EspañolEnglishDeutsch

Celso Albelo eröffnet die Saison der Wiener Staatsoper

Albelo

Saison 2015-16 Es kommt voller neuer Herausforderungen Celso Albelo. die nächste 4, 7, 10 und 13 September der Kanarienvogel Tenor zurück auf die Bühne der Wiener Staatsoper den Verlauf des ersten österreichischen Theater Rigoletto einweihen, einer des Titels vertreten Giuseppe Verdi. Mit dem Herzog von Mantua, ein Charakter, der coliseums als San Carlo in Neapel gegangen ist, La Fenice in Venedig, Oper von Monte Carlo, das Teatro Real in Madrid, A Coruña Oper oder das Theater von La Maestranza in Sevilla, Albelo beginnt eine brillante Saison, die andere offene Verpflichtungen als Anna Bolena wieder in Wien umfasst, Lucia di Lammermoor in der Königlichen Oper der Wallonie (Belgien), seine erwartete Debüt an der Metropolitan Opera in New York mit Maria Stuarda oder ihrer Rückkehr in Theatern wie der Deutschen Oper Berlin und Gran Teatre del Liceu in Barcelona mit Capuleti e i Montecchi I oder dem Teatro Real in Madrid mit I Puritani.

In den Rollen von Rigoletto in Wien Albelo wird die Bühne teilt mit Ambrogio Maestri (Rigoletto), Kurzak (Gilda), Michele Pertusi (Sparafucile) und Elena Maximova (Maddalena), das wird musikalisch unter der Regie von Evelino Pido; Es wird erwartet, dass die Eröffnungsfunktion, die 4 September, Sie können weltweit Live-Streaming anschauen, Zusätzlich zu einer riesigen Leinwand vor dem Wiener Rathaus weitergeleitet wird (en la popular Rathausplatz).

Nach dem jüngsten Erfolg in seinem australischen Debüt Gesang Puritani ich an der Victorian Opera, Albelo Ankunft in Wien im September nach einem Sommer, in dem Sie auch in Macerata mit Rigoletto hören (17, 25, 31 Juli 9 August) und die San Sebastian Musical Vierzehn Tage und das Internationale Festival von Santander (25 und 26 August jeweils) das Stabat Mater, von Rossini, mit dem Orchester von Cadaqués, Regie Alberto Zedda.