Palau Arts in Valencia

Der Palast der Künste öffnet ab Freitag seine Türen wieder für die Öffentlichkeit, 12 Juni, mit einer Reihe von Konzerten und Konzerten im Hauptraum, Anpassung an neue allgemeine Sicherheitsmaßnahmen, Prävention und Hygiene.

Das Orquestra de la Comunitat Valenciana (OCV), die Sänger und Pianisten der Trainingszentrum und Cor de la Generalitat bieten ab nächsten Freitag insgesamt elf Abendveranstaltungen an, 12 Juni, mit einem Konzert des OCV, das ausschließlich der Gesundheitsgemeinschaft vorbehalten ist, in Anerkennung der Arbeit während der Coronavirus-Krise.

Von dem Tag 13 Juni, Les Arts eröffnet diesen Zyklus für alle Zuschauer 20.00 Stunden jeden Donnerstag, Freitag und Samstag bis zum nächsten Mal 11 Juli. Die Konzerte, mit Städten mit einem einzigen Preis von 5 Euro, Sie sind eine Stunde lang, rastlos, und sie werden mit einem nummerierten Sitz vermarktet, um Entfernungsprotokolle und eine Kapazität zu gewährleisten, die stets den aktuellen Vorschriften entspricht.

Für den Kauf von Tickets, Befolgen Sie die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, Les Arts wird den Telematikverkauf priorisieren, die ab der zweiten Juniwoche auf der Website des Theaters veröffentlicht wird (https://www.lesarts.com).

Mit dem Ziel, eine größere Vielfalt der Öffentlichkeit zu fördern, Es wurden drei wöchentliche Sitzungen eingerichtet, jeder von ihnen, zu einem Kollektiv. so, Donnerstagskonzerte haben einen Vorrang für Les Arts-Abonnenten, Freitags ist ausschließlich Minderjährigen vorbehalten 29 Jahre alt. Die Shows am Samstag sind für die breite Öffentlichkeit.

Angepasste künstlerische Aktivitäten

Um die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, Die künstlerische Leitung hat eine Auswahl von Musikprogrammen entworfen, angepasst an die aktuelle Situation, für kleine musikalische Formationen.

Sowohl das Orchester der Valencianischen Gemeinschaft, in der Kammergruppierung, als Chor der Generalitat, mit einer reduzierten Belegschaft, Sie werden jederzeit die Anforderungen an die Distanz auf der Bühne erfüllen.

Das geplante Repertoire für diese Konzerte umfasst, unter anderen Programmen, eine für Streichinstrumente, mit Mozart-Seiten, Dvořák, Friseur und Chaikovski, sowie einen Abend, der ausschließlich der Windsektion gewidmet ist, mit Werken von Donizetti, Gounod y Beethoven.

inzwischen, die Sänger des Zentrums der Perfektion, begleitet von den Pianisten José Miguel Román, y Stanislav Angelov, Sie werden in ihren jeweiligen Sessions verschiedene Programme mit Arien und Romanzen von Oper und Zarzuela aufführen.