Violinist Isabelle Faust begann eine Reihe von Konzerten “Künstler in Residence” CNDM

die Mittwoch 9 Oktober auf 19.30 Stunden, Nationale Verbreitungszentrum Musical (CNDM) eröffnet die Konzertreihe Geiger Isabelle Faust Deutsch mit, „Artist in Residence“ am Zentrum für Saison 19/20. In dieser Residenz, Isabelle Faust reist aus dem siebzehnten Jahrhundert bis zu den modernen Kreationen, einige speziell für sie geschrieben. Im ersten Konzert, in dem Kammersaal des Auditorio Nacional de Música gehalten werden, innerhalb des Liceo Zyklus Kammer XXI, Faust ein Oktett von großen Instrumentalisten, bestehend aus Anne-Katharina Schreiber führt (Violine), Danusha Waskiewicz (Viola), Kristin von der Golt (Cello), James Munro (Kontrabaß), Lorenzo Coppola (Klarinette) Javier Zafra (Tunte) y Teunis van der Zwart (Horn). Das Programm besteht aus dem Sechs Bagatellen für Streichquartett von a. Webern und zwei Schlüsselwerke von F. Schubert: die String Quartet No. 12 en do Menor ‚Quartett‘ und Oktett in F-Dur.

A lo largo de la temporada Isabelle Faust participará en cuatro conciertos más incluidos en tres ciclos diferentes de la programación del CNDM. Die nächste Sitzung wird 4 November im Auditorium 400 das Reina Sofia Museum, Serie im Zyklus 20/21, donde Isabelle Faust abordará un programa solista integrado por obras de G. Roch, L-G. Guillemain, H. Holliger, J. Georg Pisendel, G. Benjamin y H.I. Franz von Biber. Junto a la Akademie für Alte Musik Berlin, la violinista alemana hará su incursión en el ciclo Universo Barroco, von Bernhard Forck begleitet (Konzertmeister und Direktor) y Xenia Löffler (Oboe) das große Repertoire von J. S zu interpretieren. Bach y č.p.. Bach. Das Konzert findet statt 2 März in der Symphony Hall des Nationalen Auditorium. die 4 Juni drei Schlüsselspieler der aktuellen Szene wird Isabelle Faust in einer der am meisten erwarteten Ereignisse des Lyceum Kammerzyklus XXI beitreten. Cellist Jean-Guihen Queyras, der Pianist Pierre-Laurent Aimard Klarinettist Jörg Widmann und wird neben Faust eines der wichtigsten Werke des zwanzigsten Jahrhunderts spielen: die Quartett für die Endzeit O. Messiaen. Komplettes Musikprogramm A. Berg, M. Ravel y E. Fuhrmann. letzte, in der Symphony Hall des Nationalen Auditorium, el CNDM realizará un concierto en coproducción con la Orquesta Sinfónica de Galicia con Isabelle Faust como solista de la primera versión del Konzert für Violine und Orchester in d-moll J. Sibelius. Der Termin wird 10 Juni 2020.

Isabelle Faust fasziniert sein Publikum mit seinen soliden Leistungen. Vertieft sich in jedem bewussten Teil des musikalischen Kontext, historisch geeignete Instrumente und Authentizität in Übereinstimmung mit einem Zustand des zeitgenössischen Wissens. Destaca constantemente en un repertorio que va desde H. ich. Franz von Biber a H. Lachenmann. Nach dem Wettbewerb Leopold Mozart und Paganini zu gewinnen, Er handelte sehr schnell mit den wichtigsten Orchestern der Welt, wie den Berliner Philharmonikern, Boston Symphony Orchestra, NHK Symphony Orchestra in Tokio, das Chamber Orchestra of Europe und das Freiburger Barockorchester. Faust befindet sich derzeit in enger Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Giovanni Antonini Arbeits, Frans Brüggen, Sir John Eliot Gardiner, Bernard Haitink, Daniel Harding, Philippe Herreweghe, Nelsons y Robin Ticciati. Die große künstlerische Neugier Isabelle Faust und sein offener Geist für alle Altersgruppen und Instrumental Formen der Zusammenarbeit. Neben der großen symphonischen Konzerten Violine, Spiele, beispielsweise, die Oktett Schubert mit historischen Instrumenten und Kafka-Fragmente G. Kurtág con Anna Prohaska über Ein Soldat Geschichte ich. Stravinski con Dominique Horwitz. Mit großen Engagement, außergewöhnlichen Service für die Interpretation zeitgenössischer Musik bietet und in der kommenden Saison wird Werke von P Premiere. Eötvös, das. Adamek, M. Stroppa, das. Strasnoy y B. Furrer. Faust Aufnahmen wurden einstimmig von den Kritikern gelobt und der Diapason d'Or Award ausgezeichnet, Grammophone Auszeichnung, Choc de l'année und andere Preise. Las más recientes incluyen los conciertos de violín de Mozart con Il Giardino Armonico bajo la dirección de Giovanni Antonini. Isabelle Faust hat auch in seiner Diskographie mit hervorragenden Aufnahmen, inter, und Partituren von Sonaten für Violine solo J. S. Bach, así como conciertos de violín de L.v Beethoven y A. Berg Leitung von Claudio Abbado. Faust hat eine lange Zusammenarbeit in der Kammermusik mit dem Pianisten Alexander Melnikov, con el que ha publicado todas las sonatas para piano y violín de L.v Beethoven, sowie andere Werke. Isabelle Faust hat während der Saison Artist in Residence Kölner Philharmonie gewesen 2018/2019.

Fotografie: Felix Broede

Getagged mit: , ,