Antonio Canales beendet eine aufregende Saison von Flamenco Real

Antonio Canales

Mit der Show Die Gitarre singt Der sevillanische Bailaor würdigt den König des Flamenco-Weltinstruments.

Sie werden dich begleiten David del Arahal, zur Gitarre; David „El Galli“ und Manuel de la Tomasa, in der Kantine, und Glück Losada, auf Schlagzeug.

Mit diesem tollen Termin eine Saison, die ganz dem gewidmet ist Blanca del Rey und durch die sechzehn renommierte Künstler gegangen sind, die verschiedene Familien vertreten haben, Schulen und Strömungen der Flamenco-Kunst.

Flamenco Real ist eine Koproduktion von SOLANA Unterhaltung und das Königliche Theater von Madrid, hat das Sponsoring von Grupo Ership und Herbert Smith Freehills und die Zusammenarbeit von Grupo Index, Leaderland, Juan Gil, Group Corporalia.

die nächste 29 Juli Real Flamenco wird seine dritte Saison mit Hilfe eines Künstlers beenden, der, seit der Schaffung dieses Raumes, den die Teatro Real unserer universellsten Kunst gewidmet, wurde mit seiner Unterstützung und Anleitung mit dem Projekt verbunden, der Choreograf und Tänzer Antonio Canales.

dieses Mal, der sevillanische Choreograf und Tänzer, möchte dem großartigen Gefährten des Flamenco-Gesangs und -Tanzes Tribut zollen, Gitarre. hierfür, wird die Anwesenheit des Gitarristen haben David del Arahal; die Kantine von David „El Galli“ und Manuel de la Tomasa und das Schlagzeug von Glück Losada.

Im vergangenen November begann eine Saison, die der mythischen Blanca del Rey . gewidmet war, bailaora, coreógrafa, Geschäftsfrau und Muse des spanischen Tanzes der Letzten 50 Jahre alt. Im Takt des Yiyo wurde ein Kreislauf geöffnet, der diese Zeit durchlaufen hat, geprägt von Pandemie und Einschränkungen, mit einem herzlichen Willkommen vom Publikum, das hat alle sitzungen erschöpft, und eine Flut von Optimismus und Hoffnung für alle Künstler, die teilgenommen haben, um die schwierige Unterbrechung der Haft hinter sich zu lassen.

Miguel Fernández Ribas hat seine Kunst im Tablao des Tanzsaals angeboten, "The Yiyo"; Antonio Molina, Eduardo Guerrero, Alba Heredia, Amador Rojas, Andres Peña & Pilar Ogalla, Belén López, Ivan Vargas, Yolanda Osuna, Maria Jose Franco, Maria Moreno, Sergio Lope, Mercedes von Cordoba, Sara Calero y Macarena Ramírez. Farruquito betrat die Bühne des Real und Antonio Canales wird uns die Lust auf einen Herbst geben, der Flamenco präsentiert.