Teresa Berganza Tribut an die Zarzuela

Berganza

„Er verkörpert den Traditionalismus von Zarzuela, Strenge und Mozart, Rossini Frische und Anmut und Leidenschaft der Carmen ". Nun, sie präsentierte letzte 17 im Dezember Teatro de la Zarzuela ein Teresa Berganza. In einer Hommage an dieses Theater wollte er in der Generalprobe von The Strauß Rosen zahlen, spielte nach Studenten in diesen Tagen in der Zarzuela vertreten. Die Überraschung war auf der Szene von einigen seiner besten Freunde besucht. Maria Bayo, Luz Casal, Maestro Antón García-Abril, Bariton Ruggero Raimondi und Tenor Luigi Alva. Diese beiden waren zwei seiner Leutnants auf der Bühne während seiner langen Karriere.

einige Bilder, deutlich, spannende und liebenswerte. Und das Tersa Berganza geboren wurde castiza, in der Anzahl 13 Straße San Isidro, Und seitdem ist es bedingungslos aus seinem Madrid Publikum gewesen.

In einem Interview mit der Zeitung El Mundo, von denen reproduzieren wir Teil, er erkannte vor 14 Jahre alt, Es wird klar sein Charakter und Energie reflektiert, mit einem frischen Stimme klaren Bach, Sie haben es zu einem der größten gemacht. “Meine Stimme ist mein Geliebter: Freude und ich leide für sie. Ich habe immer in der Liebe gelebt, aber auch meine Liebe für einen Mann hat, wie meine Liebe zur Musik so groß gewesen. Nur sind meine Kinder oben”. "(....) wieder geboren, Teresa Berganza würde in. “Aber nicht die Torheit zu verheiraten begehen und zweimal scheiden lassen. Ich weiß nicht, was mit mir passiert, wenn ich ein Versprechen unterschreiben. Manchmal fühle ich mich, dass ich ein Todesurteil bin Unterzeichnung”. in 1957 Er heiratete seine Pianisten Felix Lavilla, mit wem war “sehr glücklich” während 20 Jahre und hatte ihre drei Kinder: Teresa, die sie hat ihre zwei Enkelinnen gegeben und ist eine Hausfrau; Javier, gewidmet klassische Aufnahme von CDs, und Cecilia, lyrischer Sopran. nach der Scheidung, Er rezidivierendem mit dem Pfarrer José Rifa, die schließlich Gewohnheiten zurückzuerobern. “Und natürlich, ist geschockt. Mit der Kirche bin ich ein bisschen skeptisch”. Jetzt kümmert sich um sie “loving Stimme” ein ruhiges Leben. “Was ich an dieser Welt gefällt, ist gemächlich aufstehen; Ich kann schlafen 12 gefolgten Stunden, etwas, das auch sehr gut für meine Haut. Ich habe sehr niedrige Spannung, und bis ich mich erhalte ich brauche Verwöhnung. Nach las ich die Presse, aber ich weigere mich, mit einer Bombe in Israel aufwachen. Promi-Zeitschriften ziehen mich immer weniger. Futter: Was ich kümmere mich um das Leben dieses elementa? Nach Stehen, slack leicht: meine große Dusche, meine große Massage, meine Anrufe. Am Nachmittag mache ich Gymnastik, Studie vom Klavier, Ich lehre meine Studenten an der School of Music Reina Sofia (erbte er den Stuhl geräumt Alfredo Krauss, `Ein Mann verdient in der Art und Weise zu sterben"), Spaziergang durch den Fischmarkt rund um das Kloster, Ich mache Yoga, Ich höre Vivaldi, Mahler oder Mozart, wie ist die Stimmung. Seit ich hier lebe ich mehr Geschichte von Spanien; Es verführt mir viel Juana La Loca. Vor dem Schlafengehen, rund zehn, Ich liebe Kontrast mich Bäder für meine müden Füße und zog meine Maske. Es muss Willenskraft auch weiterhin haben leben”, Er kommt zu dem Schluss, den Kehr wegen seiner täglichen Arbeit mit einem theatralischen Seufzer der zufrieden Diva. " (Welt).