Das Liceu würdigt Joan Pons

Joan Pons

Der menorquinische Bariton Joan Pons, mit umfangreicher internationalen Erfahrung, Sie erhalten einen Tribut von der Öffentlichkeit in einem Konzert mit der Teilnahme hochkarätiger Sänger erhalten, nächster donnerstag 29 Mai an 20.00 Stunden.

Unter Beteiligung großartiger Künstler und Mitglieder und ehemaliger Mitglieder der Liceu-Chor, Joan Pons erhält eine herzliche Hommage für seine künstlerische Karriere. Er wird alleine und in Begleitung anderer Sänger singen, unter der Leitung von José Luis Basso des Cor del Liceu und Biel Barcelona von Davidische Kapelle.

Der menorquinische Bariton verabschiedete sich letztes Jahr von der Oper 2012 mit Aida, im gleichen Gymnasium, und wurde mit der Goldmedaille der Institution des Jahres ausgezeichnet 2009. Gehen Sie nun zurück zum Liceu, wo das Jahr debütierte 1970 (La Gioconda, von Poncielli), einen Tribut auf derselben Bühne zu erhalten, auf der er gewachsen ist.

Die Karriere von Joan Pons hat ihn dazu geführt, in den größten Opernsälen Europas aufzutreten (Wiener Staatsoper, Royal Opera House de Londres, Die Bastille in Paris, Bayerische Staatsoper, Hamburg, München, Zürich und La Fenice in Venedig, unter anderem) und aus den Vereinigten Staaten. Er ist einer der wenigen Sänger, der seit seinem Debüt im vergangenen Jahr nicht im MET-Programm fehlt. 1983.

Präsentiert von Ramon Gener, die Sopranistin wird an der Ehrung teilnehmen Daniela Dessi; Mezzosopran schmerzlicher Zajick; Tenöre Jaume Aragall, Fabio Armiliato, Josep Bros, Dalmau Gonzales und Josef Ruiz; Baritone Carlos Bergasa, Carlos Chausson, José Julián Frontal und Enric Serra, außer dem Bass Simon Orfila.