Endlose Tod

Zuhause: La Moneta
cante: Erzengel
Declamador: Juan Diego
Gitarre: Juan Manuel Cañizares
Flöte: Roberto Fabbriciani
Trio Arbós: Juan Carlos Garvayo (Klavier), Miguel Borrego (Violine) und
José Miguel Gómez (Cello)
Viola: Sergio Sáez
Schlagzeug: Augustine Diassera
Elektronik: Fernando Villanueva
Direktor: Mauricio Sotelo
Teatro Real. Madrid

Die musikalischen Poetik von Madrid Komponisten Mauricio Sotelo hat oft auf der Suche in das quirlige Universum cantejondo, immer aus der Perspektive dessen, was der Autor nennt Mikro-Klangqualität. Die leistungsstarke und unverwechselbare Sprache Sotelo, deren beispiellose Klang folgt auch einige alte Geschmack, Es wird heute in Europa genannt, Flamenco Espectral. In seinen Werken haben sie große Flamenco-Künstler wie Enrique Morente gearbeitet, Carmen Linares, Esperanza Fernández, Marina Heredia, Eva Duran, Pitingo, Rafael de Utrera, Miguel Poveda und Arcángel (dies in fast allen seinen Werken seit mehr als 10 Jahre alt), und der große Gitarrist Cañizares und Tänzer aus Granada Fuensanta La Moneta.
Seine letzte Komposition Muerte sin fin, Er schloss die dritte Auflage der Bienal de Flamenco in Holland und ist heute in Spanien in der Festival Suma Flamenca präsentiert. Der Titel der Arbeit wird von dem gleichnamigen Gedicht des mexikanischen Schriftstellers José Gorostiza inspiriert. Fragmente dieses Gedicht sind mit Liedern der reinsten Flamenco Tradition verwoben. Wir konnten hier sprechen, nach Sotelo gedacht, eine Architektur Erinnerung an zwölf Teilen besteht, die die Echos und Resonanzen einer langjährigen Stimme des Schmerzes zu sammeln, die die Dramaturgie der Figur der Tänzerin setzt.
Diese Stimme ist der Erzengel und der Tanz, die Fuensanta "La Moneta", und dass Gitarre von Cañizares. Die Arbeit der Tänzer läuft verschiedene Techniken und, Kurs, so viele wie Stöcke oder Flamenco-Stile sind die soleá, Soleá por bulería, bulería o la trilla.
Die Arbeitsprojekte, in großer Architektur, die dramatische Spannung, die wir in den kleinen Formen des Flamenco hören.
Mauricio Sotelo geschlossen, um die Seiten dieser Zusammensetzung in vergangenen Dezember, wenn es passiert ist, den Tod des großen Sängers Enrique Morente. Aus diesem Grund trägt die Punktzahl den Titel: ZUM GEDENKEN AN GROSS Enrique Morente.