EspañolEnglishDeutsch

Max Richter präsentiert ein neues Album, das Ballett “Verbannte”

Max Richter

Der produktive und Pionier Max Richter das Ballett steht vor der Premiere Verbannte (Verbannte), von 33 Minuten, zusammen mit Neuinterpretationen von Stücken aus: ein Ballett inspiriert von Virginia Woolf, Fendi Fashion-Laufstege, Hollywood-Blockbuster, Golden Globe-prämierte Dokumentarfilme und ein von David Bowie geliebtes Album.

Verbannte begann mit der Hoffnung, die der Arabische Frühling vor zehn Jahren entfachte, und setzt sich heute mit den Schwierigkeiten fort, mit denen Millionen von Menschen konfrontiert sind, die fern ihrer Heimat Zuflucht suchen. Wie viele Menschen auf der ganzen Welt, der verehrte europäische komponist und aktivist war tief bewegt von der tragödie der „migrantenkrise“. ihre Ballettnoten Verbannte entstand aus einem Gespräch mit den Choreografen der niederländischen Kompanie Nederlands Dans Theatre.

Verbannte, die auch neue Orchesterfassungen einiger seiner bekanntesten früheren Werke enthält, wurde in Tallinn in . aufgenommen 2019 mit Kristjan Järvi und Ostseephilharmonie, ein Orchester, das stolz darauf ist, Einheit über Grenzen hinweg und künstlerische Innovation zu fördern.

Über die Natur des Tageslichts seine wohl bekannteste Komposition, sah das Licht herein 2003 als Teil ihres zweiten Albums, Die blauen Notizbücher, eine herzliche und emotionale Antwort auf den Ausbruch des Irakkriegs.

Der verwunschene Ozean ist ein hypnotisches Werk aus dem Soundtrack von Walzer mit Bashir (2008), die sich mit den traumatischen Erinnerungen des Schriftstellers und Regisseurs Ariel Folman an seinen Militärdienst während des Libanonkrieges beschäftigt 1982.

Infrarot 5, ursprünglich zu 5 Streichinstrumente, ist eine Meditation ähnlich einem Mantra über die Angriffe des 7 Juli 2005 in London.

Sonnenlicht mittlerweile, kommt aus dem Album von 2006 Lieder von früher, eines von David Bowies Lieblingsalben, und sein sehnsüchtiger Charakter wird in der neuen Orchesterfassung verstärkt.

Verbannte öffnet mit dem bisher unveröffentlichten Blumen ihrer selbst des Balletts Woolf Werke die Kate Moss und Demi Moore dieses Jahr zur Fendi S/S21 Haute Couture Show in Paris begleitet haben. Inspiriert von einem Porträt des geschäftigen London, Dieses rhythmisch komplexe Stück handelt von ständiger Bewegung und fungiert als effektives Spiegelbild der Arbeit, die dem Album seinen Titel gibt.: das Licht vor seinem Schatten.