Riccardo Frizza und seine Sonnambula sind diese Woche durch Paris gelaufen

Riccardo Frizza

Nach dem Dirigieren im Mai zum zweiten Mal bei der Barcelona Liceu-Saison (Hoffmanns Erzählungen und die Show Die drei Königinnen von Donizetti mit Sopranistin Sondra Radvanovsky), und wurde kürzlich von Ópera XXI als bester musikalischer Leiter für seine Arbeit an der Spitze der Funktionen von . ausgezeichnet Lucia di Lammermoor, Donizetti, das hat die saison eröffnet 2019-2020 von ABAO Bilbao Opera, der italienische Dirigent Riccardo Frizza kehrt morgen an die Pariser Plakatwand zurück, dessen Publikum ihn gut kennt, da er schon mehrmals auf verschiedenen Bühnen der Seine-Stadt dirigiert hat. Bei dieser Gelegenheit wird es sein, das Orchestre de Chambre de Paris vom Podium des Théâtre des Champs-Élysées zu leiten, einen der grundlegenden Titel des romantischen Belcanto, La Sonnambula, Bellini, und das kommt im Pariser Kolosseum in einer neuen Montage mit Regieanweisungen unter der Unterschrift des ebenfalls Tenors an, Regisseur und Autor Rolando Villazón - gab sein Regiedebüt in Paris - und koproduziert zwischen den Champs-Elysées, la Semperoper Dresden, die Metropolitan Opera von New York und die Opéra de Nice Côte d’Azur. Frizza, musikalischer Leiter des Donizetti Festivals in Bergamo und eine Autorität im Belcanto-Repertoire, wird auf der Bühne stehen, unter anderem, Die südafrikanische Sopranistin Pretty Yende in der anspruchsvollen Rolle der Amina, Francesco Demuro als Elvino und Alexander Tsymbalyuk als Rodolfo. La Sonnambula wird von France Musique übertragen und die Aufführungen finden an den Tagen statt 15, 17, 20, 22, 24 und 26 Juni.

Nach ihrem Engagement in der französischen Hauptstadt, Riccardo Frizza dirigiert ein Konzert mit dem Tenor Bryan Hymel im Teatro Regio in Parma im Rahmen der Edition 0 des Toscanini-Festivals (21 Juni) und für den Sommer werden Meisterkurse angeboten, die von der Biennale Venedig zwischen den 2 und 11 im Juli, bevor er nach Spanien zurückkehrt, um im September die Saison des Königlichen Theaters von Madrid mit La Cenerentola, Rossini.

Riccardo Frizza

Théâtre des Champs-Élysées