Salvador Vázquez dirigiert „Der Barbier von Sevilla“ im Teatro Cervantes

SALVADOR VAZQUEZ

Dirigent und Pianist Salvador Vázquez wird verantwortlich sein für die Musikrichtung der Versammlung Der Barbier von Sevilla von Rossini, die im zu sehen ist Cervantes-Theater Tag 24 und 26 Februar innerhalb der XXXIV Lyrischen Saison von Málaga. Anerkannt als einer der wichtigsten Dirigenten der neuen spanischen Generation, Salvador Vázquez hat eine Karriere, die sich zunehmend an der Welt der Oper orientiert. Derzeit ist er künstlerischer Leiter des Andalusian Youth Baroque Orchestra (ARBEIT).

Salvador Vázquez wird das Málaga Philharmonic Orchestra in dieser Produktion von dirigieren Der Barbier von Sevilla unterzeichnet von den kanarischen Freunden der Oper von Las Palmas de Gran Canaria, mit Regie von Giulio Ciabatti. Es wird die Stimmen von Javier Franco enthalten (figaro), Clara Mouriz (Rosina), Pablo Martínez (Graf Almaviva), Ricardo Seguel (Doktor Bartolo), Javier Castaneda (Don Basilio), Monica-Kampagne (Berta) und Josep-Ramón Olivé (Fiorello).

Die große Oper Opera buffa in zwei Akten von Gioachino Rossini wurde am 18. Februar uraufgeführt 20 Februar 1816 am Teatro Argentina in Rom, mit einem Libretto von Cesare Sterbini nach der gleichnamigen Komödie von Pierre-Agustin Caron de Beaumarchais. Gilt als eines der großen Meisterwerke der Comedy in der Musik, erzählt die Abenteuer eines verliebten Paares, bestehend aus dem Grafen von Almaviva und der jungen Waise Rosina.

Mit den Worten von Salvador Vazquez, "Ich freue mich sehr, zur lyrischen Saison des Teatro Cervantes in Málaga zurückzukehren, das Zuhause, das mir von Anfang an so viele Möglichkeiten gegeben hat. Außerdem mit einem Titel aus dem unverzichtbaren Opernrepertoire wie Il Barbiere di Siviglia, zusammen mit großartigen Berufskollegen und meinem geliebten Málaga Opera Choir“.

EIN PROFIL, DAS SEHR MIT DER OPER VERBUNDEN IST

Salvador Vázquez ist einer der lebendigsten und charismatischsten Künstler der neuen Generation von Dirigenten in Spanien..

Salvador verfügt seit seiner Zeit als Repertoire über umfangreiche Opernerfahrung. in der Saison 2018/19, debütierte an der Oper von Teneriffa, mit einer gefeierten Neuproduktion der spanischen Oper El Gato Montes Manuel Penella. in 2018 mit großem Erfolg geführt Rigoletto in Verdi, in der Opernsaison des Teatro Cervantes in Malaga, neben großen Werken des chorsinfonischen Repertoires wie z Stabat Mater Rossini oder Verdis Requiem. Außerdem hat er bei zahlreichen Gelegenheiten als Regieassistent mit dem Teatro de la Maestranza und mit Lehrern wie Jordi Bernácer zusammengearbeitet, Sie haben solche, Manuel Hernández Silva, Pablo González, Sonntag Hindoyan, Alvaro Albiach usw..

Im Laufe seiner Karriere, Salvador Vázquez, Er hat Orchester wie das Castilla y León Symphony Orchestra dirigiert, RTVE Symphony Orchestra, Königlichen Sevilla Symphony Orchestra, Philharmonisches Orchester Málaga, Symphonieorchester von Navarra, Die Nationalphilharmonie Serguei Lunchevichi (Moldau), Sinfonieorchester von Teneriffa, Extremadura Orchester, Orquesta de Córdoba, Stadtorchester von Granada, Sinfonieorchester der Region Murcia oder das Porto Alegre Symphony Orchestra (Brasilien).

Dieser außergewöhnliche Musiker wurde mehrfach ausgezeichnet, in 2015 erhielt den 'Ciudad de Málaga' Award für das beste musikalische Werk. in 2016 gewann den ersten Preis des Córdoba International Orchestra Conducting Competition. Er war auch Finalist bei der 56. Ausgabe des Internationalen Dirigentenwettbewerbs von Besançon, zwischen gewählt 270 Kandidaten aus aller Welt.

Zwischendurch war er Chefdirigent des Malaga Opera Choir (2013-2021) und ist derzeit künstlerischer Leiter des Andalusian Youth Baroque Orchestra (ARBEIT).

Fotografie: Jesus Gomez