Stimmen Luxus und einwandfreie musikalische Aufführung in repräsentierte Thaïs in Peralada

Peralada Festival

Placido Domingo und Ermonela Jaho Sie haben diese Oper inszeniert Jules Massenet, Konzertversion.

Es ist das erste Mal, dass diese Oper wird auf dem Festival vertreten und hat eine außergewöhnliche Besetzung genossen: Placido Domingo (Athanaël), Jaho Ermonela (Thaïs),

Jean Teitgen (Palémon), Elena Copons (Crobyle), Lida Vineyards (Myrtale), Maife Nogales (Bienen), Cristina Diaz (Diener) und Sara Blanch (die charmante). Sie haben acompanyados durch den Chor und Orchester Schlagzeilen das Teatro Real in Madrid, von Maestro Patrick Fournillier durchgeführt.

Placido Domingo debütierte an Peralada Festival Jahr 1991 mit Otello i hat mehrfach zurück, der letzte 2011. die Sopranistin, Ermonella Jaho, Er debütierte im vergangenen Jahr in Peralada, als die Protagonisten der Oper Madama Butterfly.

legendär, Placido Domingo, Er hat mit großer Kraft ausgeführt und seine Rolle theatralische Persönlichkeit Mönch Athanaël, den Charme der Kurtisane Thaïs geschlagen, Ermonela Rolle von Jaho gespielt, die in der Liebe Peralada Publikum gefallen. Einer der hellsten Momente und von der Öffentlichkeit erwartet ist erreicht, wenn die berühmte Meditation, Zwischenspiel für Solovioline und Orchester, das die Oper und markiert die geistige Umwandlung des Protagonisten halbiert.

Thaïs, eine der schönsten Opern von Jules Massenet, Libretto von Louis Gallet, Es wurde heute Abend in Konzertversion gehört, in drei Akten und sieben Szenen. Die Uraufführung an der Pariser Oper 16 März 1894.

Heute Abend hat auch die Intervention des Coro Titular des Teatro Real Madrid, von 2010. Derzeit läuft der Maestro Andrés Máspero. Jonas Kaufmann gestern und heute Thaïs, Musik hat sich verantwortlich für das Titular Orchester des Teatro Real gewesen, sie haben es geschafft, Notizen einwandfrei klingen.

Eine Nacht der großen vokalen und instrumentalen Qualität, ein Thaïs von großer Schönheit, die in der Öffentlichkeit Erinnerung bleiben wird. Sie haben lauter Applaus und Bravos waren Künstler aus mehr als einmal auf der Bühne machen, sobald die Show beendet. Sogar Störche applaudierten.