Tribute to Montserrat Caballe am Königlichen Theater

Caballé

die nächste 9 Dezember, Dienstag, zu 20 Stunden, findet in der Teatro Real un Concierto Homenaje a Montserrat Caballé, en el que reconocidas sopranos vinculadas, irgendwie, mit der Sängerin berühmt Barcelona, interpretarán piezas que recordarán sus triunfos en Madrid o evocarán sus incomparables interpretaciones del repertorio belcantista romántico, Verdi, Strauss o Wagner.

En la segunda parte del concierto se proyectarán fragmentos de algunas actuaciones memorables de Montserrat Caballé en el Teatro Real cuando era sala de conciertos, con compositores como Vivaldi, Granados Bellini. In dieser letzten Stufe der Echt, Caballé ha ofrecido un concierto el 2 Juli 1998 y ha protagonizado dos funciones de la ópera Cléopàtre, von Jules Massenet, in Konzert, im Dezember 2004.

Die erstaunliche Karriere von Montserrat Caballe ist einer der hellsten in der Geschichte der universellen lyrischen Interpretation. Die einzigartige Schönheit ihrer Stimme, weitgehend, die reiche Farbpalette von Timbre, seine erstaunliche Technik, die Ausdruckskraft seiner raffinierten Gesangslinie, die unglaubliche dramatische Plastizität ihrer Gesangsdarbietungen, Verbündet zu sein Wunsch unbekannten oder vergessenen Werke zu erkunden, Sie haben seinen Namen in der exklusiven Galerie der größten Sänger der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts gelegt.

Apuntes biográficos

Nach seinen ersten Schritten, in Jahren 50, am Fortuny Theater von Reus, seine Leistungen in der Gesellschaft von Stadttheater Basel zwischen 1956 und 1960, und der Vertrag mit der Bremer Oper aus diesem Jahr, die schillernde Montserrat Caballé internationale Karriere in New York abhob, wenn 1965 sustituyó a Marilyn Horne en el papel titular de Lucrecia Borgia, Donizetti, in der Carnegie Hall. Am Ende der ersten Arie gab das Publikum ihrer stehenden Ovationen 20 Minuten am Ende der Funktion begannen seine steile Karriere von führenden Opernhäuser in Europa und Amerika: La Scala in Mailand, Metropolitan in New York, Staatsoper de Viena, Royal Opera House de Londres, Paris Opera, Liceu Barcelona, Teatro de la Zarzuela in Madrid, Moskau Bolschoi, Teatro Colon in Buenos Aires, San Francisco Oper, Hamburg und München, etc., und Salzburger Festspiele, Aix-en-Provence, Orange, Glyndebourne, Pesaro und Verona.

Montserrat Caballé Repertoire ist immens. fast 90 verschiedene Opernrollen, Es ist konkurrenzlos in seiner tessitura, in der Welt der Oper. Sein Rekord ist ebenso wortreich Katalog, über 80 Wertpapiere, die Hälfte davon sind komplette Opern.

Vor seiner internationalen Schraffur, Caballé spielte verschiedene Rollen in den Theatern von Basel und Bremen, desde las heroínas de Verdi y Puccini hasta Arabella o Salomé, Richard Strauss , con Arabella, debutó en el Liceu de Barcelona, in 1962. Im Laufe der Jahre nahm seine Karriere Form um eine kleine Liste der Komponisten, deren Repertoire vertieft und verfeinert ihre unauslöschliche Aufführungen von Gioachino Rossini zu erreichen, Luigi Cherubini, Vicenzo Bellini, Gaetano Donizetti, Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Blom oder Jules Massenet.

Er debütierte in Madrid 1967 con La traviata y Manon, letztere die Bühne mit Alfredo Kraus teilen. später kommen würde,, am Teatro de la Zarzuela, Interpretationen vieler seiner größten Rollen: Elisabetta (de Robert Devereux), Cio-Cio-San, Regel, Adriana Lecouvreur, Maria Stuarda, Leonora, Semiramide, Ermione, Maddalena (von Andrea Chénier), Silvana (de La fiamma, de Ottorino Respighi), Elisabetta (de Don Carlo) o la reina protagonista de Sancia di Castiglia, Donizetti, einer der Komponisten, die eine fromme Aufmerksamkeit als Dolmetscher gewidmet, Forschungs- und Publikations. Madrid Öffentlichkeit hat auch seine seltene und spannende Streifzüge in die germanische Repertoire Zeuge, dando vida a Salome, Richard Strauss, oder Isolde und Sieglinde, Richard Wagner.

Als Solist hat er mit den größten Orchestern und den bekanntesten Regisseuren der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts durchgeführt, como Herbert von Karajan, Leonard Bernstein, Carlos Kleiber, Sir John Barbirolli, Zubin Mehta, James Levine, Claudio Abbado, Seiji Ozawa, Riccardo Muti, Sir Georg Solti, Sir Colin Davis, Carlo Maria Giulini, etc.

Neben seiner Exzellenz als Performer, Montserrat Caballé ha hecho una meticulosa y entusiasta investigación de repertorio lírico ovidado o casi desconocido, como Armide de Gluck, Les Danaïdes de Salieri, Saffo de Pacini, La Vestale y Agnese di Hohenstaufen de Spontini, Hérodiade de Massenet, Medea y Démophon de Cherubini, Ermione e Il viaggio a Reims de Rossini, Sancia di Castiglia de Donizetti y La Fiamma de Respighi. Einige dieser Titel sind jetzt in Opernbühnen dank seiner Neugier und seine Pionierarbeit als Verbreiter von neuen Partituren gemeinsame. Ist auch Vorliebe bekannt, dass die Arbeiten mit Faksimile-Ausgaben für das Studium, alle Noten des Komponisten zu schätzen.

Neben seinem großen Repertoire der klassischen Musik Domain, Montserrat Caballe Neugier führte ihn andere Arten von Klanguniversen zu erkunden, Hand einiger wichtigen Künstler wie Freddie Mercury oder Vangelis.

Caballé posee numerosos premios y condecoraciones internacionales, einschließlich der Reihenfolge von Isabella der Katholischen, Kommandant der Künste und Briefe Francia, Academic Ehre und Goldmedaille der Academy of Letters, Italien Künste und Wissenschaften, und 1974 es Embajadora de Buena Voluntad de las Naciones Unidas.