Das Orquestra de Valencia würdigt Matilde Salvador und Claude Debussy

Valencia Community Orchestra

Das Orquestra de la Comunitat Valenciana würdigt Matilde Salvador und Claude Debussy con el concierto "Tributes", Dirigeant dass George Bernàcer die nächste 4 Oktober im Auditorium, dentro de la preseason Palast der Künste.

das Programm, sagt der Lehrer alcoyano, über drei wesentliche Zahlen behauen: der Komponist und Maler castellonense, Zum hundertsten seiner Geburt, Französisch Impressionist, die sind gedacht 100 Jahre nach seinem Tod (zwei Tage nach wuchs Salvador), und Manuel de Falla, dessen Arbeit besondere Wertschätzung der Autor des Buches ‚La Filla del Rei Barbut‘.

Matilde Salvador, Bernàcer bietet eine Auswahl von Songs als Zeichen eines wichtigen Teil seiner Arbeit, konzentrierte sich auf Musik für Gesang und Klavier oder Orchester, beiden Gedichte in Valencia und Kastilisch: 'The Nightingale und die Rose', 'Presentimiento' (Carmen Conde auf Text), ‚Song Kerze‘; 'Valencia' (auf Text von Lope de Vega), ‚Lied der Trauer‘ und ‚glücklich Lied‘, Die letzten beiden orchestriert von Vicente Asencio, Mann Salvador.

Die valencianische Sopranistin Carmen Romeu legt seine Stimme zu dieser Hommage an den Komponisten castellonense, was bedeutet, seine Wiedervereinigung mit Les Arts Publikum nach seiner Arbeit in ‚La Bohème‘ dreht in, Puccini, und ‚Idomeneo‘, Mozart.

Folgen ‚Tributes‘, Manuel de Falla, eine Figur der großen Einfluss auf die musikalische Produktion von Salvador. Cadiz Genie trifft in dieser ‚Suite‘ Stücke geschrieben früher und die jeweils Bewegung ist eine Hommage an verschiedene Musiker: Enrique Fernandez Arbós, Claude Debussy, Paul Dukas y Felipe Pedrell.

Jordi Bernàcer und OCV geschlossen das Konzert mit ‚La mer‘, Debussy, die erste Zusammensetzung von Französisch Impressionisten, die die Startformation von Les Arts unter der Leitung von Lorin Maazel und auch eines der Werke gespielt, dass der OCV seinen ersten internationalen Auftritt im Teatro La Fenice in Venedig gemacht.

Tickets

Die Palau de les Arts erinnert daran, dass die „Homenatges“ Konzert Teil des musikalischen Bereich der Vorsaison mit volkstümlichen Preisen ist. Die Städte dieser Show reichen von 10 und 20 Euro.