Latorre

Fernando Latorre Sie ist eine Sängerin mit einer langen Karriere, aber es ist jetzt, dass es seine Premiere auf dem produziert Gran Teatro del Liceo in Barcelona. Latorre fühlt sich „sehr glücklich, zum ersten Mal in diesem Theater zu singen, eine der wichtigsten in der Welt und hat seit fast zwei Jahrhunderten der wichtigsten Stimmen in der Welt der Oper "erlebt.

diese Produktion La Bohème in dem der Sänger für mehrere Tage von Proben bestanden und ist „sehr komfortabel“, „Trägt die Unterschrift des Englisch National Opera und Concinnati Opera. Es wird musikalisch unter der Regie von Marc Piollet und landschaftlich durch Jonathan Miller". Fernando Latorre singt beiden Rollen Unter Buffo, Benoit und Alcindoro, dass „Ich habe sehr gern, und für mich ist es eine Herausforderung, sich zu lösen, weil sie benötigen zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, unterschiedliche Alter und eine breite Palette von Stimmfarben, um sie glaubhaft zu machen ", sagt der Sänger.

La Bohème, in dem Latorre wird seine Premiere auf der Gran Teatro del Liceo in Barcelona feiern, hat insgesamt 14 Funktionen zwischen 18 Juni und 8 Juli nächster, und hat, neben dem Sänger Vizcaíno, mit den Stimmen Tatiana Monogarova und Eleonora Buratto als Mimí, Nathalie Manfrino und Olga Kulchynska como Musetta, Matthew Polenzani und Saimir Pirgu in der Rolle des Rodolfo, Artur Ruciński und Gabriel Bermudez wie Marcello, David Menendez e Isaac Galan Interpretieren des Schaunard Paul Homosexuell und Anatoli Sivko como Hills. Produktion, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, Es wird live auf ausgestrahlt 8 Juli in vielen katalanischen Städten durch die „Liceu an die frische“ Initiative des Barcelona Theater.

Nach Abschluss der Funktionen La Bohème, Fernando Latorre besuchen das Festival de El Escorial, in dem es in der Oper teilnehmen Verdi, Don Carlo, spielt die Rolle des Frate. Produktion, Dramatiker Albert Boadella, Sie haben zwei Funktionen, Tag 28 und 30 Juli in der Stadt Madrid Sierra.

http://www.fernandolatorre.com/