Die Zauberflöte, ¡wen!
Die Zauberflöte
W. EIN. Mozart (1756 – 1791)
Die Zauberflöte
Singspiel in zwei Akten
Libretto von Emanuel Schikaneder
Komische Oper Berlin Produktion
Teatro Real Madrid 17/02/20
D. Musical: Ivor Bolton
D. Szene: Suzanne Andrade, Barrie Kosky
Konzept: 1927 (Suzanne Andrade & Paul Barritt)Barrie Kosky
Bühne und Kostüme: Esther Bialas
Illuminator: Diego Leetz
Dramaturgin: Ulrich Lenz
D. Chor: Andrés Máspero
D. JORCAM Chor: Ana González
Besetzung: Rafal Siwek, Paul Appleby, Rocío Pérez, Olga Peretyatko, Andreas Wolf, Ruth Rosique, Mikeldi Atxalandabaso, Elena Copons, Als Grmma-Alabert, Marie-Luise Dreben, Catalina Pelaez, Celia Martos, Patricia Ginés, Antonio Lozano, Felipe Bou
T er Königlichen Theater hat Kleiderschrank gezogen (so hat in dieser Saison mit seinem L'elissir d'amore) und Die Zauberflöte programmierte so erfolgreich in die Saison geöffnet 2016. Ich muss sagen, dass dieses Mal Erfolg nicht niedriger gewesen. Barrie Kosky und Suzanne Andrade unterzeichnen eine Landschaft, die alle das Publikum in einer der beliebtesten Werke von Mozart begeistert waren die repertorio.Le nur ein paar Monate alt, als er die Zauberflöte uraufgeführt, Besuch einer Kommission, die Sanierung seiner angeschlagenen Wirtschaft helfen könnte. Die am meisten Einfluss auf das kulturelle Leben in Wien, Emanuel Schikaneder, Textdichter, Geschäftsmann, Sänger, Darsteller, Regisseur Komponist und Bühne, Mozart hatte die Zusammensetzung eines Singspiels gefragt, was ist es traditionell durch eine Sittenkomödie verstanden, mit Bauern und beliebten Figuren, in denen Teile mit dem Geschlecht recitadas.El gesungen abwechselnden er sich weiterentwickelt und begann anderen Charakter erstellt einzuzuarbeiten, so edel und Bourgeois, ohne jemals die Costumbrismo und humorada zu verlassen.
Mozart gelungen, das Genre des Singspiel Keying in typischen opera seria Zeichen zu erhöhen und komplexere musikalische Partituren für einige der Rollen entwickeln. Die Zauberflöte Mozart füllt die Partitur und das Libretto für eine Reihe von Schlüsseln und freimaurerischen Referenzen, einlegen sie gehören, sowohl Mozart und Schikaneder, und dass querten Europa aus der Hand von neuen Ideen Illustration. Alle diese Elemente bereichern das beliebteste Genre zu der Zeit in Deutschland und Österreich.

Mit der Hauptachse der Popularität der Arbeit, Barrie Kosky und Suzanne Andrade haben ein Set-Design durch den Film und Animation inspiriert entwickelt. Dies hätte nicht die Zusammenarbeit der Theatergruppe genossen 1927, Sie haben bereits einige Erfahrung in der Arbeit verbindet Animation mit realen Charakteren. Das Ergebnis könnte nicht dramatischer und ansprechend für die Öffentlichkeit. Aber trägt auch einige Risiken, besonders für einige Sänger, die, instinktiv, Sie müssen mit den Vorsprüngen zusammenwirken, dass sie nicht sehen können. Ein weiteres Problem, Filmvorführungen präsentieren kann, ist, dass die Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit schenken, um das Video, dass die Sänger und die Partitur.

Man kann sagen, dass diese Produktion nicht Landschaft hat, nur ein riesiger Proszenium Bildschirm dient für Sänger, durch kleines gestualizaciones, die den Stummfilm nachahmen, spielen ihre Rolle neben die Bilder projiziert.
Manchmal kann das Volumen der Bilder und ständige Bewegung für die Öffentlichkeit wird überwältigend. Aber die Wahrheit ist, dass neue Technologien und Virtual-Reality-Theater Service, Öffnen Sie eine szenische Möglichkeiten, fast endlos.

Die Zauberflöte ist eine Oper, in der oft mit den Rezitativen, deren Anwesenheit verzichtet so wichtig war, zu der Zeit seiner Zusammensetzung. Diese Produktion ist keine Ausnahme. Sie wurden entfernt, die Oberfläche und das Kind Teil verlassen, Verzicht auf die tiefste und gebildete Philosophie der Arbeit von Mozart geschaffen. Eine Änderung erscheinen zwischen den Szenen typische Anzeichen dafür, dass Stummfilme und gehen kurz erzählt die Geschichte begleitet. Alle sehr gut in der Filmproduktionslinie eingebettet. Dieses Mal werden sie von dem Hammerflügel Ashok Gupta begleitet, Fragmente von Fantasie in C-Moll Mozart Interpretieren.

Die musikalische Leitung hat verantwortlich für den Besitzer des Theaters gewesen, Ivor Bolton. Seine Technik und Korrektur, wenn Regie ist absolut, aber bei dieser Gelegenheit klang das Orchester flach, aus, mit geringer Lautstärke ohne Abschattungen. Es fehlte den Funken, die Mozart begleitet arbeitet an diesem Anlass zu Recht.

Sänger der Box, Ich könnte mehr ausgeglichen wurde, wir müssen seine Bemühungen hervorzuheben, um unter Bedingungen zu singen, die sein müßten. Sie erschienen am häufigsten auf kleinen Plattformen mehrere Meter über dem Boden. Obwohl sie gut gesichert, zur Verfügung und gute Arbeit muss bewertet werden.
Die Pamina Peretyatko Olga war die beste Nacht. Eine sehr gute Linie von Gesang und Phrasierung für eine Stimme mit gutem Volumen und schöner Timbre.

Amerikaner Paul Appleby war ein Tamino unregelmäßig. Es hat einen schönen Timbre, besonders akut, dass kommt auf eine seltsame Weise in Klammern.

Rocio Perez war die Königin der Nacht, sondern nur durch den Austausch von Rollen. Er bestieg seinen Charakter ohne Angst, was es ist etwas,, aber seine Höhen quedaros etwas Strapsen. Besser seine erste Arie. Wie in den drei Angebote dieses Papiers gesehen, gibt es einige Krise Königinnen.

Nun, der Papageno Andreas Wolf. leistungsfähiger und exzellenter Spricht Fraseo, Sein deutsche Hilfe in diesen Fällen.
Ein weiteres der Gewinner war Mikeldi Atxalandabaso, die gespielt eine eindrucksvolle Monostratos von Nosferatum volle Stimmnuancen und interpretativen.

Die Papagena Ruth Rosique war in seinem Punkt, Spaß und funkelnde. Sehr gut auch die drei Damen Elena Compons, Marie-Luise Dreben und Gemma Coma-Alabert, trotz der Unpässlichkeit des letzteren.

Rafal Siwek gute Arbeit geleistet, als Sarastro, Es hat ein gutes zentrales Register, obwohl sein Grab war fast unhörbar. Solvente die Interpretation von Antonio Lozano und Felipe Bou, wie zwei Männer in Rüstung.

Die drei Jungen, die die jungen Sänger der JORCAM Catalina Pelaez spielen, Lucia Seriñán, Celia Martos, Chandra Henderson und Patricia Ginés, Maria Guzman, Sind jene Stimmen, die nie versagen. Obwohl sie fast hing mehrere Meter über dem Boden.

Ein Erfolg in dieser Neuauflage einer magischen Flöte, die immer eine Garantie ist. Fahrkarten, Show und glückliches Publikum. Mission erfüllt.

Text: Paloma Sanz
Bilder: Javier del Real

Ein Film Zauberflöte

die Teatro Real wird das neue Jahr mit dem Austausch der schillernden Produktion beginnen Die Zauberflöte, von Wolfgang Amadeus Mozart, konzipiert von Suzanne Andrade, Paul Barritt y Barrie Kosky, mit großem Erfolg in Ihrem Szenario vorgestellt Januar 2016.

Dieses Mal wird angeboten 13 Funktionen, zwischen 19 Januar 24 Februar, wieder mit dem musikalischen Leiter des Teatro Real, Ivor Bolton, auf der Vorderseite eines Doppel Deal, die Schlagzeilen Chor und Orchester des Teatro Real und Kleine Sänger von JORCAM.

Kreative und spannende Inszenierung des australischen Regisseurs Barrie Kosky, an der Komischen Oper Berlin uraufgeführt 2012, kehrt zu zurück Die Zauberflöte sein Charakter als moralische Allegorie für alle Zuschauer, aber mit mehreren Schichten ─del Kindergeschichte interpretierender Reflexion filosófica─, ─del surrealist Film ästhetische Referenzen auf den comic─, und zwinkert Komplizen für den Betrachter.

Produktion mangelt es eingerichtet und es ─con Sänger interact sehr wenig Mobilität und sorgfältige und präzise Arbeit actoral─, mit Vorsprüngen eines Animationsfilms voller Rhythmus, Humor und Fantasie. In den gesprochenen Teilen der Oper - eigentlich a singspiel, welche Mischungen von Text und Sprachdialoge erscheinen cantado─ projiziert Zwickel und vom Klavier begleitet Ashok Gupta, wer ausführen Fragmente Fantasie in c-moll Mozart.

Der Erfolg dieser landschaftlich reizvollen und dramaturgische Vorschlag liegt in seiner enormen Anlage mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren, Ihre Stimmung, die Verschwendung von Kreativität und Komplizenschaft mit dem Betrachter durch ein visuelles Universum, in dem die Charaktere mozartianos vor zwei Jahrhunderten an die Öffentlichkeit kommen bezüglich der auf natürliche Weise in uns so nahe als Herzensbrecher Rudolph Valentino Typ umgewandelt (Tamino), eine verführerische pert als Louise Brooks (Pamina), ein Übel, wie die schreckliche Nosferatu (Monostatos), oder lachen, torpe e ingenuo Buster Keaton (Papageno)...

Das Fehlen eines traditionellen dekoriert, eine ‚virtuelle Landschaft‘ auf das Vorhandensein eines Bildschirms auf der Bühne reduziert, erfordert Sänger mit einer großen Konzentration zu handeln, wirkt Talent und synchronisierte Bewegungen, sie sollten die Frische des haben Gag und Präzision eines Uhrwerks in Koordination mit der Projektion der Zeichnungen.

Eine doppelte Besetzung Performance wechseln Leben zu den Hauptfiguren geben ─Andrea Mastroni und Rafal Siwek (Sarastro / Orador), Stanislas Barbeyrac und Paul Appleby (Tamino), Albina Shagimuratova, Alexander Olczyk und Rocío Pérez (Die Königin der Nacht), Anett Fritsch und Olga Peretyatko (Pamina), Ruth Rosique (Papagena), Andreas Wolf und Joan Martin-Royo (Papageno) und Mikeldi Atxalandabaso (Monostatos), wer wird von den drei Damen von abgeordnet Elena Copons, Gemma Coma-Alabert, Marie-Luise Dreßen und die beiden Männer in Rüstung gespielt von Antonio Lozano und Felipe Bou.

In der Grube wird sie die musikalische Leitung des Königlichen Theaters sein, Ivor Bolton, Experten in der Arbeit von Mozart und dem Kopf zwischen 2004 und 2014 von Orchester des Mozarteums in Salzburg, wo er verbrachte mehr als 10 Jahre, um die Interpretation des klassischen Repertoires im Geburtsort des Komponisten.

Bolton wird das führen Schlagzeilen Chor und Orchester des Teatro Real, einer der beliebtesten Opern Titel, die bereits zum vierten Mal im Teatro Real nach im Januar so getan zu haben wieder geöffnet vorgestellt werden 2001 (Frans Brüggen / Marco Arturo Marelli), Juli 2005 (Marc Minkowski / La Fura dels Baus) und Januar 2016, mit der gleichen Produktions.

Zeitgleich mit Funktionen Die Zauberflöte Das Königliche Theater organisiert eine Reihe von parallele Aktivitäten Mozarts Oper und die Stummfilme des Jahres im Zusammenhang mit 20 die er inspirierte das Drama und Bühnenproduktion Vorschlag, der in Ihrem Szenario sein wird.

Funktionen Die Zauberflöte durch die BBVA-Stiftung werden Sie gesponsert Im Rahmen ihres Programms für Musik, was ist es als eine komplette Tour durch die verschiedenen Wege, auf denen konzipiert Gesellschaft profitieren können und diese Kunst genießen.

Fotografie: Javier del Real

Die Zauberflöte 1

Die Zauberflöte 2

Die Zauberflöte 3

Die Zauberflöte 4

Die Zauberflöte 5

Die Zauberflöte 6

Die Zauberflöte 7

Die Zauberflöte 8

https://youtu.be/mMmEwLvgk3Q

Kontroverse “Zauberflöte” Die Saison beginnt in KunstDurch Diego Manuel García Pérez.

diese umstrittene magic flute, mit einer transgressiven Inszenierung von Graham Vick, Es ist angeblich die schwere Ungleichgewichte zu zeigen, die heutigen Gesellschaft zu beeinflussen, mit einer klaren Konfrontation zwischen den ärmsten und am stärksten privilegierten Klassen. Große Plakate und Protestbanner dominierten den Bühnenraum und die seitlichen Ende der verschiedenen Etagen des Zimmers, mit vielen Extras, Sie bewegen sich auf der Bühne beide und aus. alle, ergibt, wird die Aufmerksamkeit von Zuschauern ablenken, was wirklich zählt: Mozartiana wunderbare Musik. zum Glück, Orchester von Valencia, gut durch Lothar Koenigs gerichtet, boten einen ausgezeichneten Klang und der Chor der Generalitat war in seiner üblichen großer Höhe. Bemerkenswerte Performance-Gruppe Solo Sänger, zu denen auch die italienische Sopranistin Mariangela Sicilia, die er bot eine exzellente Kreation von Pamina.

Die Zauberflöte (Die Zauberflöte) es un Singspiel (Oper in deutschen Kino Dialoge gesungen, die umfassen), in zwei Akten mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Libretto von Emanuel Schikaneder. Seine Premiere fand im Theater auf der Wieden beliebt in Wien 30 September 1791, unter der Regie von Mozart mit Schikaneder selbst und dem Charakter der Papageno spielt. Es war die letzte Premiere des Komponisten, die starben, zwei Monate später, die 4 Dezember, mit nur 35 Jahren. Heute scheint es klar, dass es Mozart war die Schikaneder vorgeschlagen (facetten~~POS=TRUNC: Geschäftsmann, Darsteller, Sänger, Librettist und Theaterdirektor), und nicht umgekehrt, die Schaffung einer deutschen Oper magischen Charakter. Ich wollte den großen Erfolg wiederholen, in 1782, mit Singspiel Die Enführung aus dem Serail (Die Entführung aus dem Serail). Das Argument ist sehr umstritten, durch sein unordentliches Netzwerk. Es scheint, begannen sie es Schikaneder und Schauspieler und Sänger Ludwig Giesecke schreiben, durch die eigene Mozart, und die Kriterien geändert, sobald die ersten Szenen geschrieben, so, magische Komödie mit einer kläglichen Königin für die Entführung ihrer Tochter Prinzessin Pamina und die tapferen Prinz Tamino verantwortlich für Rettung, Es wurde komplexer: eine Entschuldigung der Freimaurerei, die eindeutig spielt es die bösen Entführer von Pamina zu konvertieren, der weise Priester Sarastro, wer regiert, einen Tempel, der zu schlagen Tests zugegriffen, wo Mut und Charakterstärke angezeigt werden. Tamino und Pamina, Sie schaffen es zu überwinden, um ihre Liebe Dichtungs, trotz der Machenschaften der Königin der Nacht und die drei Damen zu Ihren Diensten. Der liebenswerte Charakter im Spiel ist die einfache Papageno, fowler, zunächst dazu dient, die Königin der Nacht, und später wurden Beschützer der Liebesbeziehung zwischen Pamina und Tamino. Dieses Argument wird durch die außergewöhnliche Musik von Mozart unzusammenhängend zusammen, Orchester Gewebe, bei dem die Stimmen der verschiedenen Zeichen als ein Instrument eingeführt werden. offensichtlich, Es ist eine Standard-Repertoire Oper, Es gibt viele Aufnahmen auf CD und DVD. Fügen Sie zwei historische Aufnahmen, mit großartigen Orchestern und hervorragenden Darstellern, im Studio aufgenommen und kann auf YouTube komplett zu hören. Die erste fand in Berlin statt zwischen 1937 und 1938, mit dem großen englischen Dirigenten Sir Thomas Beecham, vor der Berliner Philharmoniker. In einer Umgebung bereits Antebellum, Beechan konnte nicht Aufzeichnung beenden; dass, scheint, Es wurde von einem jungen Herbert von Karajan abgeschlossen. Die Besetzung wurde von zwei sensationellen Darstellern geleitet: Deutsch Sopranistin Tiana Lemnitz als Tamina, eine Stimme von großer Reinheit und voller Melancholie bietet, neben dänischen Tenor Helge Rosvaenge Tamino, voluminöse Stimme und schön, mit einer herrlichen Phrasierung und absoluter Beherrschung des mozartischen Stils. Die Sopranistin Erna Berger ist eine ausgezeichnete Kreation der Königin der Nacht. Die remasterte Ausgabe für das Label Naxos, deutlich verbessert den Originalton. Die zweite Aufnahme empfohlen, Es wurde gemacht von EMI, in 1950, mit dem schönen Orchestergang der von Herbert von Karajan gerichteten Wieneren Philharmoniker, und eine große Stimme warf mit ausgezeichneten Tamino Slowenisch Tenor Anton Dermota, auténtico estilista Mozart, eine raffinierte Kantenlinie, mit der deutschen Sopranistin Irmgard Seefried, eine Stimme von großer Klangschönheit, die eine sensible und empfindliche Pamina spielt. Wilma Lipp macht eine große Schöpfung der Königin der Nacht, mit hervorragender Beherrschung der Koloratur. Die anderen Charaktere werden von großen Stimmen gespielt: großer Bass Ludwig Weber, ein sensationeller spielt Sarastro, Erich Kunz (Papageno), George London (Sprecher), Emmy Loose (Papagena). In der Mitte der fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts, die Opernszene bricht in dem außergewöhnlichen deutschen Tenor Fritz Wunderlich, des schönen vocalism und großen dramatischen Temperaments, Tamino, dessen Schöpfung anthological, Erreichen oft interpretieren. in 1964 (zwei Jahre vor seinem Tod, mit nur 36 Jahren) Tamino spielte ein Aufnahmestudio in Deutsche Grammophon, mit Karl Böhm vor der Berliner Philharmoniker, El Gran Seine Otter (Sprecher), Franz Grass (Sarastro), Dietrich Fischer-Dieskau (Papageno), Evelyn Lear (Pamina) und Roberta Peters (Königin der Nacht). Escuchar a Fritz Wunderlich en el aria del retrato “Dies Bildnis ist bezaubernd schön”, Es ist eine wahre Freude canoro.

Es gibt zwei Videoaufnahmen, die komplette werden kann auf YouTube zu hören. Die erste in gehaltenen 1983, Oper in München, Wolfgang Orchester Adresse Sawalisch, und verkauft auf DVD bei der Deutschen Grammophon, mit herrlichem Tamino der mexikanische Tenor Francisco Araiza, der schönen Timbre und eine perfekte Anpassung an mozartischen stilistische Repertoire, mit ausgezeichneten Pamina der großen tschechischen Sopranistin Lucia Popp, eine Stimme kristalline Reinheit, und Königin der Nacht von Edita Gruberoba, das zeigt seine absolute Beherrschung der Koloratur. Der zweite Schuss auf Video empfohlen, Es wurde an der Zürcher Oper durchgeführt, Le Jahr 2000 und auf DVD von ARTHAUS MUSIK verkauft, Frantz Orchester Adresse Welser-Möst, mit wunderschönen Tamino polnische Tenor Piotr Beczala, deren Stimme erinnert an Fritz Wunderlich, Pamina neben der schwedischen Sopranistin Malin Hartelius, das bringt Stimme und die landschaftliche Schönheit. Der große finnische Bass Matti Salminen, Es umfasst eine imposante Sarastro. Klassische und sehr geeignet Jonathan Miller szenischen Vorschlag.

Es kann nicht von malerischem Mount Graham Vick gesagt werden,, das wurde in Valencia gesehen, Co-Produktion mit dem Palau de les Arts, Birmingham Opera und das Festival von Macerata. Zuschauer, die den Raum betreten wurden durch eine Reihe von großen Plakaten überrascht von allen Etagen mit Protestbotschaften hängen: „Gegen Gewalt an Frauen“, „In der Verteidigung der Rechte und Freiheit“, „Das System kann nicht die Korruption bekämpfen, weil Korruption das System“, „Fair Renten, die ". Anzahl der Extras drangen die Bühne und erlitt einige Räume Zuschauer, was sie wollten, Er war eine gute Zeit, um die wunderbaren Musik von Mozart hören. und, alle, Es ist die Verpackung des Satzes selbst, von Stuart Nunn ausgeführt, (auch verantwortlich für die Kostüme), wo Sie drei miteinander verbundenen Gebäuden sehen: einer der großen Höhe, oben auf dem, Es scheint, das Euro-Symbol (Finanzkraft), Appel Shop (Die Rechenleistung, auch die Heimat des Freimaurertempel) und eine Nachbildung des Petersdoms (Die Macht der Kirche). Von diesen Gebäuden, an einem gewissen Punkt in der Funktion, out Menge figurantes: Finanz-Führungskräfte durch anspruchsvolle Frauen elegant gekleidet und umgeben, mit militärischen und kirchlichen lila rot, dass die Kräfte bilden, Unterdrückern der Menschen manifestiert mit signifikanten Anzeichen: "Nein, Es ist nicht ", „Wir haben auch voice“, „Wir stehlen nicht in die Zukunft“, „Diversity, Gleichheit und Einheit ", in der Nähe dieser ikonischen Gebäude, mit defensiven Zäunen begrenzt. Das Finanz Gebäude wird an einem gewissen Punkt gedreht, kann in der Rückseite zu sehen, Raketenbatterie Mitwisserschaft der wirtschaftlichen und militärischen Macht! oder wir die Rückseite der Basilika gezeigt, wo es erscheint eine madonna, mit seinem Mund bedeckt die Marginalisierung von Frauen in den Zentren der Macht der katholischen kirchlichen Welt! Ist unzulässig Manipulation von Graham Vick von brillanten Dialogen in Deutsch Originaltext, mit der Aufnahme von Phrasen in Spanisch, wo der improvisierten Chor der figurantes fungiert als griechischer Chor Führer, Zeichen Warnung der möglichen Folgen ihrer Handlungen oder Verhaltensweisen Vorhaltung. Das Ziel, eine Arbeit in der Welt des späten achtzehnten Jahrhunderts auf die aktuellen Probleme getaucht bewegt, sollten berechtigt sein,: Die Zauberflöte mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder Text, von Graham Vick überprüft. Es ragtag Kostüme, von diesem eleganten Business-Anzug trägt Sarastro, in einem Huhnkostüm zu Papageno gewickelt, durch Tamino und Pamina im Trainingsanzug mit einem Kleid erinnert an der Puppe gekleidet Olympia Hoffmanns Erzählungen, oder die drei Damen in Affen Arbeiter vollgestopft, die sie mit führenden ihrem Chef attraktive Kleidung in Linie entfernt werden ausstellenden, die böse Königin der Nacht Ah! und, auch das Signal das Vorhandensein eines Baggers, die Schlange Verfolgern Tamino dient, und ein Sopran Roller, wo die Kinder bewegen. schließlich, der Zusammenbruch der drei emblematischen von einem macrodanza gefolgt Gebäude, in denen sich alle Teilnehmer Präambel von einer Welt, in Frieden und Harmonie entwickeln!

Konfrontiert mit so vielen Extras, Mit einem kontinuierlichen Phase Bewegungen, Es hat viel Verdienst und den Leiter Lothar Koenigs versöhnlich Arbeit, mit dem exzellenten Klang des Orchesters von Valencia, sich bereits in der Ouvertüre, der größte komponiert von Mozart, mit einem überraschenden Einsatz von Kontra, und wird mit Musik fortgesetzt, die die arioso ein verängstigtes Tamino und szenische irruption der drei Damen hüllt. Orchester Highlight sowohl das Quintett Auflösung Tamino, Papageno und die drei Damen, wie die schöne Pamina und Papageno Duett. Das Orchester scheint stark über das breite Ende des ersten Aktes, mit dieser feierlichen Begleitung, die real Betonung Duo Tamino und Sprecher gibt, oder Klang des magischen Flötensolo in der zweiten Intervention Tamino, mit Musik, die die Bühnenpräsenz von Sarastro markiert, und Band-Chor Montag, das kommt zu dem Schluss, dass Akt I. Ya, in Akt II, Deutlich wird das einleitende Orchesterklang mit dem „Marsch der Priester“ und die brillante Kombination von Orchester und Chor im „Chor der Priester“. Der Orchesterklang umhüllt brillant die beiden Soli Sarastro. Sehr prominent Orchesterleistung in der Solo Interventionen von Papageno, mit kontinuierlicher hörbarer Anwesenheit von „Glockenspiel“. aber, vor allem, bemerkenswert, der hervorragende Orchesterklang über das breite Ende der Arbeit, mit musikalischen Momenten von außergewöhnlicher Qualität: dass große Szene, wo, zuerst, die beiden Bewaffneten beteiligt Tempel mit Tamino, mit einem Sound erinnert an ein dramatisches Oratorium, gefolgt von dem erhabenen Duett von Pamina und Tamino, wo schöne Orchesterzwischen wo sieht den Klang der Flöte eingeführt werden, mit einem abschließenden Coda, wo verbunden brillante Art und Weise von Chor und Orchester. Wie in so vielen Momenten dieser Arbeit, die Kontraste zwischen idealisierten Welt, in der Tamino und Pamina zeigt bewegen, und die greifbare Realität, mit dieser komischen Papageno und Papagena Duett, wo eine andere Ebene Auch-- Der Orchesterklang ist sehr hell. Schöne Kombination aus Orchester, Solostimmen und Chor in dem brillanten Ende dieses Singspiels. Im hohen Niveau aller Orchesterabschnitte umfassen den Klang der Oboen, Klarinetten und Fagotte mit einer besonderen Erwähnung der Flöte solo.

Die große Gruppe von Sängern gehören die Pamina herrliche italienische Sopranistin Mariangela Sicilia, attraktive Stimme Timbre, mit Weite und Breite, mit ausgezeichneter Phrasierung und die Fähigkeit, Regeln zu klingen. Und zeigt seine stimmliche Qualität im schönen Duett mit Papageno Akt I, bietet ihre beste Leistung in Akt II Arie „Ach, ich fühl’s, esist verschuwunden”, gesungen mit großem mozartischen Stil und dramatischer hohen Kapazität. Magnificent Auslegung dieser erhabenen Duett „Tamino mein! O welch ein Glück „neben der ukrainischen Tenor Dmitry Korchak gespielt Tamino, breite Stimme mit guten hohen Registern, obwohl zeigt Lücken stilistischen, sobre todo al afrontar la dificilísima aria del retrato “Dies Bildnis ist bezaubernd schön”, die es erfordert ausgefeilte Technik und Ausdruck. Seine Performance-Verbesserung in der Arie „Wie stark ist nicht dein Zauberton“ begleitet von seiner Zauberflöte. Betont seine Intervention im Trio des zweiten Aktes mit Pamina und Sarastro, von Deutsch unter Wilhelm Schwinghammer gespielt, sehr elegante Bühnenpräsenz, singt mit Stil, aber es leidet unter diesen tiefen Basstöne, die den Charakter erfordert. Es ist auch Gegenstand Vorkommen von Graham Vick, dass die Bewegung durch die Stände zu nehmen und ein paar Worte in Spanisch Ausgabe. Englisch Bariton Mark Stone, umfasst eine lustige Papageno, bemerkenswerte Vokal- und besonders interpretierende Plan, wobei auch Sätze in Spanisch singen. Königin der Nacht, Tschechische Sopran Tetiana Zhuravel, Es bietet ein attraktives Bühnenpräsenz; und, obwohl seine Stimme ist klein und leichte Überschuss, logra resolver de manera notable la coloratura del aria “Der Hölle rache kocht in meinen Hertz”, mit diesen sehr schwierig gehackten Noten. Während Moses Monostatos Marin. Sehr lustig die drei Damen: Camila Titinger, Olga Syniakova y Marta Di Stefano, Zugehörigkeit zum Centro Plácido Sonntag. Sprecher akzeptabel gespielt vom Bass Deyan Vatchkov. Bemerkenswert ist die Schaffung von Papagena Sopranistin Júlia Farrés Llongueras, wer auch immer, in seinem ersten Auftritt, Graham Vick, das zwingt sie Schlangenmensch in einem kleinen Behälter zu bleiben, und echte Komödie, die mit Papageno sein Duett gibt. Während der Rest von Darstellern, darunter drei Kinder Sopran in patinete bewegen.

Der Chor der Generalitat wieder seine hohe Qualität in seinen vielen Interventionen während der Arbeit.

 

Die Zauberflöte

Der Palast der Künste bestätigt die Figur der Frau in der neuen Montage von 'Die magische Flöte', Mozart, signiert vom renommierten englischen Regisseur Graham Vick.

Das Kunstzentrum öffnet Samstag, 1 Dezember, seine dreizehnten Abonnement Saison mit diesem Titel, mit dem Festival Macerata koproduzierte (Italien), und wird bis zum Tag 15 in diesem Monat in der Haupthalle.

Lothar Koenigs debütiert in der Grube mit den Stallkörpern von Les Arts, der Chor der Generalitat, das Orquestra de la Comunitat Valenciana und die Künstler des Centre Plácido Domingo.

Der deutsche Regisseur, wie vom Präsidenten des Board of Les Arts erinnert, Susana Lloret, ist ein bekannter Mozart-Stab, dass, nach der Durchfahrt durch Valencia, wird im Metropolitan in New York "La clemenza di Tito" dirigieren.

Geboren in Aachen, Der Meister Koenigs pflegt ein Repertoire von Mozart bis Alban Berg, mit Werken in den wichtigsten lyrischen Hauptstädten wie Wien, NY, München oder Mailand.

Para Lothar Koenigs, "Die Zauberflöte" hat Musik, die "dich packt und du von innen fühlen kannst. Darin werden verschiedene Elemente erkannt: wie die Verweise auf geistliche Musik in Sarastro, die einfachen und leicht zu behaltenden Melodien in Papageno, die dunklen Elemente in der zweiten Arie der Königin der Nacht ... "

Der Deutsche hat auch die Bedeutung des Textes unterstrichen, der Verweise auf die Zukunft der Oper enthält, wie die Szene zwischen Tamino und dem Priester, wo man schon Zahlen wie Wagner erraten kann.

Neuartige Version

"Die Zauberflöte" ist Graham Vicks dritte Inszenierung, die von Les Arts präsentiert wird, aber die erste, die von der renommierten „Regista“ für das valencianische Opernzentrum durchgeführt wurde, in Zusammenarbeit mit dem Macerata Festival (Italien).

Graham Vick ist einer der großen Namen in der Opernszene, Neben einem seiner größten Renovierer. Als Gründer und künstlerischer Leiter der Birmingham Opera, hat das Unternehmen zu einem Standardträger für die Modernisierung und Demokratisierung der Oper gemacht. Mit den höchsten Auszeichnungen anerkannt, hat seine Rolle als Regisseur in den wichtigsten Theatern der Welt entwickelt.

Für diese Koproduktion von "The Magic Flute", Der englische Veteran hat sich mit einem Team aus Stuart Nunn umgeben, verantwortlich für die Kulisse und Kostüme, Giuseppe Di Iorio, Architekt der Erleuchtung, und Ron Howell, Choreograph.

Wie Vick erklärt, Es ist die fünfte Produktion in seiner Karriere des Mozart-Singspiels. Bei dieser Gelegenheit hat Englisch "eine völlig neue Version konzipiert, einschließlich eines offeneren Endes, das viele Fragen aufwirft und Aspekte wie die Rolle der Frau hervorhebt ".

In diesem Sinne, Der Gründer der Birmingham Opera erinnert daran, dass Mozarts Werk von der Freimaurerei beeinflusst ist: "Die freimaurerische Gesellschaft war ausschließlich patriarchalisch, eine Realität auch in der katholischen Kirche, wo Frauen keine Macht haben und niemals eine Meinung haben dürfen. Es ist sehr interessant zu sehen, dass diese beiden Feinde das gemeinsam haben, zusätzlich zu Stille und Geheimhaltung ".

auch, Graham Vick hat den deutschen Text reduziert, um Dialoge auf Spanisch hinzuzufügen, in denen die 73 Bürger, die eingeladen haben, an der Inszenierung als Chor einer griechischen Tragödie teilzunehmen, oder aus einer Komödie von Aristophanes.

„Ich wende mich an nicht professionelle Schauspieler - eine Idee, mit der ich seit zwanzig Jahren experimentiere - mit der Absicht, die Opernaufführung zu bereichern, als Bürgerpflicht, sowohl aus Sicht der Repräsentation als auch der Öffentlichkeit. Ich suche ein demokratisches Publikum und ein Opernformat, das jede Größenordnung anspricht, Rasse oder Glaubensbekenntnis der Gemeinschaft, in der wir leben “, hat erklärt.

Veterinärwesen und Jugend

Les Arts kombiniert Veteran und Jugend für die Besetzung dieser Produktion, "Mit künstlerischer Exzellenz als gemeinsamem Nenner", wie Susana Lloret in der Präsentation der Produktion erinnerte.

Dmitry Korchak, einer der bekanntesten bel canto Tenöre, Kehre zum Kunstzentrum zurück, um die Rolle des Tamino zu singen. Seit seiner Gründung mit dem valencianischen Opernzentrum verbunden, Das Publikum wird sich an seine Auftritte in „L’enfant et les sortilèges“ erinnern., ausfransen, "Eugenio Oneguin", de Chaikovski, 'Aschenputtel', Rossini, oder 'Don Giovanni,'Von Mozart.

Er gab sein Debüt im Palau de les Arts, Mariangela Sizilien als Pamina. Seit seiner Anerkennung in Operalia 2014, Der junge Sänger wurde als einer der italienischen Sopranistinnen mit der größten Projektion entlarvt. Er wird in seiner Präsentation in Valencia von der ebenfalls Sopranistin Tetiana Zhuravel begleitet, der bei der Premiere dieser Show in Macerata die Königin der Nacht spielte und der dieselbe Rolle wiederholt.

Mark Stone da vida a Papageno, Rolle, die sie zuvor in Unternehmen wie der Philadelphia Opera gesungen hat. Der britische Bariton, der eine wichtige Karriere als Konzertdolmetscher entwickelt, Er hat auch eine preisgekrönte Rekordkarriere.

inzwischen, el bajo Wilhelm Schwinghammer, regelmäßige Figur von renommierten Festivals wie Bayreuth oder Salzburg, singe die Rolle des Sarastro.

Abgerundet wird die Besetzung, Bulgarischer Bass Deyan Vatchkov (Sprecher / erster Priester), der in Granada geborene Tenor und ehemalige Schüler des Centre Plácido Domingo Moisés Marín (Monostaten), Walisischer Bass Richard Wiegold (zweite bewaffnet), die katalanische Sopranistin Júlia Farrés-Llongueras (Papagena), Italienisch-brasilianische Sopranistin Camila Titinger (erste Dame), die Mezzosopranistinnen des Centre Plácido Domingo Olga Syniakova und Marta Di Stefano, der valencianische Tenor und auch Mitglied des Vicent Romero Perfection Center und der Kinder des Trinity Boys Choir: Lucas Rebato, Kiran Patel und Dionysios Sevastakis.

insgesamt, Les Arts bietet jeden Tag sechs Aufführungen dieser innovativen Montage von "The Magic Flute" 1, 4, 7, 9, 13 und 15 Dezember.

Wilhelm Schwinghammer

Wilhelm Schwinghammer Es ist eines der bekanntesten Low seiner jungen Generation. Sein breites Repertoire reicht vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik, und es enthält die wichtigsten Rollen seines tessitura als Figaro (Le Nozze di Figaro), Leporello (Don Giovanni), Sarastro (Die Zauberflöte), Osmin (Die Entführung aus dem Serail), König Heinrich (Lohengrin), König Marke (Tristan und Isolde), Landgraf Hermann (Tannhäuser), Daland (Der fliegende Holländer), Holz Solt (Das Rheingold), Rocco (Fidelio), Sparafucile (Rigoletto) und Orest (Elektra). Mai 2018 Er debütierte als Baron Ochs (Der Rosenkavalier) Oper in Stockholm.

Sie hat in den meisten großen Opernhäuser wie München gesungen, Berlin, Dresden, Lyon, Mailand, Wien, Barcelona, Los Angeles, Washington, Chicago und Hong Kong Arts Festival. Wilhelm Schwinghammer gewonnen hat auch einen guten Ruf als Solisten und in der Regel führt mit namhaften Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, Boston Symphony, Bamberger Symphoniker, NDR Elbphilharmonie Orquesta y Konzert Köln. In der Oper und Konzerte wurde sie von Daniel Barenboim geleitet, Zubin Mehta, Kirill Petrenko, Andris Nelsons, Sir Simon Rattle, Marek Janowski, Sebastian Weigle, Philippe Herreweghe, unter anderen renommierten Regisseuren.

in 2005 Sie debütierte bei den Salzburger Festspielen als Dr. Grenvil in La Traviata mit Anna Netrebko und Rolando Villazón. in 2011 er kehrte in die Osterfestspiele Salzburg mit Salome, von Sir Simon Rattle Regie. Sings regelmäßig bei den Bayreuther Festspielen, wo Debüt triumphal 2012 como König Heinrich en Lohengrin, Rolle, die er in den folgenden Jahren wiederholt, und 2014 und 2015 er sang, auch, Fasolt en Das Rheingold, mit Bühnenanweisung von Frank Castorf.

Zu seinen jüngsten Erfolgen gehören eine Neuinszenierung des Rings in Chicago (Regie von David Pountney), die Titelrolle in der Neuproduktion von Le Nozze di Figaro in Hamburg Stefan Herheim, und, im selben Theater, Osmin en Die Entführung aus dem Serail.

Wilhelm Schwinghammer wurde in Bayern und begann seine musikalische Ausbildung mit dem berühmten Regensburger Domspatzen geboren. Er studierte an der Freien Universität Berlin (Universität der Künste) Harald Stamm und besuchte Meisterkurse bei Kurt Moll und Marjana Lipovšek. in 2003 Er wurde in das Jugendprogramm der Hamburger Oper zugelassen und 2006 es trat den stabilen Satz des Theaters. von 2017 fungiert als freier Künstler. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und 2009 Er gewann den renommierten ARD-Musikwettbewerb, die er gewann auch den Publikumspreis.

Joel Prieto

Nach einer Saison, in der er Debüts und Triumphe in Europa angesammelt hat,, USA und Asien mit Zusagen in Toulouse, Warschau, Tokio, Los Angeles, Dresden, Moskau und Peking, Joel Prieto Der neue Kurs wird für die erste wieder mit Blick auf Rolle in der Oper Iopas im Oktober beginnen Berlioz 'Les Troyens, Titel, der Tenor an der Deutschen Oper Berlin gesungen hat, und an der Semperoper Dresden symbolträchtigen Tag vertreten zu sein 3, 6, 9, 21 und 27 Oktober 3 November.

Mit einer lebendigen Partitur und musikalisch spannend, große Oper basiert auf Vergils Aeneis und nur selten von seiner Komplexität hat eine epische Geschichte von Krieg und Frieden vertreten, getreu dem Geist der Romantik Französisch, und sammelt auf der Bühne mehr als 120 Sänger, Chor und Solo. Dresden Aufführungen werden von Lothar Koenigs musikalisch in einer Neuproduktion Lydia Steier Unterzeichnung geführt werden. Joel Prieto, letzte Saison “Es war rasender, ein Kurs, den ich mein liebes Mozart Debüt begleitet hat, die mich mit Aufregung gefüllt und dass ich erlaubt, emblematische Szenarien zu klettern, wo immer geträumt singen wie Opera Warschau, das Los Angeles Opera, das Bolschoi-Theater in Moskau oder Tianqiao Performing Arts Center in Peking, Neben der Interpretation Neunte Symphonie Mozart nicht weniger als von dem NHK Symphony Orchestra Tokyo”, sagt der Tenor. “In den kommenden Monaten habe ich einen großen Wunsch, mich in neue Repertoires zu werfen, in dem ich bin sicher, dass ich eine wunderbare Erfahrung haben werde”, fügt.

Nach diesem Start in Deutschland Joel Prieto erwartet seine Rückkehr zum Teatro Real in Madrid Seine Natal-Stadt, Szenario, in dem debütierte vor zwei Jahren mit der Zauberflöte und mit einem der am meisten erwarteten Ereignissen der spanischen Billboard als Madrid Premiere von Straßenszene Rückkehr, von Kurt Weill (Februar 2018); seine lang erwartete Rückkehr nach Puerto Rico, wo wuchs der Künstler mit seiner Familie nach oben, Anlass einen ganz besonderen Moment in Ihrem Tagebuch markiert das Requiem zu interpretieren Mozart innerhalb der Programmierung Casals Festival (März 2018); Im April wird er in das Teatro Municipal in Santiago zurückzukehren, Chile, diesmal die Rolle des Don Ottavio in Don Giovanni nehmen, Mozart.

weitere Informationen: http://joelprieto.com/

Joel Prieto

Nach dem Passieren in den letzten zwei Monaten lyrischen coliseums Dresden, Düsseldorf, Warschau und Moskau, Spanisch-Puerto Tenor Joel Prieto Er kehrt Prinz Tamino in der Zauberflöte zu kleiden Mozart, mit dem debütierte gerade mit großem Erfolg am Bolschoi-Theater, diesmal für sein Debüt in China, im Tianqiao Performing Arts Center in der Hauptstadt des asiatischen Riesen (21 und 23 Juli). Und das tut sie so wieder in der großen Inszenierung Barrie Kosky und Suzanne Andrade für die Komische Oper Berlin, die hat Hommage an Stummfilm und Joel Prieto zahlt bereits am Teatro Real in Madrid gespielt, Oper in Warschau und in Moskau Bolschoi.

Bisher in diesem Jahr der junge Tenor hat zu einigen der wichtigsten Bühnen der Welt gestiegen einschließlich, immer mit Mozart, das Los Angeles Opera (Die Entführung aus dem Serail); die Semperoper Dresden (Die Entführung aus dem Serail); Grand Theatre in Warschau (Die Zauberflöte); und Bolschoi-Theater in Moskau (Die Zauberflöte).

Obwohl nicht alle Mozart auf dem Programm von Joel Prieto: Nach seinem Debüt in Peking (China) seine Rückkehr an die Semperoper Dresden als Iopas Les Troyens angekündigt in, von Berlioz; das Teatro Real in Madrid in Straßenszene teilnehmen, von Kurt Weill; sein Debüt in dem Casals Festival in Puerto Rico mit Mozarts Requiem; und seine Rückkehr in das Stadttheater von Santiago de Chile als Don Ottavio in Don Giovanni.

http://joelprieto.com/

Joel Prieto

der Tenor Joel Prieto weiterhin Siege und erobern neue Opern Orte zu ernten. Wenn er debütierte im vergangenen Januar in Los Angeles Opera
(USA) mit Mozartiana Die Entführung aus dem Serail, März nahm er an der traditionellen AIDS Gala 2017 de la Deutsche Oper am Rhein en Düsseldorf; im April kehrte er an die Semperoper Dresden (Deutschland) mit Belmonte von Der Entführung aus dem Serail zum ersten Mal in Europa sieben Funktionen, die im Mai und Juni strecken- ohne zu vergessen,, Manchmal im April, eine einzigartige Leistung als Tamino in der Zauberflöte im Grand Theater in Warschau (Grand Theatre, Polen), Hauptsitz der polnischen Nationaloper, in der gefeierten Inszenierung von Barrie Kosky und Suzanne Andrade, die Hommage an Stummfilm und Joel Prieto hat bereits gespielt am Teatro Real in Madrid zahlt.

Joel Prieto fügen Sie ein neues Debüt im Mai, dass er reizt besonders: bis zum ersten Mal auf der Bühne der Bolschoi-Theater Moskau, in denen singen sie -days 24 und 26 Mai- Prinz Tamino seine gefeierte, Die Zauberflöte, und in der gleichen erfolgreichen Produktion Kosky Sie haben bereits alle Tickets verkauft. “Die Wahrheit ist, dass ein Jahr des Debüts ist beiden Charaktere und neue Szenarien. Singen in einem symbolischen Theater und große Tradition wie das Bolschoi meiner Leidenschaft, besonders wenn man bedenkt ich in einer Produktions wird, die ich in Theatern gesungen, und ich liebe”, sagt der Sänger.

Der ehemalige Gewinner des Operalia-Wettbewerb 2008, Zusätzlich zum Erfolg mit Mozart wo Sie wandert auch andere Repertoires wie der romantischen Belcanto und Französisch romantische Oper, sowie einige der bedeutendsten Titel von Zarzuela. Joel Prieto hat für die nächsten drei Jahre auf der Tagesordnung Verpflichtungen geschlossen, vor allem sein Debüt in Peking (China) mit der Zauberflöte; seine Rückkehr in die Semperoper Dresden als Iopas Les Troyens in, von Berlioz; das Teatro Real in Madrid in Straßenszene teilnehmen, von Kurt Weill, in einer neuen Koproduktion des Madrid Kolosseums mit Opéra de Monte-Carlo und der Oper Köln dieser “amerikanische Oper”, als getauft eigenen Weill; sein Debüt in dem Casals Festival in Puerto Rico mit Mozarts Requiem, Rückkehr auch auf das Stadttheater von Santiago de Chile, diesmal die Rolle des Don Ottavio in Don Giovanni zu übernehmen.

weitere Informationen

Joel Prieto

der Tenor Joel Prieto, Operalia Contest Gewinner 2008, Er debütierte im Januar auf der Los Angeles Opera (USA) als Belmonte in Mozarts Oper Die Entführung aus dem Serail -“wahrscheinlich die schwierigste Rolle, die ich in meiner Karriere gesungen”, wie der junge Singer-, einen erheblichen persönlichen Triumph zu erhalten, sowohl öffentliche als auch Kritiker [“Prieto hat mit einem Stimm feine Linie mozartischen Gesang Tugenden, ausgezeichnet in der Passage und mit einem unendlichen Fiato… Ihre ist eine echte Qualitätsstimme… Seine Leistung war fast perfekt”. “Joel Prieto sang einen Belmonte fast mit dem Klang einer Oboe, immer genau in der Mitte der Note”]. Der in Madrid geborene Tenor, aufgewachsen in Puerto Rico und ausgebildet in New York, bleib treu Mozart und im April, Mai und Juni werden zurückkehren Semperoper von Dresden (Deutschland) diesmal um seinen Belmonte in sieben Funktionen zu zeigen, während, die 28 April, wird eine einmalige Aufführung als Prinz Tamino von Die Zauberflöte im Grand Theatre in Warschau (Grand Theatre, Polen), Hauptsitz der polnischen Nationaloper. Es ist eine Wiederholung der applaudierten Inszenierung von Barrie Kosky und Suzanne Andrade dass Prieto schon so viel in der interpretiert hat Teatro Real in Madrid (Spanien) wie im Hauptkolosseum in der polnischen Hauptstadt.

In Dresden, dafür, Joel Prieto wird Belmonte in einer von signierten Montage sein Michiel Dijkema, mit Christopher Moulds der Stab.

http://joelprieto.com/

Teatro Real

die Teatro Real bereitet sich auf eine neue Premiere seiner bekanntesten Saison vor, mit der Inszenierung von Die Zauberflöte, eine Show aus der Zauberflöte erstellt, von W.A. Mozart, in dem der Kleinste des Hauses die Abenteuer und die Musik einer der bekanntesten Opern des deutschen Komponisten genießen wird, Tag 27 und 28 Februar und 5 und 6 März, in doppelten Sitzungen, zu 12.00 und um 17.00 Uhr.

Um dieses Projekt durchzuführen, in dem das video, Musik und Worte schaffen eine magische Atmosphäre, Das Teatro Real hatte ein Künstlerteam unter der Leitung der vielseitigen Schauspielerin Pilar Massa, verantwortlich für das Skript, Inszenierung und videografische Erstellung, deren Interpretation ist das Rückgrat dieser "Geschichte". Pilar erzählt von den Abenteuern von Tamino und Papageno auf der Suche nach Prinzessin Pamina, dargestellt in den farbenfrohen Zeichnungen von Ximena Maier.

Die Show geht durch die berühmtesten musikalischen Momente der Zauberflöte, zwischen der Ouvertüre und einem sehr originellen Ende, bedeckt vom Streichquintett Wiener Kammersymphonie, leben, mit musikalischer Richtung Sergio Mastro. Sie passieren, über eine Stunde, einige der bekanntesten Arien aus Mozarts Oper, Diese dienen als Leitfaden, „damit die Königin der Nacht sich an die Geschichte dieser verzauberten Flöte erinnert, wie sie„ klingt “.. Seine Musik hat so viel Gefühl, dass die Tiere des Waldes, Kinder, und sogar die Königin der Nacht kommt, um ihr wie durch Verzauberung zuzuhören. ", wie im didaktischen Leitfaden der Show beschrieben.

Das Enchanted Flute Pedagogical Program wird von La Caixa und mit Unterstützung der Bank of Spain gesponsert.

Weitere Informationen in der didaktischer Führer der Show, verfügbar auf der Teatro Real-Website, mit freiem und offenem Zugang.

Die Zauberflöte

Musikshow mit Projektionen

Neue Produktion im Theatre Royal

PERFORMERS

Wiener Kammersymphonie (Wiener Quintett)

Musikalische Leitung: Sergio Mastro

Skript, Inszenierung und Interpretation: Pilar Massa

Zeichnungsentwurf: Ximena Maier

Blitz Design: Paco Ariza

Projektionsbearbeitung: Insuel SL

Dauer: 60 Minuten ungefähr

Bevorzugtes Publikum: von 4 Jahre alt

Teatro Real. Sala Gayarre

*Tickets für alle Veranstaltungen ausverkauft, täglich

Joel Prieto © Simon Pauly

Der junge Tenor Spanisch-Puerto Rican Joel Prieto, Es wurde endlich veröffentlicht die Teatro Real Madrid, seine Heimatstadt, spielt die Rolle des Tamino, in Die Zauberflöte Mozart. Dies ist eine Rolle, die er gut kennt, da er beruflich mit 10 Jahren debütierte vor.

Produktion Barrie Kosky für die Komische Oper Berlin und in Madrid gerichtet Ivor Bolton, stelle einen vor und nach in seiner Karriere nach dem Erfolg der Öffentlichkeit und Kritik.

Wir bekommen im Theater, zwischen Aufführungen, und spricht über seine Karriere, Erfolg und Schwierigkeiten dieser Produktion und ihre nächsten beruflichen Herausforderungen.

Die Zauberflöte

zwischen den Tagen 16 und 30 Januar des Teatro Real bietet zwölf Funktionen Die Zauberflöte, von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), in einer Produktion aus dem Komischen Oper Berlin, die seit ihrer Premiere 2012 Es wurde fast ununterbrochen in verschiedenen Theatern und Festivals präsentiert: Opern von Los Angeles und Minnesota, Oper in Düsseldorf und Duisburg, Edinburgh Festivals Sankt Pölten und und besichtigten die chinesischen Städten Guangzhou und Xiamen. Nach Madrid Produktion wird seine Reise durch Paris und Barcelona weiter.

Der Erfolg dieser landschaftlich reizvollen und dramaturgische Vorschlag liegt in seiner enormen Anlage mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren, Ihre Stimmung, und die Verschwendung von Kreativität zwinkert den Betrachter durch ein visuelles Universum wie die Stummfilme des Jahres bekannt 20, in von einem galanten Mann Vorführen Rodolfo Valentino (Tamino) ein Pamina erinnert Louise Brooks en Lulu, oder evozierte Nosferatu Schlechte Monostatos Abbildung. Die unverwechselbare Körpersprache Buster Keaton (Papageno) gestualidad taucht in viele der Charaktere in seinem Dialog mit dem Bildschirm, in ein virtuelles Set-Design mit den modernsten Techniken der Filmanimation gemacht umgewandelt Suzanne Andrade, Paul Barritt und seine Firma 1927, sowohl in London erstellt 2005.

Das Fehlen eines traditionellen dekoriert fördert auch die Mobilität der Produktions, die wirkenden Talent der Dolmetscher leben, der Bewegungen muss die Frische der gag und Präzision eines Uhrwerks in Koordination mit der Projektion von Zeichnungen des Bildschirms hat.

-mit zwei Chor Angebote Joel Prieto und Norman Reinhardt (Tamino), Sophie Bevan und Sylvia Schwartz (Pamina), Joan Martin-Royo und Gabriel Bermudez (Papageno), Startseite Durlovs dass und Kathryn Lewek (Königin der Nacht), Christof Fischesser und Rafal Siwek (Sarastro) und Ruth Rosique (Papagena), unter anderem- Sie haben akribisch unter der Leitung von gearbeitet Tobias Ribitzki, Assistent Barrie Kosky und verantwortlich für alle Produktions reruns.

In dieser Beschwörung der Stummfilmdialoge der Zauberflöte gesprochen sie erscheinen auf dem Clavier Zwickel projiziert und begleitet von Luke Grün, Fragmente, die Fantasie in C-Moll von Mozart spielen.

In der Grube wird sie der Musikdirektor des Teatro Real sein, Ivor Bolton, Inhaber von 2004 das Orchester Mozarteum de Salzburgo, wo er verbrachte mehr als 10 Jahre, um die Interpretation des klassischen Repertoires im Geburtsort des Komponisten. Bolton wird den Chor und Orchester des Teatro Real Halter in einer der beliebtesten Opern Titel führen, die bereits zum dritten Mal im Teatro Real nach im Januar so getan zu haben wieder geöffnet vorgestellt werden 2001 (Frans Brüggen / Marco Arturo Marelli) und Juli 2005 (Marc Minkowski / La Fura dels Baus).

Zeitgleich mit den Funktionen des Zauberflöte Teatro Real hat eine Reihe von parallelen Aktivitäten organisieren im Zusammenhang mit Mozarts Oper und den Stummfilmen des Jahres 20 die er inspirierte das Drama und Bühnenproduktion Vorschlag, der in Ihrem Szenario sein wird.

‚Die Zauberflöte‘

PARALLEL AKTIVITÄTEN

Circulo de Bellas Artes - Projektionen

Filmreihe gewidmet Buster Keaton

http://www.circulobellasartes.com/ciclos-cine/generacion-keaton-3/

Zeitgleich mit der Leistung am Königlichen Theater Die Zauberflöte mit Landschaft und Inszenierung von Buster Keaton und Pioniere der amerikanischen Komödie genommen, Film Studies leitet eine umfangreiche Serie gewidmet Klamauk. Es bringt Buster Keaton, Charles Chaplin, Stan Laurel, Oliver Hardy y Fatty Arbuckle, sondern auch viele Comedians (und Comic) Heute gerettet wir für unsere Zuschauer vergessener.
7 ein 31 Januar.

Circulo de Bellas Artes - Filmstudio

Spanische Kinemathek
Die Zauberflöte (Die Zauberflöte), die Bergman, 1975

http://www.mecd.gob.es/cultura-mecd/areas-cultura/cine/mc/fe/cine-dore/programacion.html

TV-Adaption von Mozarts Oper, aus der persönlichen Sicht des schwedischen Regisseurs.
21 und 31 Januar 2016

Cine Doré

Kammer Sonntage

Von Mozart Wagner

Die Zauberflöte parallel Aktivität und Liebesverbot

http://www.teatro-real.com/es/espectaculos/1976

Programm

Teil I

Serguei Prokofiev: Sonate für zwei Violinen in C-Dur Op. 56
Richard Wagner / Karl Stiegler: Lohengrin – Fantasie 8 tubal

Teil II

Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett für Klarinette und Streich in den meisten, K 581

Solisten des Titular Orchester des Teatro Real

17 Januar, zu 12.00 h.

Teatro Real. Große Zimmer

Jeder an den Gayarre!

Die Zauberflöte
Termin mit der Königin der Nacht und Papageno, in denen Lieder interpretiert werden,

Geschichten und Spiele sehr unterschiedliche Stile.

http://www.teatro-real.com/es/espectaculos/1982

Workshop konzipiert und präsentiert von Fernando Palacios

Mit der Teilnahme von Pianisten Federico Lechner

17 Januar, zu 12.00 und 17.00 h.

Teatro Real. Sala Gayarre

Eingang von der Strasse Felipe V

Joel Prieto

Der Tenor von Puerto Rico Joel Prieto Er geht in Madrid mit der Illusion von Bord, dass er in seiner Heimatstadt debütieren muss. Sie gilt als die wichtigste mozartischen Tenor des Augenblicks, Der Madrider Sänger wird Prinz Tamino in der Teatro Real Tag 16, 19, 22, 24, 26, 28 und 30 Januar 2016 in der gefeierten Produktion von Barrie Kosky Die Zauberflöte. Nach seinen letzten Auftritten -Narraboth im Salome de Richard Strauss in Lyon (Frankreich) und Steuermann in The Flying Dutchman an der Berliner Staatsoper (Deutschland)-, Prieto kehrt nach seiner applaudierten Rückkehr nach Spanien zurück Gran Teatre del Liceu aus Barcelona im letzten Jahr als Ferrando de Così Fan Tutte. In Madrid wird der junge Opernsieger unter der Leitung von handeln Ivor Bolton, mit wem Sie zuvor gearbeitet haben: “Wir verstehen uns sehr gut mit dem Lehrer und er gibt den Sängern immer gute Ratschläge”, sagt der Tenor. “Ich werde auch mit dem Papageno von sein Joan Martin Royo, wen ich auch viel kenne, In Real werden wir uns also wie zu Hause fühlen”.

In Bezug auf sein Debüt in Madrid, er gesteht, dass er sehr aufgeregt ist: “In der Stadt zu singen, in der ich geboren wurde, und Zeit mit meiner spanischen Familie zu verbringen, erfüllt mich mit Freude”. Der Tenor gab sein professionelles Debüt als Tamino in 2006 an der Deutschen Oper in Berlin, Rolle, die er übernahm 2011 für sein Debüt an der Berliner Staatsoper Unter den Linden und mit dem er auf die gleiche Bühne zurückkehrte 2013 neben Sternen wie Anna Prohaska und René Pape. Begrüßt für seine umfangreiche Beherrschung des Mozart-Repertoires, Er ist einer der gefragtesten Künstler seiner Generation, besonders seit er 2008 wird den prestigeträchtigen Operalia-Wettbewerb gewinnen, der von erstellt und geleitet wird Placido Domingo.

Vorhanden