EspañolEnglishDeutsch

Anna Lucia Richter debütiert im Liedzyklus

Anna Lucia Richter

die Dienstag 13 Oktober auf 20 Stunden, die Nationale Verbreitungszentrum Musical (CNDM), in Koproduktion mit Teatro de la Zarzuela, Geschenke in der XXVII Zyklus des Liedes an die deutsche Mezzosopranistin Anna Lucia Richter, eine der gefragtesten Stimmen der neuen Generation von Darstellern in der Welt der Lügen. In seiner Präsentation im Zyklus, Diese junge Sängerin wird ihr sonniges und ausdrucksstarkes Timbre in den Dienst von Werken von Gustav Mahler stellen, Hugo Wolf y Franz Schubert, begleitet von der bekannten Pianistin Ammiel Bushakevitz.

Anna Lucia Richters Performance ist Teil des XXVII Lied Cycle that, entlang 10 Erwägungsgründe bis Juni 2021, wird im Teatro de la Zarzuela einige der wichtigsten lyrischen Stimmen von heute präsentieren, als Florian Boesch - Artist in Residence am Zyklus, mit drei Konzerten auf seiner Tagesordnung-, Sabine Devieilhe, Matthew Polenzani, Christian Gerhaher, Bejun Mehta, Christoph Prégardien und der spanische Núria Rial. Ein Zyklus, der dem Betrachter die einmalige Gelegenheit bietet, einige der besten Stimmen der Welt zu hören, die sich auf die intensivsten Seiten der Lügen wagen und auch Lieder von anderen Zeichen genießen. Tickets für alle Konzerte, mit einem allgemeinen Preis 4 ein 35 Euro, sind bereits zum Verkauf in www.entradasinaem.es und 902 22 49 49, sowie an den Kassen des Teatro de la Zarzuela und den Theatern des INAEM.

Anna Lucia Richter

Geboren in eine große Musikerfamilie, Anna Lucia Richter erhielt seit ihrem neunten Lebensjahr Gesangsunterricht bei ihrer Mutter Regina Dohmen. Sie war Teil des Mädchenchors im Kölner Dom. Anschließend studierte er bei Kurt Widmer in Basel und schloss sein Gesangsstudium bei Klesie Kelly-Moog an der Kölner Musikakademie ab.. Er hat Kurse von Margreet Honig erhalten, Edda Moser, Christoph Prégardien y Edith Wiens. Er hat auch zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen, der neueste Borletti-Buitoni ist der Trust (2016). Richter hat mit dem Lucerne Festival Orchestra und Riccardo Chailly gespielt, mit dem Pariser Orchester und Thomas Hengelbrock, das Orchester der Nationalen Akademie von Santa Cecilia und Daniel Harding, das London Symphony Orchestra und Bernard Haitink, das HR Symphony Orchestra und Paavo Järvi, das Budapest Festival Orchestra und Ivan Fischer, das Barockorchester von Freiburg und Jérémie Rhorer, o Arcangelo y Jonathan Cohen. Sein Opernrepertoire umfasst Rollen wie Ilia (Idomeneo), Zerlina (Don Giovanni) und die Rollen von Eurydike / La Música in L'Orfeo von Monteverdi in der gefeierten Produktion von Sasha Waltz. in 2017 hatte großen Erfolg am Theater an der Wien in Keith Warners neuer Produktion der Titelrolle von Elegie für junge Liebenden die Henze. Auf dem Gebiet der Lüge, Richter spielt auf großen Bühnen wie der Schubertiade Schwarzenberg ein großes Repertoire, el Rheingau Musikfestival, el Heidelberger Frühling o el Wigmore Hall de Londres. Er gab sein US-Debüt mit drei Konzerten in der Park Avenue Armory in New York, begleitet von Gerold Huber, und gab ein weiteres Konzert in der Carnegie Hall in Begleitung von Michael Gees. Das Repertoire seines neuesten Albums Heimweh wurde erstmals im Januar eingeführt 2019 mit Gerold Huber in der Philharmonie Luxemburg und im Konzerthaus Dortmund.