CNDM + SGAE

• Die Konferenz wird von der Gemeinde von Santiago koproduziert, Nationale Verbreitungszentrum Musical, die galicische Zentrum für zeitgenössische Kunst, Universität von Santiago und der Rat von Corunna, Zusammenarbeit mit dem Konsortium von Santiago

• Das 20 Konzerte, die in Form gehalten werden 1 Oktober 1 Dezember in verschiedenen Bereichen der Stadt

• Alle Aktivitäten sind kostenlos, mit Ausnahme des Abschlusskonzert des Royal Philharmonic Orchestra von Galicien

Im Jahr 2012 Sie neu geboren in Santiago in diesen Tagen mit dem Ziel, die neuesten Trends und Innovationen in der zeitgenössischen Musik zu fördern und zu verbreiten. In diesem Jahr findet die fünfte Ausgabe in Zusammenarbeit mit dem National Broadcasting Music Center (CNDM), in der gleichen Linie der Arbeit und institutionelle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bleibt, Frucht der Initiative, Koordination und Förderung der nationalen Institution zusammen mit dem Stadtrat von Santiago, der Universität von Santiago de Compostela, die galicische Zentrum für zeitgenössische Kunst, der Bezirksrat und mit der Zusammenarbeit des Konsortiums Stadt. Unter dem Titel "Conciencia da Palabra", Insgesamt bieten 20 Konzerte durchgeführt durch 14 Musikgruppen an Orten wie der Aula der Universität, Auditorio de Galicia, die Universitätskirche und Bonaval, CGAC, Augustine Magan Hall und dem Teatro Principal. die Konferenz, bisher nur im Oktober geplant, in diesem Jahr verlängern die Dauer bis 1 Dezember, für die Öffentlichkeit suchen, um mehr Konzerte zu besuchen. Etwas, das sie auch alle helfen, mit Ausnahme der Real Filharmonía de Galicia mit freiem Eintritt bis zum Erreichen der Kapazität. Diese Aktivitäten setzen das Engagement des CNDM zur Förderung und Verbreitung des zeitgenössischen Musikschaffens im ganzen Land fort., durch seine "Circuits" dieses Programm in zwanzig spanischen Städten, die binden, dieses Jahr, vier ausländische: Bogotá (Kolumbien), München (Deutschland), Wien (Österreich) und Elvas (Portugal).

Conciencia da Palabra

Die Konferenz wird weihen die 1 Oktober mit Airas Ensemble in einem Konzert, in dem, unter dem Namen 'Oceans' können wir die Premiere von besuchen Bläserquintett Oscar Colomina basiert auf der Idee, dass die nordischen Etymologie für "Sound" ist das gleiche wie für "Meerenge Sie schwimmen über können '. Dann hören wir Werke von Jesús Bal y Homosexuell und Octavio Vázquez, zwei galizischen Komponisten, verschiedenen Zeiten, ein Exil in Mexiko und der andere in den USA leben, über den Ozean. Tag 8 und 9 Oktober werden zwei Vorschläge haben Vertigo Sound-Ensemble: Tag 8 in 'Kairos, "Die richtige Zeit, können wir verschiedene genaue Momente genießen, wenn der Ton erzeugt wird, und transformiert und bereits am Tag 9 wir haben 'Psychopathic Microteatro: verlorene Worte, Monster und geheimnisvolle Räume ", eine Annäherung an das literarische Werk von Javier Tomeo mit dem Komponisten Oscar Carmona und begleitet von Schauspieler Carlos Alvarez-Ossorio.

Samstag 15 Katalanisch Vokalensemble Musik Reservata Barcelona präsentiert "Conceptio universalis" mit einem Programm, das mit den Kontrasten zwischen Neuem und Altem spielt, Gestern Stücke zwischen Strom eingefügt, unter denen auch ein Re-Release von Maßarbeit CNDM. die 16 Oktober die Music Ensemble Praxispräsentiert "Vier timbral gemalt ', die es bietet eine visuelle Erzählung, in der die Farben, die die Bilder bilden, sind mit jedem der vier Instrumente zugeordnet, die das Ensemble bilden.

Die beiden Vorschläge, mit denen wir den Monat Oktober geschlossen kommen aus der HandModerne Atlantic Werkstatt. Tag 28 das Angebot 'The Rothko Chapel ", absolut hypnotisch und faszinierende Arbeit, die durch die außergewöhnliche Akustik der Kirche von Santo Domingos de Bonaval verbessert werden; und Tage 29 und 30 wird durchführenVox Balaenae de George Crumb, Arbeit für Cello, verstärkt Flöte und Klavier, das durch das Lied eines Buckelwals inspiriert ist, die der Komponist in einer Aufnahme gehört hatte,.

November begann der Tag 4 mit dem Hércules Messing die einen Rundgang durch die aktuelle galicischen Musik durch verschiedene musikalische Ästhetik von Komponisten des galicischen Verband der Komponisten geschaffen machen von denen drei, Luis Carro, Juan Duran und Xabier Comesanha, bieten zu Beginn des Konzerts einen Vortrag. Und wir weiterhin den Tag 5 mit dem Breton-Quartett dass seine guten Klang in drei sehr unterschiedliche Werke demonstrieren: die String Quartet No. 8 Schostakowitsch, eine absolute Premiere des Komponisten Mario Diz und die Premiere in Spanien String Quartet No. 6 de Philip Glass.

Tag 11, die Galizisches Kammerorchester werden einige von den Klängen der Schöpfer Atlantic sammeln, grenzenlos, für eine Weile in eine Hommage an einen der produktivsten Komponisten von Galizien zu verankern, Meister Rogelio Groba. Und der Tag 12 wir können hören Quinteto Erfindung mit einem ausschließlich Galizisch Repertoire mit Werken für Windmetall, mit Klavier in einer von ihnen, Zugehörigkeit zu der Jahrhunderte XX und XXI, Auch verschiedene Autoren der galicischen Verband der Komponisten. Auch hier wird es ein Pre-Konzert Gespräch mit LKW sein, Duran und Comesanha.

Sonntag 13 wird kommen, um die Zusammenarbeit der Banda Municipal de Santiago Mit dieser Konferenz und wird mit dem Konzert "bildlich 'Regie von Casiano Mouriño sein. Zwei Teile bilden dieses Programm dreht sich um das Bild als ein Element der musikalischen Inspiration. Die ersten zwei galizischen Werke von costumbrista Charakter ihrer jeweiligen Zeit: die jüngste Erholung Land Bilder, ein Werk der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts Ricardo Fernandez Carreira; und im Gegensatz die aktuelle Perspektive der Valencia und Galizisch und Verabschiedung, Raul Martin Niñerola, inspiriert von und in das Land der Chantada gewidmet. Der zweite Teil konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Musik und Malerei. Die Inspiration in Johan de Meij Ursache Rembrandts, O Vermeer, Jan Steen; und, als colophon, eine Auswahl vonGemälde für eine Ausstellung Mussorgsky, in dem wir von den Bildern seines Freundes geführt werden, Viktor Hartmann. Zuvor wird es ein Gespräch mit Beatrice und Alberto Cancela sein.

die University Area Chamber Orchestra USC wird am Freitag präsentieren 18 und wieder am Samstag, 20 das Programm "Das zwanzigste Jahrhundert, ein Weg der Melodien ", die beinhaltet Kompositionen und Uraufführungen von Studenten kommen zu den wichtigsten Zentren der höheren Studien in der Zusammensetzung von jeder der fünf Hauptstraßen nach Santiago gehören,. Vor dem Konzert kann die Öffentlichkeit das Gespräch mit Francisco Duran besuchen, Professor für Regional Geographic Analyse von USC. Die nächste Sitzung wird mitDavid Apellániz und Alberto Rosado Tag 19 November ein Programm mit vier zeitgenössischen Werken von spanischen Komponisten präsentiert, einschließlich einer benutzerdefinierten CNDM, und so viele internationale Komponisten geweiht.

Wir schließen das Programm für den Monat November mit drei verschiedenen Programmen von Zoar. Freitag 25 wir können den Vorschlag "SH4K3SP34R3" hören, die mit einem Vortrag von Jorge Romero Sacido beginnen, Professor für englische Literatur an der USC und Tag 26 wird vor der Hand Santiago Fernández Mosquera 'C3RV4NT3S' sprechen, Professor für spanische Literatur an der USC. Die letzte der Vorschläge Zoar, Sonntag 27, Es wird "Spiel Diebe sein, didaktisch-musikalische Anpassung um den Text von "Rinconetey Cortadillo" Miguel de Cervantes.

verantwortlich für diese Ausgabe der Tage der zeitgenössischen Musik Schließen, die 1 Dezember, Es wird das Royal Philharmonic Orchestra von Galicien von Jaime Martin und Anthony Marwood Geiger gerichtet. interpretieren Drei Velázquez Gemälde Jesus Torres; dieViolinkonzert Kurt Weill und Symphonie Nr 4 in B-Dur Beethoven. Tickets für dieses Konzert sind preislich 15 Euro mit 50% für Studenten und Senioren und erworben werden können entradas.abanca.com, auf dem Handy 902 434 443, an der Abendkasse vom Theater, dem Tag des Konzerts auch im Auditorio de Galicia.

weitere Informationen.