Tiento Nuovo und der Cembalist Ignacio Prego präsentieren das Album Charles Avison-Concerti Grossi

Große Konzerte

Bildung New Tiento, unter der Leitung des Cembalisten Ignacio Prego, Geschenke Charles Avison – Große Konzerte, Scheibe, in der sie vier der interpretieren Konzerte in sieben Teilen aus dem Unterricht von Domenico Scarlatti dass der englische Komponist Charles Avison (1709- 1770) schrieb Anpassung, einige der neapolitanischen Keyboard-Sonaten verwandeln und selbst gestalten. Es geht um die Konzerte Nr. 5, 6, 9 und 12 aus der Sammlung. Die Aufnahme markiert das Debüt der Formation mit dem Glossa-Label, und daran hat der französische Geiger Emmanuel Resche-Caserta als Konzertmeister teilgenommen.

Die Scheibe enthält auch vier Sonaten von Domenico Scarlatti für Cembalo, die vom Direktor der Formation aufgeführt werden., Ignacio Prego, der bereits für Glossa die Goldberg-Variationen von J.S.. Bach. "Es ist ein ganz besonderes Album für mich.. Ein Projekt, an das ich viele Jahre gedacht hatte und das für die Gruppe zu einem großartigen Zeitpunkt kommt. ", kommentiert der Cembalist.

Diese Arbeit fällt mit dem fünften Jahrestag der Gründung zusammen, Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Öffentlichkeit und Kritiker im Nationalen Musikauditorium in Madrid im Februar im Barockuniversumszyklus des CNDM große Erfolge erzielt haben 2021. Vierzehn Musiker haben an der Aufnahme teilgenommen, -sieben Geigen, die Bratschen, von violonchelos, Violone, Orgel und Cembalo- eine zahlreiche Instrumentierung, denn "diese Concerti Grossi brauchen ein reiches Bio", Prego weist darauf hin.

In diesem Sinne, wie vom Direktor von Tiento Nuovo erklärt, „Obwohl Scarlattis Cembalo-Werk unglaublich idiomatisch ist - Musik, die von einem Cembalisten für einen anderen Cembalisten geschrieben wurde- und a priori könnte man denken, dass es nicht der ideale "Rohstoff" ist, um ein Orchesterwerk zu schaffen, Charles Avison, mit estos Concerti Grossi, Es wird jedoch erreicht, dass diese Sonaten eine neue Ausdrucksdimension erhalten. Deine Inspiration, seine Kraft, Energie und Frische, und sogar sein Adel, scheint mir das Ergebnis der Summe der Kräfte beider Komponisten zu sein. ".

"Mit dem Albumcover, ein Schloss an einer Tür von der s. XVIII - Endet bitte- Wir haben versucht, nicht nur die Motivation zu beschreiben, die Charles Avison hätte bewegen sollen, Scarlattis Arbeit in Angriff zu nehmen, aber auch unsere Einstellung bei der Aufnahme, Wiederentdeckung dieses Repertoires unter unserer besonderen Vision.

das Album Charles Avison – Große Konzerte ist seit April auf digitalen Plattformen und in physischem Format verfügbar 2021.

Über Tiento Nuovo

Tiento Nuovo wurde in geboren 2016 und es wird schnell zu einer regelmäßigen Besetzung in den Konzertsälen unseres Landes. Seine Zeit bei der Juan March Foundation in Madrid, das Úbeda und Baeza Festival, Salamanca Barroca oder kürzlich vom Nationalen Auditorium von Madrid als Teil des Barockuniversums-CNDM zusammen mit Nuria Rial und Maurice Steger, Es hat ihm die besten Kritiken der Fachpresse eingebracht. Außerhalb unserer Grenzen, Tiento Nuovo hat Konzerte im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart oder im Königstheater des Łazienki-Palastes in Warschau gegeben, unter anderem.

Über Ignacio Prego

Von der internationalen Presse als einer der wichtigsten Cembalisten seiner Generation beschrieben, Ignacio Prego hat es geschafft, auf beiden Seiten des Atlantiks eine intensive berufliche Karriere aufzubauen. Er hat Konzerte in den wichtigsten Städten Nordamerikas gegeben, Asien, und in der überwiegenden Mehrheit der Länder in Europa und Südamerika, Dazu gehören Zimmer wie das Alice Tully Hall-Lincoln Center und die Frick Collection in New York, Die Nationalgalerie von Washington DC, el Nationales Zentrum für darstellende Kunst en Pekín, die Esplanade in Singapur oder das National Auditorium in Madrid; und Festivals wie das in Utrecht, Berkeley, Boston, Sevilla (FeMAS), Vancouver, Die Kleinen, etc.

Er arbeitet regelmäßig mit Musikern wie Monica Huggett zusammen, Nichts McGegan, Harry Bicket, Hiro Kurosaki, oder Maurice Steger, darunter Soloauftritte mit dem englischen Konzert in New York und dem Portland Baroque Orchestra beim Oregon Bach Festival.

in 2012, erhält den ersten Preis beim Westfield International Harpsichord Competition, Wettbewerb, bei dem Wettbewerber aus 12 Länder. in 2014 und 2015 Er arbeitet als Professor und ansässiger Künstler an der Yale University in den USA.. Er war außerdem Professor am Real Conservatorio Superior de Música de Madrid und gab Meisterkurse an verschiedenen amerikanischen Universitäten, sowie in Costa Rica, Peru, Chile, und an der Menéndez Pelayo International University in Santander. in 2017 gründet das Torrelodones Ancient Music Festival (FEMAT), davon ist er künstlerischer Leiter.

Zwischen seiner Diskographie, zusätzlich zu dem gerade veröffentlichten Charles Avison-Concerti Grossi mit Tiento Nuovo (Glossa, 2021), Solojobs werden gezählt Goldberg Variationen (Glossa, 2016), Das Komplette französische Suiten, (Aufzeichnungen über das Singen, 2014) und Chromatische Fantasie (zu, 2012) gewidmet J.. S. Bach.