EspañolEnglishDeutsch

Ibermusica startet Saison mit dem London Symphony Orchestra

London Symphony Orchestra

Die 47. Saison Ibermusica Neustarts, nach der Sommerpause, sein Programm von Konzerten mit zwei Zitaten London Symphony Orchestra, einer der besten und renommiertesten Musikgruppen der Welt. Britische Bildung, wirkende Tage 13 und 14 unter dem Befehl September Gianandrea Noseda, wird sich Teile Wagner, Verdi, Haydn und Schostakowitsch, unter anderem.

Während seiner mehr als 100 Lebensjahr, das LSO hat aus seiner Verpflichtung durch die beste Musik zu einer möglichst breiten Zahl von Menschen zu übersetzen. so, die Gruppe wird von der breiten Öffentlichkeit nach Einstellung Musik mythischen Filmen bekannt, wie Saga Krieg der Sterne, und andere populäre als Zwielicht die Mutiges Herz; und er hat in der berühmten Scheibe teilgenommen Die Beatles, Sgt. Pfeffer Lonely Hearts Band.

Im ersten der Ereignisse, die in der 47. Saison sind Ibermusica, die LSO wird ausführen Die Meistersinger von Nürnberg, wagner; das Meer, von Debussy; und Symphonie Nr. 5, de Schostakowitsch, eine der populärsten Kompositionen russischer Autor. Das Programm enthält den zweiten Tag sizilianische Vesper, von Verdi; und Konzert für Trompete und Orchester in Es-Dur, Kochfeld. VIIe / 1, von Haydn, das einzige Konzert er für dieses Instrument komponiert, wer wird von der talentierten gespielt werden Philip Cobb. Schließt das Programm 14 september des Symphonie Nr. 2, von Rachmaninoff.

Die 47. Saison begann letzten Ibermusica 24 Juni mit dem Eröffnungskonzert der Wiener Philharmoniker. da, und bis in den Mai 2017, Es ist geplant 25 Konzerte 12 der besten Orchester der Welt (die Wiener Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, Gustav Mahler Jugendorchester o la Philharmonia); neben 36 Dirigenten und Solisten (Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Daniele Gatti, Renée Fleming, Esa-Pekka Salonen, Daniel Harding, Vladimir Jurowski, Leonidas Kavakos, Yuja Wang, William Christie, Marc Minkowski und Sir Neville Marriner).

LONDON SYMPHONY ORCHESTRA

Unabhängig und autonom, Das LSO wurde gegründet 1904 von einer Gruppe der besten Musiker in London. heute, das Orchester unterhält eine seiner grundlegenden Merkmale: Es wird nach wie vor von seinen Mitgliedern im Besitz, die hier freiwillig ihre Direktoren. Sein einzigartiger Sound stammt aus dem Cello und die Virtuosität der 95 helle internationale Musiker, die heute komponieren.

Er ist das Hausorchester im Barbican Centre, in der Stadt von London, die es liefert im Durchschnitt 70 symphonische Konzerte pro Jahr, und führt so viele dank der Touren von verschiedenen Ländern auf fünf Kontinenten unternommen. Diese Gruppe arbeitet mit einer Familie von Künstlern, die großen Regisseure enthält wie Sir Simon Rattle, als Musikdirektor gewählt; Gianandrea Noseda y Daniel Harding, als Hauptgastdirigenten; Michael Tilson Thomas, Director Laureate; und André Previn, als Emeritus.

Das LSO entwickelt zahlreiche Projekte, um zu versuchen, ihre Musik an die Öffentlichkeit zu nehmen. so, sein Bildungsprogramm LSO Entdeckung über die Arbeit des Orchesters zu allen Bereichen der Gesellschaft und ist im Zusammenhang mit 60.000 Menschen jedes Jahr. Auf der anderen Seite, LSO Live-stempelt (der wurde es ins Leben gerufen 1999 und es war das erste seiner Art) Er überträgt seine Musik Millionen von Hörern auf der ganzen Welt.

Gianandrea Noseda

Noseda ist derzeit eines der angesehensten Orchester Regisseure seiner Generation. in 2015 Er war Lehrer des Jahres gekürt Musical America und er wurde von den Mitgliedern des LSO als Gastdirigent gewählt. In seiner musikalischen Laufbahn, unterstreicht die Arbeit an der Vorderseite des Teatro Regio di Torino gemacht, wo er begann die Arbeit an 2007 und vor und nach dem in der Einrichtung, Heute genießt ein großes internationales Ansehen

Italienische Musiker ist auch erster Gastdirigent des Israel Philharmonic; von Schuhe, de la Pittsburgh Symphony; Chefdirigent des Cadaqués Orchestra und künstlerischer Leiter des Festival von Stresa (Italien). zwischen 2002 und 2011 Er war auf der Vorderseite der BBC Philharmonic, und 1997 ein 2007 Es war der erste Ausländer, die Position des Hauptgastdirigenten am Mariinsky Theater zu halten, in St. Petersburg (Russland).

Wie für seine Beziehung mit dem LSO, Noseda leitet diese historische Ensemble regelmäßig sowohl die Barbican und Touren; In Bezug auf die NHK Symphony Marken, la Philadelphia Orchestra, und die Orchester der Wiener Symphoniker und Scala. Sie unterhält eine wichtige Verbindung mit der Metropolitan Opera, wo er auf die zahlreichen Produktionen verglichen, unter denen die innovativen und letzten Fürst Igor, Dimitri Txerniakov als Stufe, anschließend auf DVD veröffentlicht von der Deutschen Grammophon. Zu seinem kommenden Engagements, Er betont, sein Debüt mit den Berliner Philharmonikern, sowie bei Festivals in Salzburg und Aix-en-Provence..

Italienisch ist ein exklusiver Künstler von Chandos Label und seine Diskographie umfasst mehr als 40 Aufnahmen, viele von ihnen ausgezeichnet. Ihr Projekt italienische Musik, vor eingeleitet 10 Jahre alt, Er hat nackte große Werke des italienischen Repertoires der zwanzigsten Jahrhundert bis dahin unbekannten gemacht. Mit den Wiener Philharmonikern und dem Orchester des Teatro Regio hat mit namhaften Sängern aufgenommen, als Ildebrando D'Arcangelo, Rolando Villazon, Anna Netrebko (Deutsche Grammophon) und Diana Damrau (Warner Classics). Noseda como ha sido distinguido Offizier des Verdienstordens der Italienischen Republik a la vida por su contribución künstlerische de su país natal.

PHILIP COBB

Diese frühen und prominente Musiker wurden Solo-Trompete London Symphony Orchestra ernannt 2009, mit nur 21 Alter. Er gehört zur vierten Generation einer Familie von Musikern aus der Heilsarmee. Von seiner Kindheit wirkenden Solo Kornett, mit seinem Bruder und Eltern. Er schloss sich der Jugend Brass Band von Großbritannien 2000 und, später, auf der Internationalen Band der Heilsarmee. In seiner produktiven Karriere hebt er seine Leistung als Gastsolist bei den Olympischen Spielen in London 2012.

Während sie an der Guildhall School of Music and Drama in London studiert, Er war ein Schüler von Paul und Alison Balsom Beniston; Er diente als Trompetensolist mit der European Union Youth Orchestra und begann mit Berufsgruppen zusammenarbeiten, como la London Philharmonic Orchestra, London Chamber Orchestra, BBC Symphony und Royal Concertgebouw. Er wurde mit dem renommierten Internationalen Maurice André Trompetenwettbewerb ausgezeichnet, in 2006; und zwei Jahre später erhielt sie den Oscar Candide Metal London Symphony Orchestra. in 2009 er trat den LSO.

Neben seiner Orchesterengagements, Es wird mit großen Interesse für Blaskapellen gewidmet und aktiv in den neuen Superbrass Sets beteiligt ist, Eminentia Messing y Barbican Messing. Er hat zwei Solo-Alben aufgenommen: Das Leben Reichlich (2007), mit der Cory Band und Organist Ben Hordens; und, in jüngster Zeit, Songs from the Heart, con el Internationale Staff Band. Er hat in mehrere Soundtracks beteiligt, einschließlich Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Teile 1 und 2), die twilight-Saga: Neumond, Pirates, Shrek Forever, Ein besseres Leben und Rise of the Guardians.

PROGRAMM dIENSTAG 13

19:30 Stunden

National Music Auditorium, Symphony Hall

Dauer: 100 Minuten

Dolmetscher

London Symphony Orchestra

Gianandrea Noseda, Direktor

Wagner Die Meistersinger von Nürnberg, die.

Debussy das Meer

Schostakowitsch Symphonie Nr 5

 

mITTWOCH PROGRAMM 14

19:30 Stunden

National Music Auditorium, Symphony Hall

Dauer: 105 Minuten

Dolmetscher

London Symphony Orchestra

Gianandrea Noseda, Direktor

Philip Cobb, Trompete

Verdi sizilianische Vesper, die.

Haydn Trompetenkonzert in Es-Dur

Rachmaninoff Symphonie Nr. 2

Video ersten Saison Ibermusica

Tickets zum Verkauf www.entradasinaem.es ; 902 22 49 49 oder direkt an der Kasse des National Music Auditorium, ab 45 €.

www.ibermusica.es