Cristina Faus in der Ambigú des Teatr de la Zarzuela

Die Mezzosopranistin Cristina Faus beleuchten die Ambigú des Teatro de la Zarzuela nächste Montag, 11 November (20H00), mit Werken von Komponisten, die Maria Malibran Es war viel mehr als ein Künstler; eine Inspiration; eine Muse leuchtender Haut. in dieser Erwägung erwartet, was es ist Teil des Zyklus Hinweise des Ambigú, der Sänger wird von Harfenistin begleitet José Antonio Domene.

jene Komponisten, mit seinem Vater beginnen, der große Musiker, Sänger, Produzent oder Regisseur Sevillian Szene Manuel García, oder der vertraute Freund von diesem Gioacchino Rossini (gegenseitige Bewunderer der die Arbeit der anderen), Nicolas-Charles Bochsa die Vincenzo Bellini, Sie fielen so gefesselt von die Fremdheit seiner Stimme, für seine angeborenes Talent für die Musik und die Szene, dafür unwiderstehliche Süße, die mit dem unbezwingbaren Mut ihrer Taten ein kontinuierliches „Pas de Deux“ tanzte eine Mischung, diese, tief explosiv, so waren verhext diejenigen, dass Sie konnten nicht Stricken für ihre Musik wider.

Maria Malibran lebte kurz, nur 28 Jahre alt. Wunden, die den Fall eines Pferdes verursacht und unverantwortlich Rekonvaleszenz, endete Tötung. Er lebte wenig, seine Karriere scheiterte ein Jahrzehnt und noch zu erfüllen revolutionierte er tief in die Welt der Musik. es war voller Stern, hell. Und jetzt Cristina Faus und Jose Antonio Domene die Tür öffnen, um in seine erstaunliche Universum.

die Teatro de la Zarzuela Dieser andere Konzertort wird wieder so sein, wo das, was zählt, ist die Nähe zwischen Künstlern und Publikum; das Inspirierende und Unvorhersehbare Privatleben Das ist nur in einem abgelegenen und brandneuen Raum wie Ambigú möglich.

Ein Konzert Cristina Faus, zweiter Zyklus, Es wird auch die Mezzo folgen Paola Leguizamón ‚Song kolumbianische‘, dass der Bariton vielleicht Borja ‚Die Migration Galicia, Return Songs', die Sopranistin Andrea Jimenez 'Song Basque', dass der Tenor und Schauspieler Engel Ruiz gewidmet dem Cuple, die Sopranistin Ruth González ‚Drei Leidenschaften von Frauen‘, die Bildung von Baroque der Rückzug von Cellist führte Josetxu Obregón 'Der Spiritillo Brando', dass der Gitarrist Ricardo Gallén 'Romantic Guitar', dass der Trio Arbós mit der neuen Lieferung ‚Kammermusik‘ und Sopran Berna Beads Joaquín Turina.