Weihnachtskonzert Teatro de la Zarzuela

Das Teatro de la Zarzuela schloss das Jahr mit seinem traditionellen Weihnachtskonzert. Regie Oliver Diaz, und mit der Teilnahme von Sopran Rocío Ignacio und Tenor Jorge de León, die Tickets erfolgen seit dem letzten Sommer

Sie werden spielen Werke von Luna, Vives, Fernández Caballero, Guerrero die Penella, mit Zusammensetzungen Gershwin, Lloyd Webber, Lehár, Bernstein die Schönberg

die Autonome Gemeinschaft Madrid Orchestra (Titular del Teatro) und Halter Chor Theater de la Zarzuela Sie werden an der Feier teilnehmen.

die Teatro de la Zarzuela schließt nächste Samstag 28 Dezember um 20.00 Uhr eine fruchtbare 2019, Und es wird mit seinem bereits zu tun Traditionelles und Weihnachtskonzert erwartet deren Tickets wurden von dem Verkaufsstart innerhalb weniger Stunden im letzten Sommer ausverkauft. wie üblich, die Ernennung wird dazu dienen, Stil spanischer Musik feiern, unsere lyrische, Diese Zeit kann durch einige der mit Werken genossen zusammen werden Internationale Großmeister des Musiktheaters.

Das Konzert wird von Maestro durchgeführt werden Oliver Diaz und zwei der am meisten geschätzten spanischen Stimmen verfügen heute: die Sopranistin Rocío Ignacio und Tenor Jorge de León. auch während der Gala intervenieren Coro del Teatro de la Zarzuela, die zusammen mit dem Autonome Gemeinschaft Madrid Orchestra (Halter Coliseum), Es wird jedes Jahr als die Partei hinzugefügt werden.

Das Programm funktioniert Besuch Pablo Luna, Amadeo Vives, Jacinto Guerrero, Manuel Fernández Caballero die Manuel Penella, auch durch historische Kreationen von einigen der größten internationalen Meister des Musiktheaters als George Gershwin (Verrücktes Mädchen), Andrew Lloyd Webber (Das Phantom der Oper), Franz Lehár (Die lustige Witwe), Leonard Bernstein (West Side Story) die Claude-Michel Schönberg (die Misérables). Todeine Sammlung von Meister Toast ein 2020 voller Licht und Zarzuela.

Teatro de la Zarzuela

Weihnachtskonzert

die Teatro de la Zarzuela wird das künstlerische Jahr schließen (nicht die Saison) die nächste Samstag 29 Dezember um 20.00 Uhr mit seinem traditionelles Weihnachtskonzert. Wie es üblich,, Der Termin wird dazu dienen Feiern Sie spanische Musik, unsere lyrische, over. Und es kann nicht anders sein, als für mehr als 162 Jahre, das ist genau der Geist und der Grund, aus dem Kolosseum zu sein die Plazuela de Jovellanos. Der Wunsch, unsere Komponisten zu genießen, fehlt nicht: Tickets waren letzten Sommer ausverkauft.

Das Konzert wird von Maestro durchgeführt werden Ramón Tebar und die Teilnahme von mehreren der großen Stimmen verfügen heute, Wie geht es den Sopranisten? Isabel Rey, Mezzosopran Maria Jose Montiel und Bariton Juan Jesus Rodriguez. auch während der Gala intervenieren Coro del Teatro de la Zarzuela, die zusammen mit dem Autonome Gemeinschaft Madrid Orchestra (Halter Coliseum), Es wird jedes Jahr als die Partei hinzugefügt werden.

Das Programm wird Transit von Werken Chapí, Barbieri, Moreno Torroba, Giménez die Luna, Zusammensetzungen Soutullo, Vert, Chueca die Sorozábal, Kreationen von durchgehen Valverde, Fernández Caballero die Penella. Ein ganzer Katalog von Meisterwerken wünschen ein 2019 voller Licht und Zarzuela.

LaZarzuela

die Teatro de la Zarzuela ofrecerá el próximo miércoles, Tag 23 Dezember, zu 20 h. su tradicional Weihnachtskonzert, en esta ocasión con un formato muy particular que esperamos sea de gran interés para el público.

En este concierto vamos a tener la oportunidad de adentrarnos en dos zarzuelas tan deliciosas como rara vez interpretadas: Los flamencos und La buena ventura ambas con música de Amadeo Vives y ambientadas en Madrid. La primera está basada un sainete de Arniches y la segunda se desarrolla en el Madrid cortesano de principios del siglo XVII que retrata Cervantes in La Gitanilla, obra en la que está inspirada.

Dos actrices nos narrarán, en versión semiescenificada los argumentos en los que se encuadran sus deliciosos números musicales.

Este concierto quiere ser también un homenaje al talento de Carlos y Guillermo Fernández-Shaw, coautores de los respectivos libros, anlässlich 50 aniversario del fallecimiento de este último.

La Dirección Musical correrá a cargo de Christopher Soler y la dramaturgia escénica de Javier de Dios.