Das Spanische Nationalballett präsentiert “Der schöne Otero” am Teatro de la Zarzuela

Der schöne Otero

Das Nationalballett von Spanien wird uraufgeführt Der schöne Otero die 7 al 18 Juli im Teatro de la Zarzuela in Madrid. Dieses dramatische Ballett, erstellt und geleitet von Ruben Olmo, erzählt das intensive Leben einer der berühmtesten und einflussreichsten Tänzerinnen des späten 19. Jahrhunderts, Carolina Otero. Weltberühmter spanischer Künstler, sein Name ist auf der ganzen Welt bekannt, aber dessen Geschichte vielen verborgen bleibt. Eine Frau aus einem galizischen Dorf, die sich aus einem tragischen Ereignis in ihrer Kindheit erfand. Mit Carmen de Merimée als Guide, benutzte Männer, um ihre künstlerische Karriere voranzutreiben und wurde von Königen in ganz Europa bewundert, Obwohl die einzige Liebe, in deren Arme er fiel, die des Spiels war. Der schöne Otero ist eine Reflexion über Missbrauch, der Ehrgeiz, der Erfolg, die Unfähigkeit zu lieben und Einsamkeit.

Der Direktor des spanischen Nationalballetts, Ruben Olmo, Ich hatte schon viele Jahre die Idee, eine Choreographie über Bella Otero zu kreieren, angezogen von der Tatsache, dass eine der berühmtesten Frauen ihrer Zeit außerhalb einer Stadt in Pontevedra. Aber bis er zum Direktor ernannt wurde 2019 er fand nicht die Gelegenheit, die er erwartet hatte, um es so zu tun, wie er es sich vorgestellt hatte, wie eine großformatige show, sowohl für die Anzahl der Tänzer als auch für den Kostümeinsatz.

„Der Geist der letzten beiden Programme, die wir uraufgeführt haben, war, den spanischen Tanz in all seinen Stilen zu genießen. dafür, Jetzt habe ich den Tanz in den Dienst der Argumentation gestellt, um die Verschmelzung zu erreichen, die es mir ermöglicht, das Leben einer überraschenden Frau zu erzählen, von Folklore bis hin zu zeitgenössischem Tanz, das stilisierte und Flamenco ", erklärt Rubén Olmo. „Es ist eine sehr emotionale und auch dramatische Show, weil es die Geschichte einer Frau erzählt, die den Gipfel erreicht und allein und vergessen endet“.

Die verantwortliche Person für die Dramaturgie war Gregor Acuna-Pohl, regelmäßiger Mitarbeiter des Choreografen Johan Inger. Schauspieler, Tanzregisseur und Dramatiker hat versucht, die Essenz des historischen Charakters maximal zu destillieren, ohne die Höhepunkte seiner Biografie zu verlieren, die Anekdoten weglassen. „Das Wichtigste für mich war, eine Person mit viel Magnetismus zu zeigen, Ausstrahlung und Stärke“, beeinflusst. Nachdem ich Carolina Otero in Büchern recherchiert hatte, Zeitungsausschnitte, audiovisuelles Material und Dateien, wählte die repräsentativsten Momente seines Lebens aus, die durch Tanz ausgedrückt werden konnten.

"Indem ich ein Argument über ein so komplexes Leben schreibe, natürlich müssen wir vereinfachen. Aber wir fällen kein Werturteil darüber, was richtig oder falsch ist; Wir versuchen einfach, der Realität treu zu bleiben, während es für den Betrachter attraktiv ist. Tanz muss begeistern, anstatt zu urteilen. Ich habe versucht, am historischen Charakter festzuhalten und es zu einem interessanten Ballett für das Publikum zu machen. dann, lass jeden seine Schlussfolgerungen über den Charakter ziehen", fügt.

Zwei Künstler für eine Bella Otero

Das Argument Der schöne Otero durchläuft verschiedene Lebensabschnitte von Carolina Otero, Also entschied sich Rubén Olmo, die Hauptfigur in verschiedenen Altersstufen zu spielen, um Patricia Guerrero und Maribel Gallardo. „Ich habe Patricia Guerrero zum Spanischen Nationalballett eingeladen, weil sie eine Tänzerin ist, die auf der Bühne viel Kraft ausstrahlt. Er war Teil meiner Kompanie und ich leitete sie beim andalusischen Flamenco-Ballett. Es hat den gleichen Magnetismus, der Bella Otero großartig gemacht hat. Heute ist sie eine der wichtigsten Persönlichkeiten des avantgardistischsten Flamenco und es ist ein Stolz, auf sie zählen zu können.", erklärt Rubén Olmo. "Sowie die ehemalige Primaballerina des spanischen Nationalballetts, Maribel Gallardo. Außer Tänzer, sie ist eine wundervolle schauspielerin, das hat viele Charaktere in die Szene gebracht, und er setzt sich bei allen Projekten, die ich ihm vorschlage, immer maximal ein ".

Laut Patricia Guerrero, Bella Otero ist ein komplexer Charakter, weil sie verschiedene Konflikte durchlebt, die sie zu einer dramatischen Hieroglyphe machen. "Sie war eine Frau mit viel Charakter, viel Selbstvertrauen und ein brutaler Überlebensinstinkt. Er steigerte seine Ausstrahlung und Sinnlichkeit wie kein anderer, um erfolgreich zu sein.". Die in Granada geborene Künstlerin hat es sich zum Ziel gesetzt, jedes Detail in den Tanz einzubringen, damit die Öffentlichkeit diese Frau, die sie bewundert, versteht, vor allem für ihre Sicherheit und ihre Fähigkeit zu verzaubern, Aspekte, an denen Sie sich festklammerten, um unter die Haut zu gehen. "La Bella Otero es ist eine harte arbeit im hintergrund, aber es ist dynamisch, Spaß, frisch, und mit einer Farbe und Energie, die uns allen Freude machen wird, auf und neben der Bühne".

Maribel Gallardo, wer spielt Bella Otero in ihrer Reife, definiert den Charakter als transgressive Frau vor einer Machogesellschaft, und erkennt, dass in allen Frauen etwas von der Bella Otero steckt. Für den Wiederholungslehrer und Choreografen, wer hat mit dem Nationalballett von Spanien die Rollen der Primaballerina as getanzt Medea die La Celestina, dieser Charakter ist eine große Motivation und eine große Herausforderung, sich der Sprache einer Choreografin stellen zu müssen, mit der ich bisher noch nicht als Tänzerin gearbeitet habe, Ruben Olmo, und um die körperliche Form zu erreichen, die jeder Tänzer braucht, um wieder auf die Bühne zu gehen.

Musik und Kostüme

So wie die Choreografie verschiedene Tanzstile verschmilzt, die Musik von Der schöne Otero integriert Kompositionen verschiedener Formen und Komponisten in die symphonische Partitur. Der Komponist und Dirigent Manuel Busto hat die Erstellung der Partitur koordiniert, an denen sie teilgenommen haben Alejandro Cruz Benavides und Augustine Diassera. auch, Gitarristen haben mit Flamenco-Kompositionen zusammengearbeitet Diego Losada, Victor Marquez, Enrique Bermúdez und Pau Vallet; und die Gruppe Merkwürdige Leute hat mit seinem besonderen psychedelischen Celtic Rock die Szene in Galizien gesetzt. Fragmente der Oper wurden auch in das Werk eingefügt Carmen, Bizet, und die zarzuela Im vergangenen Jahr Wasser, von Chueca und Valverde.

"Meine größte Herausforderung bei der Entwicklung der Arrangements und Orchestrierungen bestand darin, kein Jota an Frische und origineller Persönlichkeit zu verlieren., aber sie werden als natürlicher Teil der Arbeit eingefügt", erklärt Manuel Busto. Das Endergebnis "ist eine Musik ohne Vorurteile in ihrer Konzeption und die auf nichts verzichtet".

die Autonome Gemeinschaft Madrid Orchestra (BUDGET) wird die Partitur live im Teatro de la Zarzuela unter der Leitung von Manuel Busto . aufführen. Die Originalmusik wurde auch von den Studierenden der Barenboim-Said-Stiftung zur Verwendung in anderen Theatern, in denen kein Live-Orchester verfügbar ist, sowie in den Proben.

Der Designer Yaiza Pinillos ist nahe gekommen 200 Designs, die Szenen von . erfordern Der schöne Otero, spielt an ganz unterschiedlichen Orten und Situationen. Der kanarische Schöpfer hat mehrere Inspirations- und Recherchequellen genutzt, von den Fotografien von José Ortiz Echagüe bis zu den Gemälden von Zuloaga, Manet, Ramón Casas, Boldini oder José Cardona. Auch an Überarbeitungen von Jacques Doucet- und Balenciaga-Modellen mangelt es nicht, und sogar zeitgenössische Couturiers wie Issey Miyake oder Alexander McQueen, die, durch den Belle-poque-Filter passed geleitet, bieten erstaunliche Ergebnisse.

Das Herzstück der Garderobe der Protagonistin ist das perlenbesetzte Kleid im byzantinischen Stil, das Bella Otero in einem ihrer ikonischsten Porträts trägt., signiert von Reutlinger. „Auf dieses Design bin ich besonders stolz, weil es eine Überarbeitung des bekannten Bildes von Otero ist, das wir meiner Meinung nach durch einen Look bereichern konnten, der, mehr als nachahmen, ruft sie hervor, Hinzufügen von Effekten, die die Inszenierung bereichern und die Essenz einer Epoche widerspiegeln ".

Eine der Herausforderungen des Designers bestand darin, den erzählerischen Charakter der Kostüme mit der Tanzbarkeit und dem einfachen Wechsel zwischen den Szenen zu kombinieren., auch kompliziert durch die Charakterisierung der Charaktere, die Perücken tragen, Bärte, Schnurrbärte und Hüte, um die Zeit, in der sich die Geschichte entfaltet, getreu darzustellen.

Szenografie und Beleuchtung

Die Herausforderung für den Bühnenbildner Eduardo Moreno In seinem ersten Job für das spanische Nationalballett förderte er den Rhythmus in der Abfolge von Szenen, da die Dramaturgie des Werkes große Beweglichkeit erfordert, wenn sie viele Momente im Leben von Bella Otero durchläuft. Sein Design verwirbelt den Raum durch ein großartiges architektonisches Element, ein Dom, das umrahmt die ganze Show und beherbergt die verschiedenen Szenen, durch einige einfache unterschieden, die die Zeit und den Ort identifizieren. Es erfüllt auch die Anforderung, dass die Produktion problemlos durch verschiedene Theater gedreht werden kann., sich der Wanderberufung des spanischen Nationalballetts anzupassen.

inzwischen, Juan Gómez-Cornejo, Nationaltheaterpreis, Ich hatte die schwierige Aufgabe, Bella Otero mit Licht zu umhüllen. "Das Licht muss begleiten, kleiden, helfen und, wenn das möglich wäre, streichle diese Tänzer und Tänzer, damit die Geschichte mit größter Klarheit und der gleichen Emotion, mit der sie geschaffen wurde, die Stände erreicht.. Die Beleuchtung reist durch die Geschichte des Charakters, um die Orte und Situationen nachzubilden, die er erlebt hat, vom ländlichen Galizien, das an Goyas schwarze Gemälde erinnert, bis hin zur portugiesischen Landschaft, die vom Vollmond beleuchtet wird, oder den hellen Lichtern von Theatern und Casinos.

Nach seiner Premiere in Madrid, das Nationalballett von Spanien wird vertreten Der schöne Otero Tag 26 und 27 Mai 2022 in Teatro de la Maestranza in Sevilla. vor, als Saisonabschluss 2020/2021, wird teilnehmen 7 August beim Santander International Festival, Mit dem Programm Aufruf. dieses Jahr, auf ungewöhnliche Weise, Es wird drei Gelegenheiten geben, bei denen das Nationalballett von Spanien in Madrid auftreten wird. Nach der absoluten Premiere von La Bella Otero, sind geplant Hundertjahrfeier Antonio Ruiz Soler in Teatro Real die 13 al 16 Oktober, e Aufruf, in Teatro de la Zarzuela, die 10 al 22 Dezember.

Über das Spanische Nationalballett

Das Nationalballett von Spanien (BNE) ist seit ihrer Gründung im Jahr die Referenz-Public Company des spanischen Tanzes 1978 unter dem Namen Spanisches Nationalballett, mit Antonio Gades als erster Regisseur. Es ist Teil der Produktionseinheiten des National Institute of Performing Arts and Music (INAEM), unter dem Ministerium für Kultur und Sport. Der Zweck des BNE ist auf die Erhaltung, das reiche spanische choreografische Erbe zu verbreiten und zu vermitteln, Sammlung seiner stilistischen Vielfalt und Traditionen, vertreten durch ihre verschiedenen Formen: akademisch, stilisiert, Folklore, Bowling und Flamenco. auch, arbeitet, um den Zugang zu einem neuen Publikum zu erleichtern und ihre nationale und internationale Projektion im Rahmen einer vollständigen künstlerischen und kreativen Autonomie zu fördern.

Ruben Olmo, Direktor des National Ballet of Spain

Ruben Olmo, Nationalen Tanzpreis 2015, ist im September dem Spanischen Nationalballett beigetreten 2019 mit der Absicht, für den Erhalt zu arbeiten, die Verbreitung und Mobilität des traditionellen Repertoires des spanischen Tanzes, auch neue Kreationen einbinden und die Türen zur Avantgarde und zum Experimentieren öffnen. Dies ist seine zweite Etappe beim BNE, Company war als Tänzerin zwischendurch dabei 1998 und 2002.

von 2011 Er war Direktor des andalusischen Flamenco-Balletts, Von der Junta de Andalucía abhängige Institution, mit denen er seine eigenen Produktionen uraufführte wie Schrei nach Ignacio Sánchez Mejías die Der Tod eines Minotaurus. Vorher, gründete seine eigene Firma, für die er Shows erstellt hat wie Es war einmal, Belmonte, Poes Versuchungen, Stunden mit dir, Natürlich Flamenco und Navigator-Dialog. Er hat auch als Choreograf oder Tänzer mit führenden Persönlichkeiten des spanischen Tanzes wie Aída Gómez . zusammengearbeitet, Antonio Najarro, Eva Yerbabuena, Victor Ullate, Antonio Canales, Rafael Amargo, Isabel Bayón und Rafaela Carrasco.