Der deutsche Bariton Christian Gerhaher öffnet XXV Lied

Christian Gerhaher

der Zyklus, in diesem Jahr, die markiert ein Viertel Jahrhundert, Sie hat zwei unentbehrliche Namen im Genre für den Anlass verbunden: Gerhaher y Schubert.

Dies ist eine musikalische Reihe Koproduktion zwischen der National Broadcasting Music Center und das Teatro de la Zarzuela und September laufen 2018 bis Juni 2019.

Christian Gerhaher interpretieren die Liederzyklus Schwanengesang Franz Schubert mit anderen Werken des österreichischen Genie, auf dem Klavier begleitet von Gerold Huber.

Neben Gerhaher in diesem fünfundzwanzigsten Ausgabe wird durch Madrid lyrische andere internationale Stars wie geben Ekaterina Semenchuck, Franz-Josep Selig, Ainhoa ​​Arteta, Adrianne Pieczonka, Sarah Connolly, Andre Schuen, Bernarda Fink, Thomas Quasthoff, Florian Boesch, Michaek Schade y Dorothea Röschmann.

Madrid, 6 September 2018.- die nächste Dienstag 11 September die Nationale Verbreitungszentrum Musical (CNDM) XXV öffnet am Teatro de La Zarzuela Lied, die koproduziert.Gewählt, um diese Ausgabe zu öffnen sind deutscher Bariton Christian Gerhaher mit dem Pianisten Gerold Huber, einer der erfolgreichsten Tandem-Welt Lied, das ist ein spielen Monographie über Franz Schubert, Key Songwriter-Genre. Tickets für alle Konzerte, mit einem allgemeinen Preis 8 ein 35 Euro, und sind im Verkauf an der Abendkasse des Teatro de La Zarzuela, INAEM Theater, www.entradasinaem.es und 902 22 49 49

mit zehn Konzerte geplant September 2018 bis Juni 2019, besuchen Sie auch in diesem Jahr Zyklus die wichtigsten lyrischen Stimmen heute: von Ekaterina Semenchuck ein Thomas Quasthoff, durch Franz-Josep Selig, Adrianne Pieczonka, Sarah Connolly, Andre Schuen, Bernarda Fink, Florian Boesch, Michael Schade und Dorothea Röschmann, eine große Gruppe einschließlich Timbres, Erweiterungen, Zeichen und Stile von verschiedenen Arten und Programmen immer voller Interesse, mit lieder und Lieder diverser Zeichen.

inzwischen, Sopran Ainhoa ​​Arteta Premiere magischer Pfad, Liederzyklus vom Komponisten in Auftrag gegeben CNDM Lorenzo Palomo, anlässlich dieses besonderen Jubiläums.

Gerhaher: technische Aufregung Lied

Christian Gerhaher (Straubing, Deutschland, 1969) er studierte bei Paul Kuen und Raimund Grumbach an der Akademie der Oper und München Musikhochsule, zusammen mit seinen regelmäßigen Begleiter Gerold Huber, Lied con Friedemann Berger. Während sein Medizinstudium perfektionierte er seine Gesangstechnik in Meisterkursen bei Dietrich Fischer-Dieskau, Inge Elisabeth Schwarzkopf y Borkh. Derzeit ist er Honorarprofessor an München Musikhochsule. Er hat den Auftrag Maximiliana der Wissenschaften aufgenommen und Kunst, und Titel Bayerischer Kammersänger. in 2016 er wurde mit dem Preis für Heidelberger Frühling ausgezeichnet. Gerold Huber mit internationalen Szenarien häufig wirkt, und New York, das Concertgebouw in Amsterdam, die Philharmonie in Köln und Berlin, das Konzerthaus und Musikverein in Wien und die Wigmore Hall in London.

Er ist auch ein regelmäßiger Gast bei Festivals wie dem Rheingau Musik, Proms, Feste Edinburgh und Luzern und Salzburg Festival. In dieser Saison konzentriert sich vor allem Erwägungsgründen der lieder, mit fünf verschiedenen Programmen mit Gerold Huber in Salzburg, Mailand, München, Berlin, Leipzig, Wien, Baden-Baden, Genf, Paris, London, Madrid y Schwarzenberg, sowie eine Tour durch die Vereinigten Staaten. Die Saison wird mit Aufführungen Ende Die schöne Magelone die Brahms und Heidelberg, London und München, von denen eine Scheibe vom Frühjahr. Neben seiner Tätigkeit in Konzert und Erwägungsgrund, Er hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter die Opern Laurence Olivier und Die Faust erhielt. Ein Meilenstein in seiner Karriere war sein Debüt in der Titelrolle von Wozzeck berg und 2015 am Opernhaus Zürich, Andreas Homoki mit Landschaft und Richtung von Fabio Luisi. in 2016/17 sang er in zwei Produktionen an der Bayerischen Staatsoper, als Posa in Don Carlo y como Wolfram von Eschenbach en Tannhäuser con Kirill Petrenko. in 2017/18 spielt er beim Festival in München als Amfortas Parsifal und in Zürich als Nikolaus Lenau bei der Premiere von Lunea, Heinz Holliger. Er hat mit Dirigenten wie Harnoncourt ausgeführt, Rassel, Blomstedt, Nagano, Jansons, Harding, Haitink und Thiele in großen Konzertsälen der Welt. in der Saison 2016/17 Er handelte auf Tournee mit dem Mahler Jugendorchester, und zum ersten Mal mit Philippe Jordan, Daniel Harding sang mit einem Programm von Bergs Altenberg-Lieder, Arien und Schubert Sommernächte Berlioz, er trat als Gast bei den Berliner Philharmonikern und Bernard Haitink, die Akademie Santa Cecilia de Roma y Antonio Pappano, sowie der WDR Sinfonieorchester und Kent Nagano. Als Künstler in exklusivem Sony Music hat alle Zyklen mit Gerold Huber mehr Zyklen von Schumann und Schubert aufgezeichnet, unter anderem. Er hat auch mit Orchestern wie den Berliner Philharmonikern aufgenommen, das Cleveland, Symphony Bayerischen Rundfunk Concentus Musicus Wien und.

Getagged mit: , , , ,