Echt

die Teatro Real hat diese Woche die neue Saison vorgestellt 15-16. Eine ausgewogene Saison in Bezug auf die Repertoire-Titel und die am meisten unbekannt. Mach ein klares Bekenntnis zu Koproduktionen mit anderen Theatern statt eigenen. Welche trägt zur Erreichung des Ziels des Haushalts auf die maximale Einstellung. Erhöhte Anzahl von Darstellungen. die Abschaffung des Gebührenmanagements Tickets über das Internet zu kaufen. Programmierung, strukturiert nach Opernüberschriften, artikuliert unterschiedliche konzeptionelle und thematische Linien mit unterschiedlichen interdisziplinären Vorschlägen. Es werden fünf neue Produktionen angeboten, vier Gastproduktionen, drei Opern in Konzertfassung und zwei Kammeropern. Die strukturellen Linien der Programmierung werden in der nächsten Saison beibehalten, mit der Erweiterung der Zyklen VOCES DEL REAL und SESIONES GOLFAS, und die Schaffung des Zyklus TANZEN AUF DEM VOLKAN. Das Royal Theatre nimmt an der Gedenkfeier zum 100. Todestag von Miguel de Cervantes und William Shakespeare teil. Die Verbindung zu kulturellen und künstlerischen Institutionen wird gestärkt, mit vielfältigen und attraktiven Aktivitäten. Und die Abonnementmodalitäten werden erweitert (16 insgesamt), Der Verkauf wird erwartet und beschleunigt, und die Verfahren zur Änderung von Daten werden flexibler gestaltet.

In der 19. Staffel des Teatro Real seit seiner Wiedereröffnung, in 1997, Es werden fünf neue Opernproduktionen vorgestellt - alle in Koproduktion mit großen Theatern, vier Gastproduktionen, Drei Opern in Konzertfassung und zwei Kammeropern, die am Teatros del Canal angeboten werden. Abgerundet wird das Programm durch drei Tanzshows und sechzehn Konzerte, die in die Voces del Real-Zyklen integriert sind, Golf Sessions und das neu geschaffene Dancing on the Volcano.

Bemerkenswert ist die Premiere der inszenierten Fassung von Moisés y Aarón in Madrid, von Arnold Schönberg, zweifellos eines der herausragenden Werke des lyrischen Repertoires des 20. Jahrhunderts, die in einer Koproduktion zwischen dem Royal Theatre und der Pariser Oper ankommen wird, mit Regie Romeo Castellucci - Einer der brillantesten Schöpfer von heute, der in Madrid debütieren wird. Eng im Einklang mit der Handlung und den historischen Umständen dieser Oper, Der Kaiser von Atlantis wird ebenfalls freigelassen, von Viktor Ullmann, Schüler von Schönberg und einer der großen Komponisten der Zeit, deren Karriere wurde durch den Aufstieg des Nationalsozialismus unterbrochen. Die Oper wurde im Konzentrationslager Theresienstadt komponiert. Beide Arbeiten skizzieren eine thematische Achse, die sich auf Shows des pädagogischen Programms erstreckt, wie die kleine Jugendoper Brundibár, von Hans Krasa, auch in Theresienstadt uraufgeführt. Im gleichen konzeptionellen Rahmen, aber mit einer anderen Atmosphäre, Im Sony Auditorium der Albéniz Foundation werden vier Konzerte angeboten (einer von ihnen inszeniert) innerhalb des Zyklus Tanzen auf dem Vulkan, Dazu gehören Hinweise auf das jüdische Kabarett, das Schönberg so beeinflusst hat, Kurt Weill und andere zeitgenössische Komponisten.

Neu in der Saison sind die Uraufführungen von Alcina - einer der besten Opern in Händels umfangreichem Katalog, Stufe Richtung David Alden- und, vor allem, Das Liebesverbot, von Richard Wagner, ungerechtfertigt abgestiegene Jugendarbeit, dass das Royal Theatre und das Royal Opera House mit der Komplizenschaft von vor dem Vergessen retten werden Kasper Holten, Leiter der Regie, e Ivor Bolton, musikalischer Leiter des Königlichen Theaters. Wagners Oper basiert auf Maß für Maß, von William Shakespeare, von denen das vierte Jahrhundert seines Todes gedacht wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde am Teatros del Canal das Stück Zwei Shakespeare-Wahnvorstellungen programmiert, von Alfredo Aracil.

Das Royal Theatre hat sich auch dem Gedenken an das IV. Jahrhundert des Todes von angeschlossen Miguel de Cervantes Programmierung Das Altarbild von Maese Pedro, von Manuel de Falla, und der Ritter der traurigen Gestalt, von Tomás Marco.

Neben dem Liebesverbot, dass Wagner eine "Sünde der Jugend" betrachtete, Die Saison beinhaltet die letzte Oper des Komponisten, Parsifal, wer wird musikalisch dirigieren Semyon Bychkov und das wird Claus Guths Debüt für Real bedeuten, ein weiterer der gefragtesten Namen in der aktuellen Regie.
Mariella Devia, Gregory Kunde, Mariusz Kwiecien und Silvia Tro Santafé wird das herausragende Quartett bilden, das bei der Rückkehr von Roberto Devereux die Hauptrolle spielen wird, von Gaetano Donizetti, das wird die lyrische Saison am einweihen 22 September. Ein weiterer entscheidender Titel des romantischen Belcantismus, I Puritani, von Vincenzo Bellini, wird einige der besten Sänger dieses Repertoires zusammenbringen: Diana Damrau, Javier Camarena und Ludovic Tezier, Regie Evelino Pido, in der Grube, und Emilio Sagi, auf der Szene.
Auch Rigoletto, von Giuseppe Verdi, mit musikalischer Richtung Nicola Luisotti und landschaftlich David McVicar, wird so renommierte Sänger wie vereinen Olga Peretyatko, Lisette Oropesa, Stephen Costello die Leo Nucci, das wird auch in Giuseppe Verdis Luisa Miller zu sehen sein, in Konzert, unter der Leitung von James Conlon.
PLacido Domingo wird zusammen mit durchführen Ainhoa ​​Arteta und Michael Fabiano, I due Foscari, de Giuseppe Verdi, unter der Leitung von Pablo Heras-Casado, Hauptgastdirektor des Teatro Real. Written on Skin wird auch in Konzertversion präsentiert, dass der Komponist selbst Regie führen wird, George Benjamin.

Unter den beliebtesten Titeln im lyrischen Repertoire sticht auch die Rückkehr der Zauberflöte hervor., mit musikalischer Leitung von Mozart-Experte Ivor Bolton, mit meisterhafter Inszenierung von Barrie Kosky, das wird im Teatro Real debütieren. Das pädagogische Programm wird umfassen, Wende, Die Zauberflöte, eine großartige Einführung in die Oper von Mozart Kinder-, und eine Teen-Version von Dido und Aeneas, von Henry Purcell, mit Adresse Rafael Villalobos.
Im Konzert- und Konzertprogramm gibt es Namen von Prestige und Measha Brueggergosman, Natalie Dessay, Angela Denoke, Renée Fleming, Karina Gauvin, Venera Gimadieva, Barbara Hannigan, Anja Spiele, Susan Graham, Juan Diego Florez, Francesco Meli, Bejun Mehta, Andreas Scholl, Simon Keenlyside, Christopher Maltman, Peter Mattei und Franz Josef Selig, unter anderem.

In der Saison treffen sich drei Tanzkompanien: Nacho Duato wird seine Version von Dornröschen mit dem Berliner Staatsballett präsentieren, und ein dreifaches Programm mit Choreografien von ihm und von Marco Goecke. Sasha Waltz wird bringen, zusammen mit Ihrem Unternehmen, die gefeierte Version von The Rite of Spring, von Igor Stravinsky. schließlich, José Carlos Martínez wird eine Hommage an vorschlagen Enrique Granados Die National Dance Company endet im Juli nächsten Jahres, die 19. Staffel des neuen Teatro Real.

Maria Stuarda

die Gran Teatre del Liceu ha programado 11 Funktionen zwischen 19 Dezember und die 10 Januar 2014 von Maria Stuarda von Donizetti.

Die Mezzosopranistin Joyce DiDonato, después de conseguir con este título grandes éxitos en el Covent Garden de Londres y en el Metropolitan de New York, llega al escenario del Liceu para cantar el papel protagonista de Maria Stuarda ; Javier Camarena, el tenor mejicano del momento que está triunfando , interpretará el papel del conde Roberto Leicester; Sílvia Tro Santafé, la reconocida mezzosoprano valenciana que debuta en el papel de Elisabetta y el bajo Michele Pertusi, en el papel de Giorgio Talbot serán los intérpretes del primer reparto de Maria Stuarda. Die Sänger Majella Cullagh, Marianna Pizzolato, Antonio Gandía y Mirco Palazzi, se alternarán con los anteriores en los papeles protagonistas de la ópera.

La ópera Maria Stuarda de Gaetano Donizetti, una de las tres óperas del compositor que, junto aRoberto Devereux y Ana Bolena forman parte de la conocida “trilogía Tudor”, se ha representado poco en el Liceu (17 mal) pero algunas de las representaciones han dejado una huella importante, und vor allem , gracias a Montserrat Caballé (1969). La última vez que se cantó, im November 2003, Konzertversion, fue protagonizada por Edita Gruberová, Sonia Ganassi y Juan Diego Flórez.

La puesta en escena es una nueva coproducción del Liceu con teatro de gran prestigio como la Royal Opera House Covent Garden (London) , Teatro Wielki Opera Narodowa (Warschau) (Ópera Nacional Polonesa) y el Theatre des Champs Elysées (Paris) con un vestuario donde los personajes femeninos lucen unos espectaculares vestidos de época. La dirección escénica es de Patrice Caurier y Moshe Leiser responsables también de la Madama Butterfly , que se representó en Liceo los meses de marzo y julio de 2013.

Bandleader Maurizio Benini, invitado habitual en el Metropolitan Opera House de New York, experto en el repertorio belcantista, es el responsable musical de la ópera, gespielt von Orquestra Simfònica y el Cor del Liceu (dirigido por su director titular, der Lehrer Peter Burian).

camarena

Estos días se representa en el Teatro Real de MAdrid “Die Tochter des Regiments”, una de las obras más populares de Gaetano Donizetti. Una comedia irónica, sentimental y con una ácida carga de crítica social, cuyas claves están recogidas con gran habilidad por el director de escena Laurent Pelly, y Con dirección musical de Bruno Campanella. Y ha sido en la representación del 7 de noviembre cuando se ha producido el segundo “bis” de la reciente historia de este Teatro. El tenor mexicano Javier Camarena, realizo´el “bis” de la lucida ariaa mes amis” dass, gracias a sus 9 “dodde pecho, es muy reclamada por el público.

dieses Mal, ha sido la idea de una joven aficionada y admiradora de Camarena la que ha obrado el milagro. antes de la representación se repartían a la entrada del teatro unas octavillas pidiendo el apoyo del público para animar al tenor y conseguir este bis. Tal vez no habría sido necesario tanto despliegue mediático para conseguir un bis tan deseado por el público como merecido, pero si habría sido más espontáneo.