María Bayo wird die neue Direktorin des Centre de Perfeccinment de Les Arts

Maria-Bayo

Maria Bayo, eine der großen Stimmen der spanischen Lyrik, tritt dem Zentrum für Perfektion des Palau de les Arts als Direktor seiner Ausbildungskurse und höchster künstlerischer Leiter bei. Der erfahrene Navarrese-Sopran, dessen Name mit Qualität verbunden ist, Strenge, Fülle und künstlerische Nachfrage, wurde gestern von seiner Heimat in Frankreich "begeistert" von dieser neuen Verantwortung gezeigt: „Zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere ist es eine fantastische Herausforderung, Das gibt mir die Möglichkeit, mein gesamtes Wissen über so viele Jahre hinweg mit den besten Regisseuren und zusammen mit den großartigen Sängern meiner Generation zu projizieren und weiterzugeben. Die Möglichkeit, dass der Palau de les Arts und sein Centre de Perfeccinment mir die Möglichkeit bieten, neuen Sängern das Zeugnis dieses riesigen Pools zu vermitteln Es ist eine Verpflichtung, die ich voller Freude und Begeisterung annehme. ".

paradoxerweise, und obwohl man das Wichtigste bewundert und angefeuert hat Tempel internationale Texte, Der Palau de les Arts ist das einzige spanische Lyriktheater, in dem das Bayo hat nie gehandelt. "Aber das muss ich wegen mir sagen. Helga Schmidt hat sich mehrmals mit meiner Künstlerin in Verbindung gesetzt, um mir ein paar Mozart-Rollen anzubieten - ich glaube, ich erinnere mich an Despina und Zerlina-, aber ich nahm die Einladung nicht an, weil ich diese Papiere in Betracht zog, in der Zeit bot sie sie mir an, Sie waren für mich nicht mehr so ​​bequem, in einem Raum wie Les Arts zu debütieren. Ja, ich hätte gerne Susana gemacht Die Hochzeit des Figaro, oder die Rosina von Der Friseur, aber es konnte nicht sein. Wie auch immer, Wir haben noch Zeit zum Debüt!", sagt er mit einem Lächeln nicht ohne Illusion.

Die Ernennung von María Bayo erfolgt nach dem Gewinn eines öffentlichen Wettbewerbs, der vom Palau de les Arts ausgeschrieben wurde. „Ich stellte mich wie der Sohn eines Nachbarn vor, ohne mit jemandem zu sprechen oder Unterstützung oder Kontakt zu suchen. Ich verstehe, dass es vier Bewerber gab und ich bin sehr zufrieden, dass ich diesen Platz erhalten habe. ". Der Vertrag für diese Position, früher gespielt von Alberto Zedda, Ruggero Raimondi, Davide Livermore, bietet eine Dauer von zwei Jahren, Diese Frist kann jedoch verlängert werden. "Ich weiß immer noch nicht genau, wann die Eingliederung erfolgen wird. Sobald die Umstände es erlauben, werde ich mich mit Jesús Iglesias treffen [künstlerischer Leiter des Palau de les Arts] um die Details anzugeben, aber wir sind uns beide einig, dass das Vernünftigste für uns alle darin besteht, dass die Eingliederung im September stattfindet, zeitgleich mit dem Beginn des Schuljahres und der Ankunft neuer Schüler, wer sollte schon nächsten März vorgesprochen werden ".

Abgesehen davon, dass es eine der größten Stimmen ist, die Spanien zum Universum der Lyrik beigetragen hat, María Bayo war eine der am besten vorbereiteten. Seine langjährige Ausbildung bei Detmold (Deutschland), Sie schmiedeten eine ausgefeilte Gesangstechnik, die ihre Leistungen immer geprägt hat, gekennzeichnet durch eine privilegierte lyrisch-leichte Sopranstimme, die sich bald zu einer lyrisch-reinen Stimme entwickelte, ohne dabei die Koloratur zu verlieren, seine charakteristische Farbe und die Leichtigkeit und Kraft eines akuten und überakuten Registers, das Kritiker immer als "brillant und diamantartig" betrachteten..

genau, Bewegung diese solide geschmiedete Technik, zusammen mit der Erfahrung, mit den größten internationalen Dirigenten und Bühnen zusammengearbeitet zu haben, Es wird das wertvollste Gut sein, das sie ihren zukünftigen Schülern zur Verfügung stellen möchte, "Sänger bereits trainiert, die nach Valencia kommen, um sich in der Nähe und Umgebung eines voll funktionsfähigen Opernhauses zu verbessern, wo, auch, Sie haben die Möglichkeit, an ihren Distributionen und Aktivitäten teilzunehmen. Eine idyllische und neuartige Situation in Spanien, das bringt mich fast zurück in meine prägenden Jahre in Deutschland ".

Bayo, der unzählige Male mit Plácido Domingo - der ehemaligen Alma Mater des Centre de Perfeccinment - gesungen und aufgenommen hat, dem er sogar einen Namen gab-, ist überzeugt, dass es keine Krise der Stimmen gibt, wie so oft wiederholt wurde. "Was es gibt, ist eine Wertekrise. Viele denken, dass eine gute Stimme ausreicht, um Karriere zu machen, aber es gibt viele andere Dinge, die diese Stimme ergänzen. Insbesondere, ständige Arbeit, nachdenklich und zielgerichtet, aber vielleicht ist nicht jeder dazu bereit. Vielleicht, weil das Leben heute einfacher ist als früher, und die Leute haben keine Lust, der Strenge zu folgen, die eine Karriere erfordert. Ich denke, dass das Centre de Perfeccinment der ideale Ort ist, um all die Aspekte abzudecken, die die berufliche Karriere eines jeden Sängers betreffen. ", Sag wann Er hat noch eine aktuelle Veröffentlichung seines neuesten Albums, "Reflexe", mit Werken von Bizet, Lecuone, Guastavino y Moreau “und die Verleihung der Goldmedaille für Verdienste in der bildenden Kunst, die er gerade zusammen mit Gustavo Dudamel erhalten hat, Emilio Sagi und Hans Zimmer. Der neue künstlerische Leiter des Centre de Perfeccinment wurde bereits in ausgezeichnet 2009 con el Premio Nacional de Música por su “incansable dedicación a su profesión y su apoyo a la difusión de la música y la lírica”. Justo Romero

Publicado hoy en el Diario Levante