EspañolEnglishDeutsch

Countertenor Jakub Józef Orliński schließt den Zyklus „Arts are Lied“

Jakub Józef Orliński

die Palau de les Arts diesen Sonntag geschlossen, 15 Mai, sein dem „Lied“ gewidmeter Zyklus mit dem lang erwarteten Rezital von Jakub Józef Orliński, von Publikum und Kritik als der Countertenor der Gegenwart angesehen.

Charismatischer Performer mit einer tadellosen und eleganten Gesangslinie, el joven Jakub Józef Orliński (Warschau, 1990) wurde, in Rekordzeit, einer der Stars mit der größten Projektion in der internationalen Lyrikszene. Paladin der neuen Generation von Countertenören, mit seinem ersten Arienalbum, Die heilige Seele, wurde mit dem Gramophone Prize in der Kategorie Nachwuchskünstler ausgezeichnet 2019 und das 'Opus Klassik', während sein Album 'Facce d'amore' als beste Platte bei den International Opera Awards ausgezeichnet wurde.

vor kurzem, hat sein drittes Album veröffentlicht, Ewige Seele. der berühmte Sänger, eingeladen von Theatern wie dem Metropolitan in New York und Covent Garden in London, kann sich auch damit rühmen, ein neues Publikum anzuziehen und das „No-Tickets“-Schild in Auditorien und Konzertsälen in Europa und den Vereinigten Staaten aufzuhängen.

In seinem ersten Auftritt bei Les Arts, Jakub Józef Orliński bietet eine Auswahl von Stücken barocker Autoren wie Purcell und Händel, plus Seiten polnischer Komponisten des 19. Jahrhunderts, begleitet am Klavier von Michał Biel.

Der gesuchte Künstler ist, auch, ein anerkannter Star in den Medien und in sozialen Netzwerken mit Tausenden von Anhängern, die sowohl sein Genie als Countertenor als auch sein unbestrittenes Talent als Breakdancer verehren.
Les Arts erinnert daran, dass die Orte für den Zyklus „Lied“, in dem sich der Hauptraum befindet, Preislich liegen sie zwischen 10 und 40 Euro.