Jonas Kaufmann schließt den Zyklus von Great Voices am Königlichen Theater

Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann wird sein erstes Konzert am Königlichen Theater bieten, obwohl das Debüt des großen Tenor auf seiner Bühne war die 14 März 1999, wenn er ersetzt Zoltan Todorovich, eine Stimm Bedingung, die die Titelrolle spielen verhindert der La clemenza di Tito, Wolfgang Amadeus Mozart.

Jonas Kaufmann Konzert statt ursprünglich für morgen geplant 10 Januar 2017 und, später, für 22 November des gleichen Jahres, aber beide Male der Tenor seine Leistung aufgrund gesundheitlicher Probleme absagen.

Diese Zeit wird mit einem Programm kommt aus Arien von Französisch Komponisten ─Camille Saint-Saëns, Charles Gounod, Georges Bizet, Jacques F. Halévy und Jules Massenet─ im ersten Teil, und Wagnerianer Arien La Valquiria, Die Meistersinger von Nürnberg und Lohengrin, in der zweiten. Ein Programm, das sein renommiertes Talent und Vielseitigkeit präsentieren wird, die in Einklang bringt hervorragende Vokal- und dramatische Fähigkeiten für anspruchsvolle Wagnerrollen, mit großer Tiefe und Sensibilität des Französisch Repertoire bei der Interpretation, die sie erforscht und zunehmend in den letzten Jahren erweitert.

TEIL I
CAMILE ST Saëns (1835-1921)
Samson und Delilah
«Bchcnle»
Charles Gounod (1818-1893)
Romeo und Julia
"Ah, entstehen, soleil!»
Georges Bizet (1838-1875)
Carmen Suite nº 2
"Bohemian Dance"
Carmen
„Die Blume, die Sie hatte mich geworfen“
Emmanuel Chabrier (1841-1894)
Habanera
JACQUES-FRANÇOIS Halevy (1799-1862)
jüdisch
„Rachel, wenn sie von dem Herrn“
Jules Massenet (1842-1912)
die Jungfrau
„Der letzte Schlaf der Jungfrau“
Le Cid
„O Souverän“
TEIL II
RICHARD WAGNER (1813-1883)
Die Walküre
„Walkürenritt“
«Ein Schwert verhiess mir der Vater»
Die Meistersinger von Nürnberg
Prelude Act I
«Morgenlich leuchtend im rosigen Schein»
Lohengrin
Auftakt
"In Ferno Land"
JONAS KAUFMANN, TENOR
JOCHEN RIEDER, DIREKTOR
REAL THEATER ORCHESTRA HOLDER
MITTWOCH 25 Juli 2018. 20:00 STUNDEN
Getagged mit: , , , ,