Nancy Fabiola Herrera: Cabaret Nächte im XXVI Lied

die Nationale Verbreitungszentrum Musical (CNDM) in Koproduktion mit Teatro de la Zarzuela, präsentiert die Montag 25 November um 20.00 Uhr im XXVI. Zyklus des Liedes zur kanarischen Mezzosopranistin Nancy Fabiola Herrera zusammen mit dem amerikanischen Pianisten Mac McClure. Das Programm für diesen Abend gewählt, dass Er wird auf der Kolosseums Plaza de Jovellanos statt, eintaucht uns in einem abwechslungsreichen und bunten Redoute, die uns von der Wiener Salzstreuer nimmt Oscar Straus schwungvollen Klängen Astor Piazzolla, durch die ikonoklastischen Welt Erik Satie, Kabarett Kurt Weill, die Beschwörung des großen Édith Piaf und Humor Poulenc, mit kubanischem Sones Ernesto Lecuona, zwei Stücke der jetzt vergessen Joaquim Zamacois und, zurück zum Kabarett, vier mexikanischen Boleros und Antillean. Tickets, mit einem allgemeinen Preis von 8 ein 35 Euro, und sind im Verkauf an der Tageskasse des Teatro de la Zarzuela, INAEM Theater, entradasinaem.es und 902 22 49 49.

Die ständige Anwesenheit von Nancy Fabiola Herrera auf der internationalen Bühne macht einer der großen Mezzo Sopranistinnen heute, die Fachpresse genannt „Die Carmen des XXI Jahrhunderts“. in 2018 zwei Aufnahmen gemacht Rosario bei der Interpretation Goyescas, Granados, mit BBC und Gesundheit La vida breve, de Falla, mit BBC Manchester. Isabella markieren ihre Leistungen in Die Italienerin in Algier in Teatro Colon in Buenos Aires und als Bernarda Das Haus der Bernarda Albauf die Teatro de la Zarzuela. Er hat gesungen Stabat Mater (Rossini), die Requiem (Verdi) in San Sebastian und Guadalajara (Mexiko), Regie Placido Domingo, und er hat konzertiert in Moskauer Tschaikowsky-Zimmer und Sie Erwägungsgründe bei der Palau de la Música und Festival von Benicàssim, neben Ainhoa ​​Arteta. Seine Interpretation Gesundheit La vida breve Es hat dazu geführt, St. Petersburg, Tanglewood, Toronto, LA -mit dem Lehrer Frühbeck de Burgos-, Madrid, Cincinnati und das Orchester von Capitole. Seine Carmen hat in der gewesen Metropolitan Opera, die Covent Garden, die Bolschoi-Theater, die Tokyo Opera, die Deutsche Oper, die Bayerische Staatsoper, die Caracalla-Thermen, die Dresden Semperoper, die Masada Festival, die Opera Tel Aviv, die Los Angeles Opera und Spanisch Theater wie die Opera de Sabadell, Villamarta Theater in Jerez, der Kursaal in San Sebastian und das Teatro Perez Galdos de Gran Canaria, unter anderem. in 2009, Er öffnete die Saison der Arena di Verona wie Carmen, unter der Leitung von Sonntag. unter seinem Aufnahmen Höhepunkt Witch Chapí para Deutsche Grammophon, Dante Granados für ASV, Tonades des siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert Gerhard für Columna Música, die Symphonie Nr 3 Mahler für Neue Kunst, El amor brujo Bei Nicht Naxos und italienisches Konzert Llorca, neben der Postbote Catan und Luisa Fernanda, beide auch Domingo. Zu seinen Auszeichnungen gehören die Aktuelle Opera-Preis 2018 eine ganze Karriere und Placido Domingo-Preis. in 2019, Er hat gehandelt in Houston Grand Opera, in Florenz, in Amazon Catan, El Gato Montes in Los Angeles Opera, Hoffmanns Erzählungen in Beijing National Theater und Samson und Delilah in La Maestranza in Sevilla. Nancy Fabiola Herrera hat in einer Ausgabe des Lied beteiligt: XVII (10-11).

Fotografie: © Shirin Tinati