Die Große Means Daniela Barcellona Singen Tancredi de Les Arts

Daniela Barcellona

Gefeiert in den berühmtesten Opernhäusern wie der große Dolmetscher Rossini, Daniela Barcellona dies ist, Jahre, einer der begehrtesten Sänger der internationalen Szene. Ihre Schauspielfähigkeiten und ihre Stimm Virtuosität wurden in der ganzen Welt anerkannt und ihre Anwesenheit ist gewohnheitsmäßig in den berühmtesten Festivals und lyrischen Szenen: Salzburg, BBC Proms, Metropolitan Opera in New York, Bayerische Staatsoper de Munich, Deutsche Oper de Berlín, Semperoper Dresden, Royal Opera House, Opera National de Paris, Staatsoper Wien ... Ab nächstem 23 Juni, und up 1 Juli, wird in der spielen Palau de les Arts in Valencia seine berühmte führende Rolle in Tancredi von Gioachino Rossini.

Betrachtet von Kritikern und Publikum als die beste Tancredi heute, Daniela Barcellona sein Debüt in der Rolle des Tancredi in 1999, Rossini Opera Festival in Pesaro, werden, sofort, Lieblingsstar in Rossinis berühmtesten Festival.

In dem außerordentlichen Lehrplan des preisgekrönten italienischen Mezzo, sind die angesehensten Dirigenten auf der internationalen Bühne: Claudio Abbado, Alberto Zedda, Sir Colin Davis, James Levine, Riccardo Muti, Georges Prêtre, Roberto Abbado, Riccardo Chailly, Bruno Campanella, Kent Nagano, Daniel Barenboim die Valery Gergiev, unter anderem.

Daniela Barcellona Rückkehr in die Szene der Künste, mit dem Lehrer Roberto Abbado als musikalischer Leiter und Produktion unterzeichnet Emilio Sagi für die Oper von Lausanne und dem Teatro Municipal in Santiago de Chile. die Sopranistin Jessica Pratt (Amenaide), der Tenor Yijie Shi (Argirio) und Bariton Pietro Spagnoli (Orbazzano) vervollständigen die Besetzung dieser seria Rossini Oper, das schließt die Saison der valencianischen Kolosseums.