Konzert der Gewinner des Tenor Viñas Contests im Royal Theatre

Tenor Weinberge

die Teatro Real Gastgeber, ein weiteres Jahr, Konzert Gewinner Internationaler Gesangswettbewerb Tenor Viñas, die im vergangenen Januar ihre 58. Ausgabe feierte und in der die Mezzosopranistin aus Donostia Carmen Artaza gewann den ersten großen Preis, zusätzlich zur Erlangung des Mozartpreises und des außerordentlichen Preises für den besten spanischen Sänger.

Neben ihr, das Publikum hat die Möglichkeit, die Stimmen der ukrainischen Mezzosopranistin zu hören Olga Syniakova (Der zweite Preis angeboten von der Gruppe Amics del Concurs Tenor Viñas); der argentinische Bariton Deutscher Enrique Alcantara (Der dritte Preis “Maria Esperança Salvans Piera”) und der russische Bariton Wassili Sokolov (vierter Preis).

Junge Sänger singen Arien von Mozart, Rossini, Donizetti, Bellini, und Tschaikowsky, unter anderem, begleitet von der Leiter des Royal Theatre Orchestra, unter der Leitung von Lehrern Álvaro Albiach.

Die diesjährige Ausgabe, geprägt von den Einschränkungen durch die Pandemie, hielt die Vorprüfungen elektronisch von Barcelona aus ab, Madrid, London, NY, Paris, Berlin, Mailand, LA, Peking und Moskau, mit einer anfänglichen Beteiligung von 447 Sänger aus 55 Länder. Die letzten beiden Tests konnten in Barcelona stattfinden und die Gewinner boten das traditionelle Konzert im Gran Teatre del Liceu . an.

gegründet 1963 Barcelona, Der Francisco Vinas International Singing Contest möchte die Erinnerung an einen der wichtigsten Tenöre unseres Landes wach halten – es war die große Wagnerstimme in Spanien und die Uraufführungsperson Tristán e Isolda im Theatre Royal- und ist ein Sprungbrett für viele der wichtigsten Stimmen der aktuellen lyrischen Szene, da es sich zu einem der renommiertesten Wettbewerbe der Welt entwickelt hat.

Zu den Namen, die im Laufe seiner Geschichte verliehen wurden, gehören Javier Camarena, Violeta Urmana, Marina Rebeka, Giuseppe Filianoti, Dmitri Korchak oder der Gewinner der letzten International Opera Awards, Xabier Anduaga, um nur ein paar zu nennen.

heute, große lyrische Zentren aus der ganzen Welt wie das Gran Teatre del Liceu sind Teil der Organisation des Wettbewerbs, das Moskauer Bolschoi, die Pariser Oper, das Royal Opera House Covent Garden in London, das Metropolitan Opera House in New York, die San Francisco Opera, das Teatro alla Scala in Mailand, die Staatsoper Berlin, das National Center for the Performing Arts in Peking und das Royal Theatre.