William-Christie

Titelabzeichen Illustration, Plataea Es ist ein Barockjuwel und auch die fröhlichste Seite des Komponisten Jean-Philippe Rameau, das spricht von der Besessenheit der Nymphe Platée für die Liebe des Jupiter.

Oper, Konzertversion, Es wird in Spanien unter der Leitung von veröffentlicht William Christie und Les Arts Florissants, und wird zum ersten Mal auf der Bühne des Liceu mit den Stimmen von schwingen Marcel Beekman, Emmanuelle de Negri, Jeanine de Bique, Emilie Renard und Edwin Crossley-Mercer.

Der Zeitplan der Veranstaltung wird auf 19:00 Uhr vorverlegt, damit die gesamte Öffentlichkeit vor der durch die Pandemiebeschränkungen festgelegten Ausgangssperre in ihre Häuser zurückkehren kann.

Die Öffentlichkeit Gran Teatre del Liceu Sie können die Uraufführung der Oper in Spanien genießen Plataea, Konzertversion, von Jean-Philippe Rameau die nächste 3 Februar. Obwohl er einer der wichtigsten Opernkomponisten der Aufklärung ist, es ist in unserem Land selten gehört worden. Mit dem Arbeitsplan, die Gymnasium Lassen Sie diese französische Barockoper zum ersten Mal innerhalb ihrer Mauern hören, aus der Hand eines der besten Musikdirektoren, die auf diese Zeit spezialisiert sind: William Christie, mit dem Vokal- und Instrumentalensemble Les Arts Florissants.

Eine künstlerische Besetzung, die zu einer exzellenten Vokalbesetzung beiträgt, angeführt vom niederländischen Tenor Marcel Beekman (Plataea), Ein Veteran, der sich auf das Barockrepertoire spezialisiert hat. Abgerundet wird die Besetzung durch eine ausgewogene Gruppe junger Stimmen und anderer mit einer etablierten Karriere, in der die Sopranistinnen auffallen. Emmanuelle de Negri (Liebe / Clarine), Jeanine de Bique (La Folie), Mezzosopran Emilie Renard (Juno), niedrig Edwin Crossley-Mercer (Jupiter), der Tenor Cyril Auvity (Mercure) und Bariton Marc Mauillon (Citheron).

Jean-Philippe Rameau zusammengesetzt Plataea sie in Versailles zu vertreten 1745, anlässlich der Hochzeit Ludwigs XV. mit der spanischen Infantin María Teresa. Es war ein besonderes Ereignis und Rameau entschied sich für Humor und Tanz, mit Merkmalen der lyrischen Komödie. Aus einem Original-Libreto von Jacques Autreau, angepasst von Adrien-Joseph le Valois de Orville, Die Arbeit enthüllt, wie falsche Eitelkeit den Preis für Demütigung und Spott mit sich bringt. so, Die Handlung zeichnet Platées Besessenheit aus (eine aquatische Nymphe) für die Liebe des Jupiter und wie er einen großen Witz vorbereitet. schließlich, in voller Hochzeit, Die Täuschung wird sichtbar, und Platée, gedemütigt, springt zurück in seinen Sumpf.

Platée ist ein weiteres Werk aus dem Spätbarock, das sich mit klassischen Quellen und mythologischen Geschichten befasst. Seine Sprache ist näher Achtzehntes Jahrhundert -Die gesungenen Stimmen halten das Gleichgewicht zwischen der Erzählung und der tugendhaften Darstellung in den Ornamenten aufrecht., ergänzt durch eine lebendige Orchestrierung, bunt und überraschend für seinen wunderbaren Farbreichtum. In diesem Sinne, Die Partitur ist voll von großartigen musikalischen Momenten, wie sie Platée im zweiten Akt mit gespielt hat Zum Aspekt dieser Wolke, der längste einzelne Teil der gesamten Oper. Der Charakter von La Folie sieht sich auch im zweiten Akt einem Stück gegenüber, das große technische Fähigkeiten und Konzentrationsfähigkeit erfordert.: Zur Trägheit von Apollo. Jeanine De Bique wird für das Singen einer Melodie mit schwindelerregenden Höhen und Tiefen verantwortlich sein, mit einem hohen Interpretationsbedarf.

Gymnasium, ein sicherer Raum

Das Gran Teatre del Liceu hat seit Beginn der Pandemie daran gearbeitet, eine Reihe von Maßnahmen zu ermöglichen, die zur Gewährleistung der Gesundheitssicherheit im Teatre angepasst wurden. Ein Protokoll, das den Zweck hat, die Vorschriften des Gesundheitsministeriums und die spezifischen Bedingungen des Procicat in Bezug auf kulturelle Räume einzuhalten.

Mit der Absicht, so viel wie möglich sicherzustellen, dass das Lyceum ein sicherer Raum ist, erinnern wir uns daran, dass die Verwendung einer Maske und eines hydroalkoholischen Gels im Teatre obligatorisch ist. Unter anderem ist die Temperaturregelung in den Eingängen, ständige Desinfektion von Räumen, die permanente Erneuerung der Luft durch zwei neue Ventilatoren, die im August installiert wurden 2020, Garderobe deaktivieren, und die Verwendung des digitalen Formats für Handheld-Programme.

Damit die Öffentlichkeit vor der Ausgangssperre nach Hause zurückkehren kann, Die Zeit der Funktion ist um 19.00 Uhr.

Fotografie: Oscar-Ortega

Tenor Viñas Wettbewerb

Das Theater der Liceu Barcelona Er ist gezwungen, Projekte der Saison zu modifizieren, um die Programmierung mit allen Sicherheitsgarantien auf und neben der Bühne durchführen und fortsetzen zu können, so, mit dem Erfordernis einer sicheren Kultur.

Projekte mit einem großen Orchester sind von der Unmöglichkeit betroffen, die Mindestabstände zwischen Musikern zu gewährleisten: die Lösung für die Oper Lektionen in Liebe und Gewalt ist die Grube auf die ersten Reihen von Ständen zu verlängern, und für das symphonische Konzert Die Weihe von Strawinsky: die drei russischen Ballette wird Ihr Programm ändern.

Sowohl das große Orchester, wie der voluminöse Chor, sowie die Inszenierung zwingen die Liceu, die Oper abzusagen Tannhäuser. Nach mehreren Studien, Die Implantation stabiler Körper war nicht durchführbar, so dass ihre Darstellung unmöglich war. Das Theater arbeitet daran, Wagners Oper in Zukunft neu zu planen.

Einschränkungen im europäischen Verkehr machen es unmöglich, dass die Produktion ankommt Otello -Royal Opera House- aus London. wird, dann, die Versammlung der Bayerischen Staatsoper, die im Liceu del zu sehen ist 27 März bis 14 April mit der Regie von Amélie Niermeyer.

Die derzeitigen Einschränkungen der Mobilität und die Einschränkung der Interaktionen zwischen verschiedenen Gruppen verschieben das partizipative Projekt Das Monster im Labyrinth Februar bis April, Moment, in dem der kreative Prozess zwischen den verschiedenen Schulen und den am Projekt beteiligten Schülern durchgeführt werden soll.

Eines der am meisten erwarteten Konzerte der Saison, Die Königinnen Mit der Sopranistin Sondra hat Radvanovsky die Funktion der Vergangenheit neu programmiert 23 von Dezember bis 6 Mai, und öffnen Sie eine neue Funktion auf 8.

auch, Das Liceu aktiviert eine neue Opera LiceUnder35-Funktion Lucia di Lammermoor mit einer neuen Besetzung, um in dieser Saison mehr junge Leute erreichen zu können.

Das Liceu erweitert die Zeitpläne aller Shows der Saison und besteht die geplanten Funktionen um 20:00 Uhr., um 7 Uhr. Im Falle der Doppelfunktion von Sonnenwende, die 6 Februar, Es wird bei sein 16:30h und die 20:30h.

Das Gran Teatre del Liceu hat sich verschleiert, seit Beginn der Pandemie, für eine sichere Kultur auf und neben der Bühne, Artikulationsmaßnahmen für die Öffentlichkeit und Künstler, die die ordnungsgemäße Umsetzung der von den Behörden verordneten Beschränkungen gewährleisten, así como el protocolo desarrollado por el propio Teatre validado por el Procicat. Es ist deshalb, dass das Liceu gezwungen ist, einige seiner Shows zu modifizieren, um den aktuellen Vorschriften zu entsprechen und weiterhin ein sicheres Liceu mit allen Garantien zu genießen.

Die komplexesten Effekte waren Orchesterimplantationen, die sorgfältig analysiert wurden, um ihre Machbarkeit zu bestätigen, da sowohl der reduzierte Raum der Grube als auch der der Bühne es schwierig machen, große Formationen mit minimalem Sicherheitsabstand zwischen Künstlern zu verteilen. so, Drei Affektionen werden angekündigt: Oper Lektionen in Liebe und Gewalt de George Benjamin que reubica a los músicos de la Orquesta retirando parte de las filas de la platea (von 1 zu 4) in der Lage zu sein, alle Musiker mit dem erforderlichen Abstand zu lokalisieren, um eine Ansteckung zu vermeiden (1,5 m y 2m para los vientos). In dieser Oper gibt es keinen Chor auf der Bühne, Tatsache, dass es eine sichere und landschaftlich reizvolle Oper ist. zweite, das symphonische Konzert Die Weihe von Strawinsky: die drei russischen Ballette modifiziert das gesamte Programm, um die hundert Musiker zu reduzieren, die an diesem Stück teilnehmen. Dieser Wandel, wird den Titellehrer des Liceu nehmen, Josep Pons, sich einem Repertoire von zu stellen Tänze der slawischen Welt mit Brahms Stücken, Dvorak, Kodály, Liszt, Bartók y Borodin, wo der Rhythmus und die Klänge Osteuropas die Protagonisten sein werden. Überprüfen Sie das Programm hier.

En el caso de Tannhäuser Es gab drei Schlüsselfaktoren, die das Theater und das Künstlerteam dazu veranlasst haben, die Unmöglichkeit seiner Darstellung zu erkennen, Aus diesem Grund wurde diese Oper abgesagt, um sie in Zukunft neu zu planen. Die Faktoren waren: die Unmöglichkeit, das Orchester mit minimalem Sicherheitsabstand in der Grube unterzubringen, die große Anzahl von Sängern des Chores, die auch ihre Implantation auf der Bühne unmöglich machen und, letzte, Eine Inszenierung, die extrem betroffen wäre, wenn die Bühnenkorrekturen durchgeführt würden, um die in den Protokollen geforderten Blasengruppen aufrechtzuerhalten. Diese vielfältigen Faktoren machen die Darstellung dieser Arbeit bei gesundheitlichen Einschränkungen unmöglich und, aus diesem Grund, Das Liceu hat beschlossen, die Oper für zukünftige Spielzeiten zu verschieben, wie dies auch bei den übrigen Produktionen der Fall war, die abgesagt werden mussten. Der Betrag der Tickets wird am nächsten Tag an alle Abonnenten zurückgegeben 1 Februar.

Produktion Otello Es ist auch von Pandemiebeschränkungen betroffen. Las limitaciones actuales en los transportes europeos imposibilitan la llegada de la producción de la Royal Opera House desde Londres. so, el Liceu ha programado la producción de la Bayerische Staatsoper, con la dirección de escena de Amélie Niermeyer, das kann die Ankunft im Theater für seine Darstellung der garantieren 27 März bis 14 April. diese Baugruppe, die Premiere in 2018 in München, muestra la lucha interior y exterior que habita en el texto de Shakespeare y pone también en el centro la figura de Desdémona subrayando el feminicidio y la misoginia a través de la mirada del realismo actual. Neben dieser Änderung, también se ha tenido que suspender la participación del Cor Vivaldi – Petits Cantors de Catalunya en esta ópera, aufgrund der mehreren Blasengruppen desselben Chores und der Interaktion mit dem Rest der Künstler. Die Frauenstimmen des Coro del Liceu werden für die Interpretation der Teile des Kinderchors verantwortlich sein.

Eines der neuen Projekte der Saison 2019/20, Das Monster im Labyrinth de Jonathan Dove, eine partizipative Oper mit Studenten aus verschiedenen Bildungszentren in ganz Katalonien, wurde auch von aktuellen Einschränkungen betroffen. Die Show, der im letzten Jahr seinen kreativen Prozess begonnen hat, seine Entwicklung wurde im März abgeschnitten, für die vollständige Störung der Pandemie. Dieser Kurs, Die verschiedenen Zentren haben bereits mit dem Vorbereitungsprozess begonnen und mit den ergänzenden Schulungsmaßnahmen begonnen, die diese Show zu einem transversalen Lernprojekt machen. wiederum, Paco Azorín, Wer ist derjenige, der die Show auf der Bühne signiert?, nimmt alle notwendigen Bühnenanpassungen vor, um die Show an die Realität der Pandemie anzupassen. jetzt, nach dieser anfänglichen Vorbereitungszeit, Der kreative Prozess des Projekts muss aufgrund der aktuellen Einschränkungen, die sich auf die Bewegung und Interaktion zwischen Gruppen auswirken, moderiert werden. so, Das Liceu verschiebt die Show, um sie mit allen Garantien realisierbar zu machen, da die aktuellen Bedingungen nicht optimal sind, um die Show im Februar von Premiere zu haben 2021, wie geplant. Es ist deswegen Das Monster im Labyrinth verschiebt seine Funktionen auf Tage 19, 21 und 24 April.

Ein Teil dieser Änderungen und Modifikationen im Programm hat es auch ermöglicht, eines der am meisten erwarteten Konzerte der Saison zu verlegen: Die drei Königinnen con la soprano Sondra Radvanovsky que se podrá ver el próximo 6 Mai, Funktion, die die zuletzt abgebrochene ersetzt 23 Dezember. Zusätzlich ist eine neue Funktion aktiviert 8 Möge das als nächstes in den Verkauf gehen 3 Februar. Esta nueva propuesta semi escenificada cuenta con el director de escena Rafael Villalobos.

auch, Das Liceu hat einen geplant nueva función del LiceUnder35 con la ópera Lucia di Lammermoor von Donizetti the 27 Juli mit der Absicht, die Zahl der jungen Menschen zu erhöhen, die Zugang zu diesen exklusiven Aktivitäten für Minderjährige haben 35 Jahre alt, seit der ersten Funktion unter 35 ging zu 50% der Kapazität, und die zweite mit einem Maximum von 500 Leute. Es ist deshalb, dass das Theater eine neue Besetzung vorschlägt, die sich ausschließlich aus jungen Sängern zusammensetzt, die ihr Debüt in der Rolle geben: die katalanische Serena Saéz als Lucia di Lammermoor, der kolumbianische César Cortés als Edgardo und der katalanische Carles Pachón als Enrico. Dieser neue Under35 wird ab erhältlich sein 28 Juni um 16 Uhr nur für Kinder unter 35 Jahre zu einem einzigen Preis von 15 €.

Besetzungsänderungen

weit, für die Oper Lektionen in Liebe und Gewalt George Benjamin kündigt einen Besetzungswechsel aufgrund der Mobilitätseinschränkungen der Pandemie an. Die Rolle von Mortimer wird von gespielt Peter Hoare, William Burden ersetzen. Hoare spielte die Rolle bei der Uraufführung der Oper im Mai im Royal Opera House 2018. auch, die Zeugen 2 / Sänger Papiere 2 y Frau 2 wird interpretiert von Gemma Coma-Alabert ersetzt Marta Fontanals-Simmons.

Änderungen in den Zeitplänen

Und jetzt zum Schluss, Das Gran Teatre del Liceu kündigt auch das an Zeitumstellung aller Funktionen der Saison die Mobilität der Zuschauer bis Juli zu erleichtern. Todas las funciones previstas a las 20h, pasarán automáticamente a ser representadas a las 19h. Las funciones de fin de semana previstas a las 17h o a las 18h se mantendrán con el mismo horario. jedoch, de momento solo habrá la excepción de la doble función de Sonnenwende die 6 Februar, der um sein wird 16:30 und 20:30.

Diese Änderung der Fahrpläne wirkt sich auch auf das Ticketbüro aus, das von der angepasst wird 1 de febrero para atender al público de lunes a viernes de 10h a 19h y los fines de semana: Samstag 10 a 18h (Tage mit Vertretung bis zum Beginn der Show geöffnet) und an Sonn- und Feiertagen geschlossen, außer an den Tagen der Vorstellung, an denen die Kassen geöffnet bleiben 2 Stunden vor Beginn der Show, und 1 Stunde zuvor im Fall von El Petit Liceu.

Liceu Barcelona

Das Liceu de Barcelona musste letzte Woche das bekannt geben endgültige Absage der Saison 19/20. Eine Zeit voller Illusionen, das des 20. Jahrestages der Wiedereröffnung des Theaters, daran werden wir uns unweigerlich als das von COVID-19 erinnern: Eine komplexe Zeit, die unsere Herangehensweise an das Leben verändert hat, unter vielen anderen Freuden, hat uns des Genusses beraubtr von Musik und Kultur live.

Aber trotz allem, Wir wollen dort weitermachen, wo wir aufgehört haben. Ich freue mich mit Hoffnung, und das Liceu der Zukunft mit künstlerischem Ehrgeiz und sozialer Entscheidung zu bauen. Aus diesem Grunde, Auch hier bitten wir um Ihre Mitarbeit.

Das Liceu zu bekommen, das wir wollen, erfordert Ihre Großzügigkeit und Mitschuld. heute, Ihre Unterstützung und Ihr Engagement für das Liceu sind unerlässlich, damit wir die Oper weiterhin genießen können, Musik und Kultur als grundlegende Elemente in unserem Leben. Mach es möglich!

Das Liceu hat umgesetzt, über seine Website, ein Spendenservice ab 50 €. Betreten Sie ihre Website und machen Sie es möglich!

die Teatro Real erweitert und diversifiziert das nationale und internationale Angebot der audiovisuellen Produktion durch die Schaffung einer neuen digitalen Plattform, die, unter dem Namen My Opera-Player, wird Opernliebhaber erlauben, Tanz und klassische Musik zugänglich zu einer größeren Anzahl von Titeln sowohl eigene Produktion und andere Partnerinstitutionen.

Dieses Projekt hat die Beteiligung der großen Opernhäuser, wie die Gran Teatre del Liceu, die China National Grand Theater, die Colón von Buenos Aires oder Bicentennial Theater (San Juan, Argentinien), Video-Bibliothek, die ihre wichtigsten Produktionen bieten wird, und dass mehr Institutionen in den kommenden Monaten beitreten.

Die Initiative wird auch die Zusammenarbeit verfügen Spanisch Radio und Fernsehen, Bereitstellung des Zugangs, durch My Opera-Player, seine umfangreiche historisches Archiv Musik in der enthalten sein wird, Neben den Opern des Königlichen Theaters, das seit seiner Wiedereröffnung aufgezeichnet und erneut übertragen wurden 1997, nur unvergessliche Momente in der Musikgeschichte.

Für dieses neue Engagement der kulturellen Verbreitung, das Teatro Real wurde gesponsert und technologische Entwicklung Telefonica, Endesa und Samsung, dass sie die bestehende Palco Digitale in eine neue Sitzung mit den wichtigsten Künstler und Schöpfer der Moment Opern verwandelt, Tanz, Konzerte und Shows für Kinder und Jugendliche.

My Opera-Player Begann seine Art und Weise mit einer umfassenden Video-Bibliothek wird das Angebot in Zukunft mit monatlichen Veröffentlichungen neuer Titel erweitern, Dokumentationen und Inhalt ergänzende Arbeiten zur Verfügung. die Plattform, die auf zugegriffen nachfrage für einen einzelnen Titel oder die verschiedenen Formen des Abonnements werden- ermöglicht es dem Benutzer in der höchsten Qualität der Inhalte zu genießen, mit bestimmten Titeln in 4k, Wählen Sie die Sprache der Untertitel oder erstellen Sie Ihre eigenen Listen.

Zusammenarbeit Telefónica, als Hauptpatron des Königlichen Theaters, Es hat sich auf ein neues digitales Ökosystem zu schaffen, in denen optimiert, um die Erfahrung für Opernfans in allen digitalen Kanälen Theater.

In diesen Jahren, Telefónica hat sich die Zahl der Funktionen und Web-Services erweitert, Verstärkung der interaktiven Kommunikation mit Benutzern und. Dies erlaubt hat somit eine viel breitere Palette von Produkten erstellen- verschiedene Arten von Musik abdecken- und zugänglich, mit Dienstleistungen, die stärker an die Vorlieben der Anhänger dieser Institution angepasst sind.

Ein weiterer Schritt in diesem globalen Projekt ein neuartiges Echt digitales Ökosystem zu schaffen, dies ist Mein Ópera Spieler, dass ein neues audiovisuelles Erlebnis für alle Fans bringen.

Unterstützung für Kultur und Entwicklung darstellen für Samsung eine wichtige Säule in der Strategie Zweck Technologie. Samsung und Königlichen Theater beginnen collaborate in 2015, auf der gemeinsamen Entwicklung von digitalen Projekten Wetten wie die Produktion und Verbreitung von Inhalten auf Abruf über Smart TV, und die Verbreitung der Oper ein neues Publikum.

Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit in diesen Jahren, Sie weist auf die Einführung des digitalen Werkzeugen wie dem Teatro Real Virtual Application, mit Inhalt 360, Teatro Real Junior zu bringen Oper zu neuen Generationen oder das Scannen von verschiedenen Bereichen des Gebäudes des Königlichen Theaters. jetzt, dank 'My Opera-Player' exklusiv auf dem Samsung Smart TV, Menschen auf der ganzen Welt können einige der exklusivsten künstlerischen Gehalt an renommierten internationalen Theater leicht zugänglich machen. Diese Inhalte Oper Street Scene 4K in den Samsung Smart TV-Nutzer enthalten ist, kann kostenlos genießen.

Endesa Es ist eines der wichtigsten Förderern des Königlichen Theaters und, seit mehr als einem Jahrzehnt, kooperiert mit dem Institut besondere Unterstützung seiner Plattform und audiovisuelle Rundfunk große Opern Bereitstellung, ein Beitrag zur Förderung und Verbreitung von Kultur.

Nach der letzten Saison Erfolg, das Liceu wieder einmal die Gelegenheit, ihre verborgensten Räume und symbolträchtigen als Bühne zu entdecken, die Orchestergraben und hinter der Bühne, unter anderem.

El director y dramaturgo David Pintó es el encargado de dramatizar esta visita que “permitirá descubrir los personajes operísticos que han pasado por el Liceu durante estos veinte años”. Ha creado un recorrido que permitirá a los visitantes descubrir todos “los personajes multicolores y fantásticos que aún resuenan en el Liceu después de estos 20 años y de centenares de producciones operísticas (Rigoletto, Aida, Carmen, Don Giovanni, Salomé…).

¡Las invitaciones se podrán conseguir aquí kostenlos heute a partir de las 16h!
Tienes una cita en el Liceu el próximo Sonntag 1 Dezember, von 10 a 19h con motivo de la jornada de puertas abiertas. ¡No te lo puedes perder!

Die bahnbrechende Produktion von Franc Aleu Saison gerichtet eröffnet 20 Jahrestag mit dem gleichen Titel, die vor dem Feuer vertreten war und das Teatre wieder eröffnet 1999.

Eine hervorragende Besetzung wird Puccinis unvollendete Oper spielen: Irene Theorin, Lise Lindstrom, Jorge de León, Gregory Kunde, Ermonela Jaho und Anita Hartig unter vielen anderen.

Der Lehrer Josep Pons leitete die Oper „zart, reich und schön " welches ein Orchester von 95 Musiker und ein Chor auch aus 95 Stimmen.

Die neue Produktion ist voller visueller Metaphern und nutzt die neuesten Technologien: bewegende Szenografie von Carles Berga, Cobots - kollaborative Roboter- von Universal Robots und Chu Uroz 'LED-Lichtwechselraum.

Das Liceu eröffnet auch eine neue Fassade im Rahmen des 20 Jahrestag, einschließlich Eingriff auf die Uhr, Wagnerianische Beleuchtung und Glasmalerei.

die 7 Oktober 1999 Das Gran Teatre del Liceu würde nach dem tödlichen Brand mit dem Turandot Regie führte Núria Espert. Genau zwanzig Jahre später, Das Theater eröffnet die Saison mit dieser unvollendeten Oper von Puccini, eine "High-Tech" -Produktion, futuristisch und poetisch von Franc Aleu und mit der musikalischen Leitung von Josep Pons. Eine Weltpremiere, die zusammenbringt die 7 al 25 Oktober einige der besten Stimmen des Augenblicks, geführt von Irene Theorin, Lise Lindstrom, Jorge de León, Gregory Kunde, Ermonela Jaho und Anita Hartig unter vielen anderen.

Aus dem Genie von Franc Aleu stammt dieser spektakuläre High-Tech-Vorschlag voller visueller Metaphern, bei dem die neuesten Technologien zum Einsatz kommen, um die Bühne mit Farben zu überfluten, Texturen und Videokreationen: Cobots (kollaborative Roboter von Universalroboter), 3D-Technologie, modernste audiovisuelle Medien…

Eine große Pyramide präsidiert den malerischen Raum, der den Thron des Kaisers und die Heimat von Turandot nachahmt. Eine beeindruckende rotierende Struktur mit sechs Schuppenblöcken und gekrönt von zwei Roboterarmen, die dazu dient, eine Allegorie der Macht und der heutigen Gesellschaft in ihren krankhaftesten Obsessionen zu schaffen: sich in die Privatsphäre anderer einmischen, das Spektakel des Lynchmordes und die Faszination für die Mechanismen der sozialen Kontrolle… "Eine Welt, die geschaffen wurde, um uns wie Fliegen zu fangen und eine unwiderstehliche Sucht zu erzeugen", sagt Aleu.

Alle drei Akte teilen die gleiche Kulisse, aber es ändert sich in jeder Szene, "Wie jemand, der den Bildschirm in einem Videospiel ändert", sagt Aleu. Eine virtuelle Welt, die dank eines Luxus-Teams von möglich war Susana Gómez, Co-Regisseur der Szene, der malerische Raum von Carles Berga, Die Umkleidekabine voller technologischer Details wie LED-Leuchten, die über WLAN gesteuert werden Chu Uroz und das komplexe Beleuchtungssystem von Marco Filibeck.

Die letzte Oper, die Puccini komponierte und die, tatsächlich, unvollendet gelassen, wird eine der Herausforderungen der Saison für sein das Sinfonieorchester und der Liceu-Chor, das für diesen Anlass haben wird 95 Mitglieder in jeder Formation. Vor, Josep Pons wird sich dieser Oper stellen (mit dem Ende, das Franco Alfano geschaffen hat) was als "empfindlich" qualifiziert, reich und schön “und das ist voll von großartigen musikalischen Momenten wie dem mit Turandot im zweiten Akt mit seiner anspruchsvollsten und kraftvollsten Arie„ In questa reggia “, eine authentische Achterbahnfahrt von Höhen, die schwer zu ertragen sind, oder Liùs letzter Schrei, bevor er sich im dritten Akt mit "Tu che di gel sei Cinta" das Leben nimmt.. Aber ohne Zweifel ist der Höhepunkt die wohl berühmteste Arie der Welt, Calafs "Nessun dorma" im dritten Akt.

Fotografie: Caterina Barjau


Es kann die süßeste oder wütend Mimí Elettra sein, in einem magischen Dualität Sicherheitsprodukt in einer einwandfreien Technik und konsolidiertes Instrumente. Beansprucht von Regisseuren wie Riccardo Muti, Eleonora Buratto hat eine der stärksten Performer seines Seils werden.
Muses immer besuchen bei der Arbeit, gewährleistet die größten Reize hören. Nach seinem erfolgreichen Elettra in Mozarts Idomeneo Teatro Real, wir können wieder Liceu in Barcelona mit Luisa Miller genießen. Verpassen Sie nicht die.
In den letzten paar Saisons haben wir das Glück, verschiedene Rollen in Spanien zu hören, am Königlichen Theater und El Liceu. Was ist attraktiver für die Auslegung, Elettra Bosheit oder Naivität Mimí?
Die Wahrheit ist, dass ich denke, Elettra nicht so schlecht ist, und das ist nicht so naiv Mimí. Ich besser erklären: Eine Liebe, und aufgeregt in der Lage sein, mit dem Mann zu leben, sie liebt und in seine Heimat zurückzukehren Frau hat kein Recht, ihre Wut zu fühlen und externalisieren? Elettra ist eine Frau mit einem sehr starken Charakter, aber wie die anderen Charaktere im Spiel ist der Ziel-Slave, die wahre deus ex machina des gesamten Grundstück. Elettra heckt nicht keinen Betrug auf seinen Rivalen um die Liebe zu gewinnen!. Was Mimí, Er ist eine schwache Frau Gesundheit, aber ich würde sagen, es hat sehr klare Vorstellungen darüber, was er will: sie ist es, für Freunde wartet, allein zu gehen und Rodolfo links, vor Klopfen an der Tür; sie ist es, die Kerze ausbläst, um eine Entschuldigung zu Rodolfo sprechen und, schließlich, sie ist es, die Zügel der Situation zum Zeitpunkt der Krise Rodolfo nimmt, im dritten Akt. gut, die Wahrheit ist, dass beide sind zwei Charaktere, die ich liebe und, Ich bin nicht in der Lage zu wählen! mimi, Ich liebe sie für die Süße von Phrasen und singen Elettra, nicht mit Gewalt Kopf nach unten Ihr Ziel zu akzeptieren, von seinem rebellischen Charakter und das ist die Rolle, die mich auf der Bühne getestet…weil sie mit dem Tod meiner Mutter fiel. Elettra hat mich in den peinlichsten Moment meines Lebens gerettet, und wird immer einen besonderen Platz in meinem eigenen corazón.El Currentzis, ein großer Liebhaber und Schüler von Mozart, Er wählte Elettra letzten Mai im Diaghilev Festival in Perm zu singen, Hatte arbeiteten sie zusammen immer? Waren überrascht Sie den Anruf, dass? Wie er arbeitet mit dem berühmten und umstrittenen Regisseur Teodor Currentzis?Ich hatte noch nie mit dem Meister Currentzis gearbeitet, obwohl er für eine Traviata in Madrid vorgesprochen 2013, und wirklich schön ist, dass, wenn wir wieder perfekt erfüllt mich erinnern. Ich war begeistert, zu wissen, dass ich für Elettra gewählt hatte ... längst überfällige Gelegenheit, mit ihm zu arbeiten und, Es ist eine Erfahrung gewesen, dass alle meine Erwartungen übertroffen! Ich war in schock bei der ersten Probe mit dem Orchester (ohne jede musikalische Probe vor), hören meine erste Tempo Arie di ... dann, an diesem Nachmittag, Currentzis Lehrer lud alle werfen das Eröffnungskonzert des Festivals und da war ich verliebt in ihre Adresse und die wunderbare Orchester gebildet. Am nächsten Tag, Ich habe gerade weggetragen ... Ich vertraute voll in ihre Tempi und machen Musik zusammen, und es war eine der schönsten Erfahrungen meines Berufslebens. Danke, Maestro!Was zieht Sie die meisten der Verdi Heldinnen, seine vocalism, sein Charakter ... und welche Rolle Verdiano möchte in Zukunft spielen?
Wenn mehrere Rollen an Bord und Studie verdianos, Ich weiß, dass es meine eigene Stimme ist die Nachfrage, so Ich mag sicherlich sein vocalism. Aber zu sagen, dass es nur so, Es wäre zu einfach ... Wahrscheinlich, Ich mag die bloße Tatsache, dass Verdi der Komponist. Seine enorme Kapazität zu machen, glaubwürdige Charaktere aus seinem aufrichtigen Schreiben abgeleitet, ein Skript, das von Herzen kommt. Ich fühle mich, als ich den Charakter und das Temperament mit den Verdi Heldinnen spielen. immer meine Gesangskarriere zu respektieren und das Repertoire erweitert, Ich hoffe Chance zu haben, zu debütieren Otello und Don Carlo, und dann, in der Zukunft, vielleicht, Sie könnten auch bekommen Trovatore und Aida.
Jetzt kommt das Teatro del Liceu mit Luisa Miller, hier eine Rolle eng mit Montserrat Caballé verbunden. Wenn so ein Zeichen eng verknüpft adressiert einen Sänger Referenz, Haben Sie andere Haftung fühlen?Natürlich ist die Verantwortung groß, aber ich glaube nicht, dass jemand erwarten einen weiteren Caballé zu hören, und viel weniger denke ich sein kann. Die größte Verantwortung, die ich mit mir selbst habe, und der beste Weg, einen wunderbaren Charakter zu interpretieren…Sie sind gern andere große Musik, speziell der Fels. Haben die Gefühle, die Sie jetzt haben die Bühne eines Theaters zu nehmen sind sehr verschieden von denen, die er hatte, als er mit seiner Rockband sang?
ja, Anouk sang in einer Coverband ... Er sang Rock-Songs, Alanis Morissette, Skunk Anansie, Tina Turner und Toto! Die anfängliche Begeisterung ist die gleiche, aber nach der Interaktion mit der Öffentlichkeit ist es ganz anders. Wenn Sie singen Rock, das Publikum ist ein aktiver Teil des Konzerts ... können Sie singen und die gleichen Sänger das Publikum in den Chören und Chöre beteiligen können; auch, zwischen einem Stück und einem anderen, Sie können interagieren, präsentiert das Stück, erzählt eine kleine Geschichte oder Fragen zu stellen,. dafür, während der Ausführung einer Oper, Das Publikum hört aufmerksam in der Stille, nämlich, keine solche Interaktion mit dem Publikum aber ist etwas anderes, ... tiefere Interaktion mit dem Publikum ist durch die Emotionen, unsere Seele entblößt einen Charakter spielen. Und die Aufregung der Öffentlichkeit ist ein Spiegelbild jener Emotionen, die transmitir.Los Inspizienten sind zunehmend führende Rolle in einer Produktion erreicht wurden. Haben Sie schon einmal von anspruchsvollen Inspizient in einer kompromittierenden Position gesehen?Sagen wir, ich bin nicht immer ganz mit Regisseuren zustimmen, sondern auch, Ich muss sagen,, Ich habe das Glück, einen Kompromiss mit ihnen über die Auslegung zu finden, um die Lage sein,. Wenn es unangenehm Bühne Bewegungen, Ich bitte um eine Lösung am häufigsten zusammen gefunden. Vielleicht hat er die Dinge nicht akzeptieren, dass mein Lied stören könnte, aber manchmal habe ich andere weit entfernte akzeptierte Interpretationen meiner visión.¿Cómo lernte sie ihren Lehrer, Paola Elisabetta, und was es für seine Karriere bedeutet?Ich hörte von Paola in einer Zeit der Krise mit dem Lied im Jahr 2009 ... Ich wollte gehen ... dachte, dass er nicht in der Lage war und lyrischer Gesang war ein unerreichbarer Traum. im Januar 2010, Ich habe meine erste Lektion mit Paola, und sofort erkannte ich, dass ich gefunden hatte, schließlich, der richtige Master. Die ersten Jahre waren vor allem technische impostación, aber dann begann ich ihre Rollen vorbereitet. Es ist eine Beziehung, die im Laufe der Zeit entwickelt hat und gewachsen; Ich meine nicht,, jetzt nicht mehr betrachten technische, darf nie aufhören zu studieren, aber, offensichtlich, im Laufe der Jahre, Ich habe die Technik konsolidierte und ich kann mich auch im Repertoire zum Studium der Technik widmen. Paola war und ist ein wichtiger Referenzwert ... jeder Sänger sollte ein Bild von diesem Mann und ich fühle mich sehr afortunada.Tras sein Debüt als Elettra in dem Königlichen Theater, bevor am Teatro Massimo von Palermo zu singen Rückkehr, war ein großer Erfolg als Amelia (Simon Boccanegra) mit Placido Domingo und Francesco Meli an der Wiener Staatsoper, Ist es in einem goldenen Moment seiner Karriere? Welche anderen Rollen auf die Tagesordnung setzen und welche Rollen Sie möchten, dass in naher Zukunft debütieren?ja, die Wahrheit ist, dass ich einen schönen Moment meiner Karriere lebe, Frucht viel Studie, Geduld und eine gute Wahl. Und ich hoffe, dass es eine lange Zeit dauert, weil ich alles in meiner Macht setzen, um es zuletzt. Die nächsten großen Debüts wird Cosi fan tutte in Tokyo, und Rusalka in Amsterdam, im März und Juni 2020, beziehungsweise. Aber die Jahreszeit kommt, Es wird auch einige sehr schöne Projekte sein: Turandot an der Met im Oktober, el de Verdi Requiem mit dem Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Mikko Franck gerichtet, Bohème in Berlin im Dezember / Januar, und dann in London im Februar. Ich gravieren auch einige Arien von Beethoven in Klagenfurt und schließlich, im Sommer 2020, Ich werde beim Rossini Opera Festival debütieren ein Recital und Stabat Mater Gesang. und, auch, Es gibt noch andere spannende Debüts, mit el, la Scala…Nun, da erwähnt sein Debüt in der Rof, nur begeisterte Kritiken mit seiner letzten Aufnahme erhielt genau Rossini gewidmet: Petite Messe Solennelle. Sie haben auch die Stabat Mater gesungen, Was würden Sie die Eigenschaften der Rossiniano Sprache für Sopran in diesen beiden heiligen Werke sagen sind? Mögen Sie die Rossini sacrum?Rossini singen das sacrum ist, meiner Meinung nach, eine echte Herausforderung. tatsächlich, Ich habe beide Stabat mater Messe Solennelle als Petite gesungen, und obwohl sie nicht viele Male, selbst genug gewesen in der Liebe mit dieser Intensität des Schreibens von Rossini zu fallen , ihre Fähigkeit, Sprache zu verwenden, die uns Sänger eine wahre Virtuosität erfordert, und beinhaltet im Text vollständig eingetaucht, in der Bedeutung, vornehm und der Dialog mit anderen Solisten und Instrumenten. Ich singe Rossini komplett von der Musik verführt Ich höre, perfekt Unterstützung an die Sopranistin gewidmet Teile. Futter, beispielsweise, im „Crucifixus“ aus der Petite Messe Solennelle, im musikalischen Klima so ernst und reich an Pathos, die Bedeutung für den Text gibt und dass verführt mich und zog mich. Rossini sacrum, auch, Sie paßt gut zu meinem vocalism und meine Vorstellung von Schönheit ist eine Frau begangen musical.Usted, nicht nur mit seinem Beruf, auch sie Fehler, die wir wissen, existieren, aber auf das wir normalerweise nicht sehen. Bitte geben Sie uns über diese Fragen einige und überzeugen uns nicht nur sein espectadores.Sí, die „Schmetterlingskinder“, sagen, das klingt so süß, aber deren Erkrankung, bullosa epidermólosis, es ist schrecklich. Diese Kinder haben so empfindliche Haut, die erfordern, schmerzhafte tägliche Behandlungen. Sie sind mehr als jeder andere, um Infektionen ausgesetzt, und für sie, selbst die Liebkosungen der Mutter kann schmerzhaft und gefährlich sein. Alles begann, als ich „meinen ersten Schmetterling“ met, süß und sehr stark, ein Beispiel für uns alle. heute, Forschung bietet einige Gelegenheit mehr, aber wir sind noch lange nicht das ultimative Rezept gefunden zu haben bullösen epidermólosis noch zu bekämpfen. Ich versuche, diese schreckliche Krankheit zu machen, Alto Adige - immer mit Debra Verband Südtirol beteiligt. Ich möchte mich bei allen sensibilisieren mehr und mehr Mittel für die Forschung bestimmten sammeln, meine Stimme für die notwendige Sammlung von Geldern setzen.

Was tun Eleonora Buratto in der Regel Stunden vor dem Auftritt? Verfolgen Sie alle Ritual? Was fehlt nie in Ihrem Koffer?

Vor der Bühne nehmen, das einzige Ritual Ich folge ist die schwierigsten Passagen zu beten und wiederholen. In meinem Koffer, etwas, das nie fehlt, ist ein gutes Buch, und das Ergebnis der folgenden Produktions.

die Teatro Real und Gran Teatre del Liceu Sie werden gemeinsam an einer der erfolgreichsten Initiativen in ihren jeweiligen Programmen teilnehmen, Neuübertragung von Opera in Bildschirmen in Plätzen installiert, Parks, Museen, Theater, Kulturzentren, Auditorien und Gemeinden in ganz Spanien und in zahlreichen internationalen Zentren.

so, das Königliche Theater wird am Freitag bieten 28 Juli, zu 22.00 Stunden, die erneute Übertragung der Oper Tosca vom Liceu, in seinem Sala Gayarre (Zugang von der öffentlichen Straße Tür Felipe V mit freiem Eintritt bis zum vollständigen Kapazität), und das Foyer del Liceu wird die erneute Übertragung von hosten Il trovatore, vom Royal Theatre, Samstag 6 Juli um 21.00 Stunden.

Einer der bekanntesten italienischen Opern, Tosca, Giacomo Puccini, wird der Protagonist von sein College des Freskos dieses Jahres. Diese Produktion des Gran Teatre del Liceu und dem Teatro de la Maestranza in Sevilla Publikumsliebling Saison 2013/14 Es verfügt über eine beeindruckende Inszenierung von Paco Azorín, getreu dem Original. Der Stab wird vom Lehrer getragen John Fiore und wird die großartigen Stimmen der Sopranistin zeigen Tatiana Serge als Tosca, der Tenor Roberto Aronica in der Rolle von Mario Cavaradossi, und Bariton Lucio Gallo als Baron Scarpia.

Il trovatore, Aragón gesetzt in den frühen s. XV, ist begeistert melodrama, die um zwei Brüder, deren Leben entgegengesetzte Wege und dreht sich gegenüber, eine Geschichte von eiternde Hass und Rache zu sagen, liebt frustriert, Grausamkeit und Intrigen, Vorschieben Intensität und unaufhaltsam in Richtung der Endkatastrophe.

Die vier Akte, in die diese romantische Oper unterteilt ist - jeweils betitelt Trauer, Zigeuner, Der Sohn der Zigeunerin und Ausführung– sammelt die extremen Leidenschaften und Handlung Komplexität durch die Arbeit gestellt, auf das das Libretto basiert, Ritterdrama die Troubadour, aus dem Spanischen Antonio García Gutiérrez, was Verdi, Zusammenarbeit mit dem Librettisten Salvatore Cammarano sein, Musik setzt eine große Inspiration.

Der Inspizient Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Negrin hat eine dunkle und symbolische Atmosphäre für die Oper entworfen, in denen die Protagonisten Transit, zwischen Feuer und Tod, in Richtung seiner inexorable Ende. mit ihm, Die Funktionen werden die Komplizenschaft des Musikdirektors haben Maurizio Benini, Fach italienischen Repertoires, vor Schlagzeilen Chor und Orchester des Teatro Real und eine Besetzung großartiger Stimmen aus der internationalen Lyrikszene.

Die Protagonisten dieses Verdi-Dramas werden vom Tenor zum Leben erweckt Francesco Meli, wie der gequälte Manrico, die Troubadour; Sopran Maria Agresta wird die Stimme von Leonora sein; Bariton Ludovic Tézier, wird die Rolle des bösen Grafen von Luna und der Mezzosopranistin sein Ekaterina Semenchuk wird die leidenschaftliche und rachsüchtige Zigeunerin Azucena spielen.

Ein Jahr, die Schließung der Opernsaison des Teatro Real wird auf die gleiche Stufe Fans in ganz Spanien verbinden, einen Abend mit einzigartiger Musik und teilen gemeinsam die Leidenschaften gequält Zeichen zu genießen.

Fotografie: Camilla Winther

Varduhi Abrahamjan 1

 

Varduhi Abrahamjan 2

Varduhi Abrahamjan 3

Varduhi Abrahamjan 4

Varduhi Abrahamjan 5

Varduhi Abrahamjan 6

Varduhi AbrahamyanSiempre Interview unter dem Einfluss von Musik in seiner Heimat Armenien, Varduhi Abrahamjan änderte seine Vorliebe für die Liebe Pop-Lyrik. da, Es entwickelt sich ständig weiter und Schritt, zunehmend schwieriger, die wichtigsten Bühnen der Welt. In den letzten Monaten besucht er unser Land zu spielen verschiedene Charaktere, Isabella, Das L'italiana in Algeri, Carmen oder die Prinzessin von Eboli in Don Carlo. Eine Vielzahl von Rollen dank der vielseitigen Qualitäten
seine Stimme.

Klassische Verve: Es stammt aus einer Familie von Musikern, so ist es klar, dass die Herkunft ihres Hobbys aber, Als er erkannte, dass sein Instrument war ihre Stimme?

Varduhi Abrahamjan: tatsächlich, Ich fühle mich glücklich gelebt Musik zu haben, da ich dank der Tatsache erinnern, dass mein Vater ein professioneller Tenor war; er hat uns gelehrt,, sowohl meine Schwester, die Sopranistin- wie mein, zu lieben Musik. Eigentlich wollte ich eine andere lyrische Art und Weise folgen -¡me liebte und immer noch lieben Popmusik!- aber sobald die Gesangslehrerin meine Schwester hörte mich singen und sagte mir, dass meine Stimme viel mehr von sich geben könnte. Das ermutigte mich an das Konservatorium in Armenien Mein Heimatland zu gehen, wo ich studierte sieben Jahre lang Operngesang- und von diesem Augenblick verliebte ich mich in mit Oper Es war buchstäblich ein Gedränge! Dann ging ich nach Frankreich zu meiner Ausbildung matriculándome am Conservatoire de Marseille zu erweitern. Mit harter Arbeit und Engagement konnte ich meine Karriere an der Opéra de Paris beginnen. Es war wie ein Traum wahr.

b.c: Ihr Repertoire ist sehr breit, Belcanto, Barock, Verdi, Chaikovski… Es soll nicht einfach sein, die Registrierung zu ändern, Wie funktioniert?
V. A: sicher, Mein Repertoire ist vielfältig und das macht viel mehr Freude meiner Karriere. Es ist immer eine Herausforderung Registrierung zu ändern, aber tatsächlich, trotz der Schwierigkeit, mit der Zeit und Erfahrung, die Sie gewöhnen. Die Technik ist die gleiche, Sie müssen nur zu jedem Stil anpassen, die ihre Anforderungen und Besonderheiten. Sie müssen, ja, weiß in der Tiefe jeden Stil. Veränderung in der Art zwischen Produktionen ist eine sehr interessante Arbeit als Dolmetscher und ich genieße es sehr viel.

b.c: Wenn ich ein bestimmtes Repertoire wählen, Für welche entscheiden, Belcanto, Barock…? Was wäre der Grund für diese Wahl?

V. A: Me resulta complicado escoger uno porque tengo la suerte de que me gusta todo el repertorio que canto 🙂 Procuro siempre que en mi agenda haya algún título de Rossini, un genio que admiro y que compuso para la cuerda de mezzosoprano; mi voz se adapta perfectamente a su música, tanto al Rossini bufo (como Isabella de L’Italiana in Algeri que he disfrutado muchísimo el pasado diciembre en Barcelona) como el serio que tantas otras veces he cantado (Semiramide, Die Dame des Sees). Aber ich liebe auch Bizet und Carmen oder Eugene Onegin Olga Chaikovsky (Russischsprachiger erlaubt es mir, auch das russische Repertoire zu Angesicht) oder das barocke Repertoire angeboten Alcina und Ariodante Haendel. Ich bin jetzt in meinem ersten Versuch von Eboli in Don Carlo und Las Palmas stecke ich nur eines sagen kann: ¡Viva Verdi! :-).

b.c: Es hat einen sehr kräftigen Bässe, Es wird gesagt, um näher an einer Altstimme als ein Mezzo, Wie würden Sie die Eigenschaften Ihrer Stimme beschreiben?

V. A: Natürlich meine Stimme hat eine breite tessitura, es ist wahr,, und dies ermöglicht es mir, ein Mezzo Repertoire Gesicht sehr vielfältig. Ich fühle mich sehr glücklich für sie.

b.c: Dezember hat am Liceu in Barcelona mit Isabella debütiert, eine Rolle, die in Paris debütierte 2014, Wie hat er näherte mich nun auf den glitzernden Stern von L'italiana in Algeri?

V. A: Isabella ist ein köstliches Zeichen. Sie ist eine Frau der starken Persönlichkeit und sehr praktisch, konfrontiert mit Intelligenz all die komplizierten Situationen, die Sie in Führung gebracht,. Die Wahrheit ist, dass ich sehr viel interpretieren genießen, weil aus der Sicht actoral viele Schattierungen und ist eine Herausforderung. Wie bekomme ich immer direkt in die Psychologie der Charaktere, die ich spiele, Isabella bietet unendlich viele Möglichkeiten, mich als Schauspielerin und als Sängerin. Ich sang zum ersten Mal an der Opéra de Paris genau mit Maestro Riccardo Frizza in der Grube, mit dem ich wieder im Gran Teatre del Liceu in Barcelona für die Herstellung von L'Italiana in Algeri gefunden, hier mit Bühnenanweisung von Vittorio Borrelli. Es war eine große Erfahrung, damit die Arbeit mit meinen Schauspielkollegen wie die Melodie getan, dass ich mit dem Theater fühlte und Barcelona Publikum.

b.c: Hatte sie arbeitete mit Riccardo Frizza? Was würden Sie markieren Sie Ihre Adresse in dieser Produktion?

V. A: Er ist ein Regisseur, der das italienische Repertoire im allgemeinen und insbesondere Belcanto wie wenige in der Welt weiß. Es ist immer eine große Freude, mit ihm zu arbeiten, weil er die Sänger und ihre Bedürfnisse versteht und legt seine Richtung das Orchester als das beste Fahrzeug für Sänger wir sind komfortabel und können lucirnos.

b.c: nach Liceo, Januar kam nach Oviedo Carmen zu vertreten, eine Rolle, die er gut kennt,. Es ist eine facettenreiche Frau, ihre viele Frauen bleiben. Wie ist das Carmen de Varduhi Abrahamjan?

V. A: Carmen ist eine Rolle, die ich in die Haut nehmen und mir hat viel Freude während meiner Karriere gegeben. Ich habe so viele Male gesungen Ich glaube, ich jede Ecke der Noten von Bizet kennen, aber das Faszinierende an meinem Job ist, dass jedes Mal, wenn ich spiele ich ein neues Detail entdecken, ein neuer Farbton, es macht, ist in ständigem Wachstum und Entwicklung. Dies ist eine kostenlose und folgt seinen eigenen Regeln; Es ist eine verführerische Frau, mysteriös, charmant und verbotene Liebe jeden Moment zu seinem logischen Schluss lebt! Freiheit koexistieren drin, die femme fatale, das Drama, unzählige Gefühle. Aus diesem Grund können sie es aus vielen Blickwinkeln Gesicht, Gesangs- und actoralmente.

b.c: Bei der Vorbereitung eine Rolle, da dies, Gibt es andere Carmen, in dem sie befestigt ist, oder inspirieren oder Referenz?

V. A: Carmen ist eine solche universelle Opernfigur, die nicht schwer Referenzen zu haben; Es gibt mehrere mezzosopranos im Laufe der Geschichte, die gesungen haben, und ich habe bewundert, aber am Ende meiner Version von Carmen ist inspiriert direkt von meinen Emotionen, und so mit allen Rollen, die ich spiele. Ich konnte nicht anders.

b.c: und, ohne Spanien zu verlassen, debütiert die Rolle der Prinzessin Eboli in Don Carlo in Las Palmas, Wie ist der Prozess, einen neuen Charakter der Wahl? Was würde diese Abkürzung Prinzessin Eboli?

V. A: Eboli ist die erste Rolle, die ich dramatische Mezzoübernehmen und ist eine Herausforderung, schwierig, aber zugleich ein spannendes Erlebnis. Es ist eine historische Figur und in diesen Fällen versuche ich immer Forschung, lesen, Gehen Sie auf die ursprüngliche Quelle, seinen Charakter zu genießen und meine leben und fühlen sich auf der Bühne. Ich fühle mich ein Nervenkitzel jetzt gebaut haben, eine gute Zeit, und sicherlich werde ich übernehmen schließlich andere Verdian Rollen.

b.c: In ihrem Beruf, Haben Sie einen Traum erfüllt?

V. A: Ich habe mehrere Träume erfüllt und ich habe noch viel zu erfüllen. Ich konnte nicht ohne Träume leben; diese, zusammen mit der Liebe meiner Familie, Sie sind diejenigen, die geben mir Kraft und Energie, glücklich zu sein.

Interview: Paloma Sanz

Maxim Mironov

Das berühmteste russische Tenor Repertoire des Belcanto wird in der Debüt Gran Teatre del Liceu próximo 13 Dezember, was wird es Tag funktionieren 15, 18, 21 und 23. Maxim Mironov kehrt das Leben zu einem Charakter geben Rossiniano, nach seinem gefeierten Auftritt als Il Conte d'Almaviva in einer Neuproduktion von Der Barbier von Sevilla firmada por Pier Luigi Pizzi, Rossini Opera Festival in Pesaro im letzten Sommer. dieses Mal; wieder dramma giocoso von Die Italienerin in Algier zu interpretieren, nochmals, ein Lindoro, Rollendebüt in der bekannten Richtung Dario Fo, am ROF uraufgeführt 2006, und das hat großen Erfolg in den großen internationalen Opernfestivals und coliseums wie Aix-en-Provence Festival erreicht, Théâtre du Capitole, Teatro Real in Madrid, Teatro del Maggio Musicale Fiorentino, der Royal Opera House von Muscat, Wiener Staatsoper oder der Stanislavsky Opera Moskau, er geehrt mit einem „Goldenen Maske“, der renommierte National Theaterpreis, für seine Darstellung der Liebe mit Isabella.

Betrachtet von der internationalen Kritik als neuer Star Rossini, seit mehr als einem Jahrzehnt Maestro Alberto Zedda lud ihn die Rolle des Conte di Libenskof zu singen (Die Reise nach Reims, 2005), Tenor Maxim Mironov ist regelmäßiger Gast der Rossini Opera Festival in Pesaro, wo er war auch Alberto (die gazette, 2015), y Cavalier Giocondo (der Prüfstein, 2017).

Gewinner des renommierten internationalen Wettbewerbs „Neue Stimmen“ in Deutschland, Maxim Mironov hat auf Festivals so prominent wie Glyndebourne Festival gesungen, und Rossini Festival in Wildbald oder el Festival Stressa, und in den renommiertesten Opernhäuser, como el Theater an der Wien, royal Theatre, La Scala in Mailand, die Opéra national de Paris, La Fenice in Venedig, das Teatro Comunale Bologna, el Théâtre des Champs Elysées Paris, la Washington National Opera, oder die Staatsoper Berlin, unter anderem. Er hat mit musikalischen und Regisseuren der Statur von Alberto Zedda gearbeitet, Michele Mariotti, Bruno Campanella, Vladimir Jurowski, Gianandrea Noseda und, Pier Luigi Pizzi, Dario Fo, oder Daniele Abbado.

im November, Er kam sein letztes Album-Projekt „Questo è Rossini“ auf dem Markt!, die von der Fondazione Rossini und comitato Rossini150 gesponsert; eine neue CD, Maxim Mironov in dem eine Auswahl von Kammer-Arien italienischer Komponist, von Richard Barker begleitet, forte spielen eine Vintage Pleyel, ähnlich demjenigen von selbst verwendet Rossini.

Die nächsten Projekte sind La Cenerentola, Teatro alla Scala in Mailand, Der Barbier von Sevilla an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin und La Fenice in Venedig, und Orphée et Eurydice en la Staatsoper Hamburg y el Festspielhaus Baden-Baden.

https://www.maximmironov.com/

der Kurs 2017-18 Baritone Murcia José Antonio López mehr Erfolge und neue Debüts fügt. Nach dem Erfolg in der Gran Teatre del Liceu Barcelona mit Requiem von Brahms, in Manuel de Falla Auditorium von Granada mit Händels Messias, in Euskalduna de Bilbao mit Werken Mendelssohn y Bach in der Nähe von Bilbao Symphony Orchestra (BOS) und Teatro de la Zarzuela Madrid als einer der Protagonisten Silvesterkonzert, Spanische Sänger bereitet sein Debüt in London mit der Oper Goyescas von Granados in der Saison von BBC Symphony Orchestra und Chor.

Lopez wird unter der Leitung von ausführen Josep Pons im Barbican Centre der britischen Hauptstadt. Spanische Sänger anschließend den Euskalduna-Palast in Bilbao erneut gresará ein Recital von Kammermusikwerken von Mah ler anbieten, Finzi, Barber und Durey durch das Streichquartett von BOS (22 Januar) Große Solisten im Zyklus mit dem BOS. Bereits Februar eingegeben, Jose Antonio Lopez wird Debüt Fords Charakter Falstaff von Giuseppe Verdi Oper im Teatro de la Maestranza in Sevilla, eine Rolle, die auf Ihre vocalism passt und schließt sich, in seinem Repertoire Verdian, Titel wie La Traviata, Aida und Otello. Funktionen werden vier Tage 16, 19, 22 und 24 Februar in Marco Gandini Produktion mit musikalischer Leitung von Pedro Halffter.

weitere Informationen

Celso Albelo

Nach dem Erfolg mit seinem Herzog von Mantua in Verdis Rigoletto sein Debüt an der Opera de Oviedo, der Tenor Celso Albelo wird nach Barcelona fahren, um auf die Bühne der zurückzukehren Gymnasium, diesmal spielt er die Rolle von Nicias de Thaïs aus Massenet. Mit dieser romantischen Figur aus dem französischen Repertoire zeigt Albelo eine andere Facette als das Publikum der High School, das ihn nur wegen seiner Belcanto-Figuren kannte, nachdem er auf der Bühne von La Rambla La Sonnambula und I Capuleti e i Montecchi gesungen hatte, beide Bellini. Im März kehrt er nach Liceu zurück, um die Bühne mit ihm zu teilen Placido Domingo; Beide Sänger haben schon früher zusammengearbeitet, Anlass, bei dem der legendäre Madrider Künstler den kanarischen Dolmetscher als definierte “die Nummer eins Spanisch Tenöre”. Beide erwarten zwei Vorstellungen - in Konzertversion, Tage 1 und 4 März- von diesem wenig vertretenen Meisterwerk des französischen Repertoires, das er leiten wird Patrick Fournillier in einer Besetzung, die die Sopranistinnen vervollständigen Nino Machaidze und Sara Blanch.

später, Albelo wird Arturo von I Puritani auf einer Tour durch drei italienische Theater sein: die Gemeinde Modena (16, 19 / III), und die Stadtverwaltung von Piacenza (24, 26 / III) und die Municipale de Valli (Reggio Emilia, 30 / III und 2 / IV).

Später, und unter anderen Aktionen, Maria Stuarda erwartet Sie im Carlo Felice Theater in Genua und Rigoletto beim Chorégies d'Orange Festival (Frankreich).

weitere Informationen;
www.celsoalbelo.com

Gymnasium

Latorre

Fernando Latorre Sie ist eine Sängerin mit einer langen Karriere, aber es ist jetzt, dass es seine Premiere auf dem produziert Gran Teatro del Liceo in Barcelona. Latorre fühlt sich „sehr glücklich, zum ersten Mal in diesem Theater zu singen, eine der wichtigsten in der Welt und hat seit fast zwei Jahrhunderten der wichtigsten Stimmen in der Welt der Oper "erlebt.

diese Produktion La Bohème in dem der Sänger für mehrere Tage von Proben bestanden und ist „sehr komfortabel“, „Trägt die Unterschrift des Englisch National Opera und Concinnati Opera. Es wird musikalisch unter der Regie von Marc Piollet und landschaftlich durch Jonathan Miller". Fernando Latorre singt beiden Rollen Unter Buffo, Benoit und Alcindoro, dass „Ich habe sehr gern, und für mich ist es eine Herausforderung, sich zu lösen, weil sie benötigen zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, unterschiedliche Alter und eine breite Palette von Stimmfarben, um sie glaubhaft zu machen ", sagt der Sänger.

La Bohème, in dem Latorre wird seine Premiere auf der Gran Teatro del Liceo in Barcelona feiern, hat insgesamt 14 Funktionen zwischen 18 Juni und 8 Juli nächster, und hat, neben dem Sänger Vizcaíno, mit den Stimmen Tatiana Monogarova und Eleonora Buratto als Mimí, Nathalie Manfrino und Olga Kulchynska como Musetta, Matthew Polenzani und Saimir Pirgu in der Rolle des Rodolfo, Artur Ruciński und Gabriel Bermudez wie Marcello, David Menendez e Isaac Galan Interpretieren des Schaunard Paul Homosexuell und Anatoli Sivko como Hills. Produktion, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, Es wird live auf ausgestrahlt 8 Juli in vielen katalanischen Städten durch die „Liceu an die frische“ Initiative des Barcelona Theater.

Nach Abschluss der Funktionen La Bohème, Fernando Latorre besuchen das Festival de El Escorial, in dem es in der Oper teilnehmen Verdi, Don Carlo, spielt die Rolle des Frate. Produktion, Dramatiker Albert Boadella, Sie haben zwei Funktionen, Tag 28 und 30 Juli in der Stadt Madrid Sierra.

http://www.fernandolatorre.com/

aktuelle Oper

La revista CURRENT OPERA, Nur Veröffentlichung ausschließlich Oper in der Welt gewidmet ist auf Spanisch, Er hat seine erste gefeiert 25 Jahre des Lebens und hat seine Auszeichnungen 2016 mit einer Partei, die zusammen die wichtigsten Vertreter der Branche gebracht hat. Estrellas internacionales como Jaime Aragall, Teresa Berganza, Montserrat Caballé, Josep Carreras, Placido Domingo, Juan Pons, Ainhoa ​​Arteta, José Bros, Isabel Rey, Maria Jose Montiel, Stefano Palatchi, Celso Albelo, vielleicht Borja die Davinia Rodríguez no han querido dejar pasar la oportunidad de festejar el primer cuarto de siglo de ÓPERA ACTUAL en un acto que ha tenido lugar hoy en el Círculo del Liceo en Barcelona.

Junto con la conmemoración de los 25 años de la revista también se ha celebrado la entrega de los Premios ÓPERA ACTUAL 2016, que se han otorgado al director Jesus Lopez Cobos por su trayectoria internacional, al concurso Operalia -fundado y presidido por Plácido Domingo- por su contribución a la lírica y a la soprano Sara Blanch como intérprete joven español más prometedor. auch, y con motivo del cumpleaños de la publicación, este año también se ha distinguido al Círculo del Liceo con el Premio Especial 25º aniversario por su colaboración constante con ÓPERA ACTUAL, a la que ha patrocinado desde su fundación.

La fiesta ha reunido a representantes de los principales programadores líricos del país, desde el Palau de les Arts de Valencia, la Ópera de Oviedo o el Liceu barcelonés al Festival Castell de Peralada, además de representantes de diversas instituciones del mundo operístico español.

Los Premios ÓPERA ACTUAL se instauraron en 2002, año del décimo aniversario de ÓPERA ACTUAL, con la intención de apoyar y destacar trayectorias y entidades que, con su esfuerzo y tenacidad, han podido dedicarse a la promoción y a la divulgación de la ópera en la sociedad española. Por ello se premia a artistas consagrados reconocidos internacionalmente, ein
instituciones que fomenten el género lírico a través de su gestión institucional y a cantantes jóvenes españoles.

www.operaactual.com

Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Viñas

von 1963 das Internationaler Gesangswettbewerb Francisco Viñas Barcelona. So wird dem spanischen Tenor gewürdigt, der eine grundlegende Rolle bei der Verbreitung der Arbeit von spielte Wagner in Spanien.

In all diesen Jahren haben sie Tausende von Teilnehmern und vielen Orten gewesen, die die endgültige Gastgeber haben. Einige der preisgekrönten Stimmen in ihren verschiedenen Ausgaben waren so prominent wie Ewa Podles, Olga Borodina, SOMI denen, Aquiles Machado, Vicente Sardinero, José María Moreno, Violeta Urmana, Javier Camarena, unter anderem.

letzte 24 Januar die Auszeichnungen von ihm 53 Ausgabe in der Gran Teatre del Liceu und Teatro Real, Mitorganisator des Wettbewerbs, wurden diese Vergangenheit vorgestellt 21 Februar Gewinner dieser Ausgabe.

amerikanische Mezzo J´nai Brücken, erster Preis des Wettbewerbs, hat eine großartige Bühnenpräsenz. Obwohl etwas statisch, hat eine Stimme mit Persönlichkeit und ist auf der Bühne sehr elegant.

Die auch russische Mezzosopranistin Julia Menniebaeva, hat eine dunkle Stimmfarbe, typisch für die Mezzosopranistinnen dieser Breiten. Dichte und kraftvolle Stimme, obwohl mit einigen nasalen Geräuschen, Er zeigte sich in der Marfa Bereich von Jovánschina, von Bescheidener Músorgski, große Dominanz zeigen. Er gewann den Russian Music Award für etwas, abgesehen vom zweiten Preis des Wettbewerbs.

Selene Zanetti, Italienische Sopranistin, die auch den zweiten Preis und den Verdi-Preis gewann. Seine Interpretation war die feinste und sensibelste. Laute Stimme und interessante dunkle Töne, interpretierte einen Sinn “Wie in dieser dunklen Stunde” von Simon Bocanegra, von Verdi, mit einem Temperament, das eher für eine bereits umfangreiche Karriere typisch ist.

Am meisten applaudiert wurde die spanische Sopranistin Sara Blanch, vierter Preis, Zarzuela Award und Best Spanish Singer Award. Nicht umsonst war ich zu Hause. Große Sicherheit auf der Bühne, begleitet von Helligkeit und Ausdruckskraft. Sehr gute Höhen, und ein frischer und entspannter Klang zum Interpretieren “Das Lied der Nachtigall” von Doña Francisquita, von Amadeo Vives, “Sie nennen mich die Wunderschöne”, aus Der Barbier von Seviila von Giménez und Nieto und eine intensive “Dieser Blick auf den Ritter… Ich kenne auch die magische Tugend”, von Don Pascual de Donizetti.

Ein ausgezeichnetes Konzert, das eine glänzende Zukunft garantiert.

Blanchieren
Die spanische Sara Blanch

katzaravamaria

Maria Katzarava wird erstmals in der Gran Teatre del Liceu von Barcelona 27 Januar Gesang Desdemona, die Protagonistin der Oper Otello, von Giuseppe Verdi. Mexikanische junge georgische Sopranistin erreicht die katalanische Kolosseums nach seinem letzten gefeierten Debüt Spanisch Il Duca d'Alba im Campoamor Theater von Oviedo, wo er eine Sensation mit seinem Talent und Temperament verursachte landschaftlich, Es wird von Kritikern als „Offenbarung“ gefeiert. Sein Debüt-Ersetzen eines liceísta Carmen Giannattasio- das Repertoire verbunden bleiben Verdiano, wie es Versuchte Otello Tage nach seinem Debüt in Italien La Traviata am Ende der Saison des Teatro Verdi in Padua beitreten. „Ich bin sehr aufgeregt über diese Desdemona am Liceu, denn es ist ein großes Ideal zum ersten Mal in diesem Theater so viel Tradition Papier zu singen. auch, Barcelona ist meine Adoptiv Stadt, da ich dort leben seit fast zwei Jahren jetzt ", sagte der Sänger, spielt auch den Shakespeare-Charakter Tag 31 Januar 4 und 5 Februar.

Katzarava gewonnen 2008 Der erste Preis in Operalia, gegründet und unter dem Vorsitz von Placido Domingo und er hat seine Kunst in den großen Konzertsälen wie dem Royal Opera House Covent Garden in London wurde zur Einführung, La Scala in Mailand oder das Grand Théâtre in Genf. Unter anderen Verpflichtungen, Maria Katzarava será Micaëla (Carmen, Bizet) Teatro Communale in Bologna, wird mit der Firma Maggio Musicale Florenz nach Moskau reist unter der Leitung von Zubin Mehta und interpretará in Gänseblümchen (Faust, Gounod) en el Grand Theatre Lausana (Schweiz).

http://www.katzaravamaria.com/

Stroppa

Nachdem die Saison geöffnet 2015/16 ein Doppel Debüt, singt die Rolle von Suzuki (von Madama Butterfly) in der Nationaloper von Paris, Die italienische Mezzosopran Annalisa Stroppa vuelve este curso ante el público del Gran Teatre del Liceu de Barcelona para interpretar el rol de Ascanio en la poco representada ópera de Berlioz Benvenuto Cellini. Der Sänger debütierte in dem katalanischen Kolosseums in 2014 como protagonista de la ópera inaugural del curso barcelonés, conquistando los corazones de público y crítica con su entrañable Rosina de Der Barbier von Sevilla, von Rossini. En la misma temporada regresó para ofrecer su intensa Adalgisa en la popular Regel von Bellini, luciendo una vez más su talento, el aterciopelado color de su voz y la calidez de su homogéneo registro.

Benvenuto Cellini werden, sin dudas, uno de los éxitos de la temporada, ya que la ópera de Berlioz contará con la dirección de escena de Terry Gilliam, del célebre grupo de humor inglés Monty Python. Ante el podio de la Simfònica del Liceu estará el director musical del Gran Teatre, Josep Pons. Compartirán escenario con la cantante italiana John Osborn, Kathryn Lewek, Maurizio Muraro, Ashley Holland, Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Vas und Esteve Manel.

Después de su compromiso en Barcelona, Annalisa Stroppa viajará una vez más a La Scala de Milán para participar en Rigoletto (Maddalena), a Tel Aviv como la protagonista de La Cenerentola, para regresar a España, a Bilbao, con su Rosina de Der Barbier von Sevilla y al Teatro Real de Madrid para participar en I Puritani (Enriqueta de Francia).
Info:

http://www.annalisastroppa.it/

http://www.liceubarcelona.cat/temporada-15-16/opera/benvenuto-cellini/presentacio.html

DonPascuale

Don Pasquale, Oper Donizetti Libretto von Giovanni Ruffini, kehrt in die Gran Teatre del Liceu Hand einer der prominentesten Regisseuren des Augenblicks, Laurent Pelly. Die Montage öffnet nächste 16 Juni ist eine neue Produktion am Liceu in Koproduktion mit dem Opera San Francisco und Santa Fe Festival von New Mexico, wo es Premiere im letzten Sommer. Es wird bis zum laufen 27 Juni unter der musikalischen Leitung von Diego Matheuz und eine doppelte Besetzung, dass Blei Lorenzo Regazzi und Roberto de Candia como Don Pasquale, las Soprane Valentina Naforniţă und Pretty Yende als Norina, und Juan Francisco Gatell und Antonino Siragusa im Charakter Ernesto.

als lustig Drama, Don Pasquale, Es ist eines der wichtigsten komischen Opern des italienischen Repertoires, die verfügt über ein Musiktheater hundert hundert und eine Tradition in der verwurzelten Commedia dell'arte. Seine Premiere war die 3 Januar 1843 in Italienisch Theater Paris. Im Liceu wurde zum ersten Mal gesehen 1848 und bis zu seinem letzten Auftritt, die 13 Mai 1986, Es wird gezeigt, 89 mal in der Arena von La Rambla.

Nach den Erfolgen von Die Tochter des Regiments (2010), Hoffmanns Erzählungen (2013) und Cendrillon (2013), Pelly präsentiert eine Geschichte auf halbem Weg zwischen der Liebe und der Altersunterschied. Die Obsession einen alten, reich zu heiraten und die Liebe seines Neffen Ernesto zu Norina leugnen ist das Herzstück der Oper Pelly mit einer atemberaubenden Landschaft präsentiert nur den Kopf. Verwicklungen, Lektionen fürs Leben und viele Hindernisse ein glückliches Ende wieder, wo Dr. malatestianischen das junge Paar nach züchtigem Don Pasquale einer Scheinehe zu vereinigen verwaltet.

so

Das Così fan tutte al Gymnasium, was sie sagen, ist kein mozartischen Theater. Da wir wissen sehr gut, was ist oder nicht sein mozartiano, im Fall eines Theaters, wir sind mit dem Zweifel gelassen. Wer kennt sie nicht sehr mozartischen scheint ist der Regisseur dieser Produktion, Damiano Michieletto. Dieser junge Venetian beginnt für die Durchführung diskreter Extravaganzen bekannt sein. Einige erfolgreicher als andere. Und das ist es nicht Così fan tutte, das kommt aus La Fenice, eine seiner berühmtesten Produktionen.

Die von Michieletto entworfene Szenografie trivialisiert die Handlung von Brücke. Basierend auf nichts weniger als Arbeiten von Bocaccio, Shakespeare und Cervantes. Dies ist keine Oper buffa, aber von a dramma giocoso. Oder so gut definiert René Leibowitz, eine "Tragödie in Form eines Spiels". Aber der Bühnenmanager hat diesmal ein zu einfaches Spiel erstellt. Er hat den intelligenten Vorschlag des Komponisten nicht gesehen, so auf das Spiel und Spaß gegeben. Er hat das Grundstück in einem heruntergekommenen Hotel in 5 Sterne, von denen Sie verfolgt haben, diesmal mit großem Erfolg, dieses trübe und entmutigende Licht, das Sie immer einlädt, den Raum zu verlassen.

Es gelingt auch nicht, kleine parallele Handlungen auf die Bühne zu bringen, die nur von der Haupthandlung und von der Handlung der Sänger ablenken..

Aus der Grube, Der Beginn der Arbeiten ist vielversprechend. Es ist Mozart! die Ouvertüre, immer kräftig, füllt alles. Aber nach den ersten Takten beginnt sich der Mangel an Geist zu zeigen. Dieser Geist, den der Komponist, Meister des Untreue-Spiels, so treffend reflektiert. Es gibt keine Orchesterlinie, eine musikalische Erzählung der Geschichte.
Pons achtet nicht genug auf die Sänger oder den Chor. Das Ergebnis ist die Hilflosigkeit der Dolmetscher und die Trennung zwischen Grube und Bühne. Besonders in Gruppenarien, so wichtig in dieser Arbeit. Unzeitige Tickets und wenig Koordination zwischen den Sängern. Das meisterhafte Spiel der Verstrickungen und des Austauschs, das Mozart in seiner Partitur vorgeschlagen hat, fehlt. Im zweiten Akt geht es vom Mangel an Geist zur Langeweile. Die schlechte Auflösung des Endes, das ist auf halbem Weg zwischen Freude und Liebeskatastrophe, nicht schnell, um einen guten Geschmack im Mund der Öffentlichkeit zu hinterlassen.

EIN Juliane Banse Er musste eine der vollständigsten und komplexesten Rollen spielen, die Mozart geschrieben hatte, Fiordiligi. Eine Sopranistin ist erforderlich angetrieben von Agilität, mit einer robusten Stimme, um sich Arien wie z Für Mitleid. Juliane Banse hat eine gute zentrale Bilanz, litt aber in den unteren Tönen. Es hatte auch seine Schwierigkeiten in der komplizierten Wie Scoglio. Arie mit großen technischen Anforderungen, für die sie nicht genug Ermutigung oder Unterstützung hatte. Es war weniger für mehr, Erreichen des zweiten Aktes mit einem weniger strengen und strafferen Klang.
Dorabella, Fiordiligis vokaler Kontrapunkt, wurde interpretiert von Maite Beaumont. Eine viel ausgeglichenere und homogenere Stimme. Schönes Timbre und gute Gesangslinie. Sie wurde mehrmals von ihrer künstlerischen Schwester gedeckt, aber es gab dem Charakter den richtigen Charakter, schüchterner und zurückhaltender.

Despina wurde gespielt von Sabina Puértolas. Eine Sopranistin mit höheren Tönen als die vorherigen. Er animierte die Szene mit seiner Unverschämtheit, manchmal übertrieben, aber es gab der ganzen Arbeit Frische. Breite und ausdrucksstarke Stimme. Sie ging über die Bühne, während ihre Gefährten statisch blieben.

Die angenehme Überraschung der Nacht war der junge Tenor Joel Prieto, Ferrando spielen. Seine volle lyrische Tessitura, sie versuchen es hart, ist am besten für diese Mozart-Rolle geeignet. Er sang mit bemerkenswertem Geschmack, vor allem seine Hauptarie, Liebevolle Aura, wer näherte sich mit Finesse. Cavatina hat sehr gut gelöst Verraten, verspottet, theatralisch anspruchsvoller und für die ein guter Bass benötigt wird. Sehr gut im Duett mit Fiordiligi im zweiten Akt. Angesichts seiner Jugend und der Qualität seines Instruments, Eine brillante Entwicklung wird vermutet.

Joan Martin-Royo komponierte einen soliden Guglielmo. Die baritonale Tessitura ist mit gutem Bass verstärkt, das entspricht dem von Mozart beschriebenen Charakter. Seine schauspielerische Arbeit war verdienstvoll und glänzte in den Arien. Wie der Rest der Dolmetscher, Die Kostüme und die Landschaft haben sie nicht allzu sehr bevorzugt.

EIN Pietro Spagnoli Sie beauftragten ihn mit einem Don Alfonso, der etwas rau und mit wenig Funken war, wenn das, was der Charakter benötigt, ein fast ist buffa. Gesanglich wurde es von Spagnoli sehr gut gelöst. Eine großartige Phrasierung und eine sehr gute Deklamation in den Rezitativen. Ihre Tische sind auffällig.

Der Liceu-Chor klang großartig, Hand Conxita García, trotz des Mangels an Gegenständen.

ein Così fan tutte etwas Armes und Ungleichmäßiges, das die Liceu bei dieser Gelegenheit präsentiert haben. Kann auf jeden Fall verbessert werden, aber immer außergewöhnlich, wenn es um Mozart geht. Denken wir nicht, dass der Liceu kein Mozartianer ist. Geben wir ihm noch eine Chance.

wie

Così fan tutte, dritte und letzte Zusammenarbeit zwischen Wolfgang Amadeus Mozart und der Librettist Lorenzo Da Ponte, erreicht die Gran Teatre del Liceu unter der Leitung von Damiano Michieletto, am Liceu debütiert mit einem riskanten Vorschlag ist in einem Luxus-Hotel. El Dramma giocoso, was Sie können das sehen 20 al 30 Mai, ist inspiriert von Texten aus Boccaccio, Shakespeare und Cervantes, und hat die musikalische Leitung des Lehrers Josep Pons.
Così fan tutte ist eine Arbeit mit einer akuten sozialen Vision der Zeit, die sich direkt mit dem Kampf zwischen den Geschlechtern befasst, und speziell weibliche Untreue. Mozart verkörperte in dieser Oper ein unmoralisches Spiel über die Gefühle und Emotionen der Protagonisten: Schwestern Fiordiligi und Dorabella, und die jeweiligen Verlobten Guglielmo und Ferrando. Ohne den machiavellistischen Don Alfonso zu vergessen, der die ganze Verschwörung mit einer respektlosen Wette verwickelt, und sein Verbündeter Despina, Magd der beiden Schwestern.

Michieletto präsentiert, nachdem er die beiden anderen Mozart-Da Ponte-Titel bearbeitet hatte, Die Hochzeit des Figaro und Don Giovanni, ein so Fans alle überprüft, mit einer aktuellen und majestätischen Inszenierung, Ein gewagter Kleiderschrank und eine Szenografie, die sich durch eine rotierende Bewegung auszeichnet, die den Betrachter in verschiedene Räume eines Hotels führt, in denen alle möglichen Verwicklungen auftreten. Der venezianische Regisseur legt das volle Gewicht des Elements auf Don Alfonso meta-theatralisch (das Theater im Theater) und lässt ihn während der gesamten Arbeit auf einer Seite des Prosceniums sitzen, obwohl das Skript es nicht benötigt.

Così fan tutte Premiere im Januar 1790 am Burgtheater in Wien und erst nach einhundertvierzig Jahren kam er an der, obwohl es im Teatre de la Santa Creu in zu sehen war 1798. Die letzte Funktion der so war das 30 Januar 2004 mit den Adressen von Bertrand de Billy (Musical) und Josep Maria Flotats (szenisch). Die Hochzeit des Figaro und Don Giovanni sind die beiden Opern, die auch das Talent von Mozart und Da Ponte zeigen, eine Trilogie, in der das Wiener Genie begann 1786 und das endete mit so.

Este Cosi Fan Tutti präsentiert Dos Repartos. Als Fiordiligi Juliane Banse und Maite Alberola; Dorabella, Maite Beaumont und Gemma Coma-Alabert; Ferrando, Joel Prieto und David Alegret; William, Joan Martin-Royo und vielleicht Borja; Despina, Sabina Puértolas und Anna Tobella; und als Don Alfonso, Pietro Spagnoli und William Berger.

Ergänzende Aktivitäten:

Das Gran Teatre del Liceu bietet zwei einzigartige Erlebnisse während der Aufführungen von so Fans alle. In Zusammenarbeit mit Hendricks Gin wird im Saló dels Miralls eine Reproduktion der Opernszenografie der Bar installiert, damit sich die Teilnehmer während der Pause wie Protagonisten fühlen können, und sobald die Funktion beendet ist. Hendricks bietet der Öffentlichkeit an, sich im Voraus zu registrieren, Eine Verkostung von fantastischen Cocktails und Gin Tonics am Ende der Aufführung. Durch 20 Euro können Sie einen einzigartigen Abend in einem genießen “schicke Bar”. Tickets sind an der Theaterkasse und auf der Liceu-Website erhältlich.

Der argentinische Illustrator Eduardo Relais, ein ganzer Guru von 3D und dem Straßenkunst, nachdem er seine Werke auf den Straßen von New York ausgestellt hatte, diese, Roma, Mexiko, unter vielen anderen Städten, schlägt eine Installation in der historischen Lobby des Liceu vor, damit die Menschen während ihres Aufenthalts im Gran Teatre interagieren können. die Arbeit, Relero original, ist von der Opernwelt inspiriert und besteht aus Vinyls, die nach dem Konzept von konkret angeordnet sind Anamorfose, Eine Technik, die verwendet wird, um die Aufmerksamkeit speziell auf etwas zu verbergen oder zu lenken. Die Zusammensetzung, welches auf einer Fläche von 6 zu sehen sein wird×6 Meter auf der Lobby Etage und der Theke, kann dank der Objektive von Mobiltelefonen und einer Kamera bei angesehen werden 1,75 Messgeräte, mit denen Benutzer das Relief der Installation auf einem Plasmabildschirm sehen können.

Lidia Vinyes-Curtis

Seit dieser jungen Barcelona Dolmetscher Lidia Vinyes-Curtis Er wurde an der Stuttgarter Bachakademie verliehen 2013 seine Karriere ist auf dem Vormarsch und hat nicht aufgehört Erfolg erntet weltweit. Gehen Sie nun in Madrid zurück, um das Mozart Requiem mit dem ONE Tag spielen 22, 23 und 24 Mai, bevor sie mit ihrer internationalen Tour weiter.

Ausgebildet als Geiger am Conservatorio del Liceu und mit Gruppen wie Al Ayre Spanisch zusammengearbeitet haben, Das Ensemble Baroque de Limoges, oder die katalanische Baroque Orchestra, Später studierte er Gesang in der Alten Musik am Conservatoire National de Toulouse und der Schola Cantorum Basiliensi spezialisiert. Er hat mit Regisseuren der Statur von zusammengearbeitet Jordi Savall, Jean-Claude Malgoire, Helmuth Rilling die Sigiswald Kuijken, Interpretation sowohl große Kantaten und Oratorien wie die Matthäus-Passion und Johannes-Passion, von Bach, oder Messias, von Händel. Nur ein Album Menschen Töne spanischen Goldenen Zeitalters für Naxos.

Nachdem mit den beliebten Mozart Werke durch Madrid vorbei, kehrt Genie Bachs einige seiner Kantaten in Stuttgart neben Bach Ensemble von Vokal gerichtet zu interpretieren Kay Johannsen (26 Juni), Santiago de Compostela mit der Oper Rinaldo, Händel, Festival Via Stellae (8 Juli), im Sommer eine Tour mit der h-Moll Messe von Bach zu nehmen das wird Saarbrücken (22 Juli), Hongkong (8 August), Mühlhausen (15 August), Arnstadt (16 August), Weimar (18 und 19 August), Eisenach (29 August) und Leipzig (21 August) Regie alle von Helmuth Rilling. Im September wird der neue Kurs mit einer Tour beginnen und eine CD mit Bach-Kantaten mit La Petite Bande unter der Leitung von Sigiswald Kuiken Aufnahme, vor seinem Debüt im Gran Teatre del Liceu in Barcelona mit Ascanio Rolle in Benvenuto Cellini, Berlioz, von Josep Pons gerichtet.

traviata

zwischen den Tagen 20 April 9 Möchte die Teatro Real bietet 16 Funktionen von La traviata, von Giuseppe Verdi (1813-1901), Koproduktion des Teatro Real mit dem Gran Teatre del Liceu Barcelona, die Schottische Oper von Glasgow und Walisische Nationaloper von Cardiff, Theater, in denen diese Anordnung bereits eingereicht wurde.

Die beliebte Verdi-Oper wird zu Real zurückkehren, diesmal mit einer Inszenierung des renommierten schottischen Regisseurs David MacVicar, Szenografie und Figuren von Tanya McCallin und, was führt die Schlagzeilen Chor und Orchester des Teatro Real und der drei Verteilungen, die sich bei der Interpretation der Oper abwechseln.

Die Titelrolle von La Traviata wird von den Sopranisten übernommen Jaho Ermonela, Irina Lungu und Venera Gimadieva. Patrizia Ciofi, ursprünglich geplant, hat seine Teilnahme an der Oper wegen einer Anpassung seines künstlerischen Repertoires abgesagt. Das führende Trio wird von den Tenören vervollständigt Francesco Demuro, Antonio Gandia und Teodor Ilincăi, in der Rolle von Alfredo Germont, und Baritone Juan Jesus Rodriguez, Ángel Ódena, Leo Nucci, in der Rolle von Giorgio Germont.

La Traviata wird der Star der Aktivitäten der Royal Theatre Opera Week sein, mit der Live-Übertragung der 8 Mai in verschiedenen Gebieten von Madrid (Museen, Kulturzentren, Auditorien, Plätze, etc.) und aus anderen spanischen Städten. Die Aufführung kann auch weltweit kostenlos über Placo Digital verfolgt werden, das mit den European Opera Days und der International Opera Europe Conference zusammenfällt, die Vertreter des Royal Theatre aus etwa 150 Theater und lyrische Festivals von mehr als 40 Länder.

Accidente

Ayer lunes finalizaban en el Gran Teatre del Liceu las representaciones de Siegfried, la ópera de Wagner que interpretaban dos de los fallecidos en el accidente sufrido hoy por el avión que cubría la ruta Barcelona-Düsseldorf. los cantantes Oleg Bryjak y Maria Radner, además del marido y el bebé de esta última. Ambos habían actuado por última vez el pasado sábado y regresaban hoy a sus localidades de residencia.

El barítono Oleg Bryjak, intérprete de Alberich, regresaba a la ciudad alemana, donde residía y formaba parte del ensemble de la Ópera de Düsseldorf/Duisburg. La contralto Maria Radner, Erda en la citada producción y debutante en el Liceu, regresaba a su hogar acompañada de su marido y bebé.

En señal de duelo, el Liceu ha colocado a media asta las banderas de la fachada de La Rambla. auch, la Dirección del Teatre ha convocado para mañana a las 12 horas frente a la puerta principal a su personal para realizar dos minutos de silencio.

Joel Prieto

der Tenor Joel Prieto, geboren in Madrid und Gewinner des ersten Preises in der Operalia de Placido Domingo, wird in die Saison von zurückkehren Gran Teatre del Liceu Barcelona spielt nach seinem Fenton de Falstaff nun eine seiner Lieblingsrollen, el de Ferrando de Cosi fan tutee (Mozart), Rollendebüt in 2009 Palau de les Arts in Valencia. Später hat er auch in dem Washington National Opera gespielt, Die Theater in der Stadt Luxemburg, an der Palm Beach Opera und an der Bayerischen Staatsoper in München. “Ferrando ist wahrscheinlich meine Lieblingszeitung von Mozart, und auch das meiste, das ich jemals während meiner Karriere gesungen habe”, bestätigt der junge Tenor. “Die Figur erfährt während der Oper eine große Entwicklung: Zuerst ist er ein unschuldiger Junge und blind vor Liebe zu seiner geliebten Dorabella; Er ist ein hoffnungsloser Romantiker und glaubt fest daran, dass Dorabella ihm immer treu bleiben wird. Es ist eine Rolle, die ein sehr vielfältiges Bild von Emotionen umrahmt, aus einer Comic- und Spielfacette, sogar Schmerzen, Verwirrung und Leidenschaft. Gesanglich ist es eine sehr vollständige Rolle (Es ist wie bei einem italienischen Mozart), mit einer sehr exponierten Stimmlinie. Es ist nicht jedermanns Sache, da es schwierig ist, die Stimme zu übertragen; Ihr Gleichgewicht zwischen Aufzeichnungen und den Nuancen, die die Rolle erfordert”.

Besitzer eines breiten Repertoires, Belcantist und Mozartian Rollen fallen in Joel Prietos Karriere auf, debütiert haben, genau, als Prinz Tamino von Die Zauberflöte an der Deutschen Oper in Berlin in 2006, Stadt, in die er mit dem gleichen Charakter an die Staatsoper Unter den Linden in zurückkehrte 2011. In diesem Bereich spielte er auch Don Ottavio in Claus Guth und Yannick Nezet-Seguins Don Giovanni bei den Salzburger Festspielen. (2010 und 2011). Con Fenton (Falstaff, Verdi) aufgeführt im Royal Opera House im Londoner Covent Garden in einer Produktion von Robert Carsen und Daniele Gatti im Fernsehen ausgestrahlt (2012), Rolle, mit der er beide am Théâtre du Capitole in Toulouse debütierte (2011) wie im Gran Teatre del Liceu in Barcelona (2010).

Die Produktion von Così fan tutte, die im Liceu zu sehen ist, trägt die Unterschrift des gefeierten italienischen Regista Damiano Michieletto, einer der Innovatoren der heutigen Oper. “Mozarts Musik hat mich immer sehr berührt”, fährt Joel Prieto fort. “Es war einer der Gründe, warum ich mich diesem Thema verschrieben habe. Es ist kein Zufall, dass meine Karriere mit dieser wunderbaren Musik begann. Mozart-Figuren haben mir geholfen, mein eigenes Instrument kennenzulernen und nicht nur technisch weiterzuentwickeln, sondern auch in seinem Interpretationspotential. Darüber hinaus haben mir diese Rollen die Möglichkeit gegeben, mit vielen der besten Regisseure der Opernwelt zusammenzuarbeiten.: die schauspielerische Arbeit, auch, ist einer der Gründe, die Mozarts Musik sinnvoll machen. Heute erweitert sich mein Repertoire weiter auf das italienische und französische Repertoire, Aber Mozart wird immer in meinem Leistungskalender stehen. Es ist wie nach Hause zu kommen”.

Joel Prieto wird diese Show am Liceu in Barcelona am uraufführen 20 Mai, auch die Funktionen der Tage interpretieren 22, 24, 26, 28 und 30 des Monats.

Stroppa

Die Mezzosopranistin Annalisa Stroppa continúa su imparable carrera internacional asumiendo nuevos proyectos. Anerkannt für seine stilistische romantische Belcanto Anpassung an, für seine erstaunliche Timbre und Phrasierung, Italienisch Dolmetscher hat einen außergewöhnlichen Ort in wichtigen europäischen Spielstätten verdient. Después de comenzar el curso inaugurando la temporada en el Gran Teatre del Liceu de Barcelona con su aplaudida Rosina (Der Barbier von Sevilla, Rossini) y de retomar el personaje en Tel-Aviv entre noviembre y diciembre, la joven cantante regresará en febrero a Barcelona para
interpretar a Adalgisa en Norma, Bellini, papel que inmediatamente después, ya entrado el mes de marzo, también cantará en el Teatro Calderón de Valladolid. “Me encanta España”, sagt der Sänger: “Su arte, su cocina, Musik, la lengua y su gente, siempre gentil y disponible. También adoro la música de Bellini; el suyo es el canto del alma. La melodía belliniana
consigue sacar los sentimientos más íntimos y profundos del ser humano, por esto estoy muy contenta de presentar mi Adalgisa al público catalán y de Valladolid; es un rol difícil, pero realmente maravilloso. Adalgisa es una jovencita atrapada en las redes de su primer amor, pero crece y madura durante la ópera. Es una chica soñadora, quien de pronto se encuentra de cara con la cruda realidad y el engaño de Pollione. Es fantástico poder darle voz a un personaje tan puro; cada vez que interpreto a Adalgisa intento trasmitir todos sus matices”.

En marzo y abril Stroppa participará en una nueva producción de Cavalleria rusticana interpretando el sensual papel de Lola en el Festival de Pascua de Salzburgo compartiendo escenario con Jonas Kaufmann antes de volver a meterse en la piel de Rosina, esta vez en el Teatro Filarmonico de Verona. En el Teatro Regio de Turín, Mai, será la protagonista de Hänsel und Gretel, mes en el que debutará en la Ópera de Tenerife interpretando a Smeton en Anna Bolena junto a Celso Albelo und Mariella Devia. En julio la espera uno de los hitos en su carrera: debutar en el Teatro alla Scala de Milán, siempre con una obra maestra del bel canto como es el Otello de Rossini dando vida al personaje de Emilia al lado de los tenores Gregory Kunde und Juan Diego Florez.

Maria Stuarda

die Gran Teatre del Liceu ha programado 11 Funktionen zwischen 19 Dezember und die 10 Januar 2014 von Maria Stuarda von Donizetti.

Die Mezzosopranistin Joyce DiDonato, después de conseguir con este título grandes éxitos en el Covent Garden de Londres y en el Metropolitan de New York, llega al escenario del Liceu para cantar el papel protagonista de Maria Stuarda ; Javier Camarena, el tenor mejicano del momento que está triunfando , interpretará el papel del conde Roberto Leicester; Sílvia Tro Santafé, la reconocida mezzosoprano valenciana que debuta en el papel de Elisabetta y el bajo Michele Pertusi, en el papel de Giorgio Talbot serán los intérpretes del primer reparto de Maria Stuarda. Die Sänger Majella Cullagh, Marianna Pizzolato, Antonio Gandía y Mirco Palazzi, se alternarán con los anteriores en los papeles protagonistas de la ópera.

La ópera Maria Stuarda de Gaetano Donizetti, una de las tres óperas del compositor que, junto aRoberto Devereux y Ana Bolena forman parte de la conocida “trilogía Tudor”, se ha representado poco en el Liceu (17 mal) pero algunas de las representaciones han dejado una huella importante, und vor allem , gracias a Montserrat Caballé (1969). La última vez que se cantó, im November 2003, Konzertversion, fue protagonizada por Edita Gruberová, Sonia Ganassi y Juan Diego Flórez.

La puesta en escena es una nueva coproducción del Liceu con teatro de gran prestigio como la Royal Opera House Covent Garden (London) , Teatro Wielki Opera Narodowa (Warschau) (Ópera Nacional Polonesa) y el Theatre des Champs Elysées (Paris) con un vestuario donde los personajes femeninos lucen unos espectaculares vestidos de época. La dirección escénica es de Patrice Caurier y Moshe Leiser responsables también de la Madama Butterfly , que se representó en Liceo los meses de marzo y julio de 2013.

Bandleader Maurizio Benini, invitado habitual en el Metropolitan Opera House de New York, experto en el repertorio belcantista, es el responsable musical de la ópera, gespielt von Orquestra Simfònica y el Cor del Liceu (dirigido por su director titular, der Lehrer Peter Burian).

Weikert

El director austríaco Ralf Weikert sustituirá al maestro Antoni Ros-Marbà en la dirección musical de Arabella, Oper Strauss que se estrenará en Gran Teatre del Liceu die nächste 17 November.

Durante el mes de septiembre, el maestro Ros-Marbà padeció una serie de episodios de taquiarritmia que se han vuelto a reproduir durante la pasada semana y que le han llevado a ser baja a última hora, teniéndose que someter por prescripción médica a un tratamiento de reposo, según el comunicado médico facilitado al Teatro.
Delante de esta situación, la dirección artística y la Direcció musical del Liceu han optado por la maestría y veteranía de Ralf Weikert, una opción que satisface plenamente al Teatro dada la gran calidad del maestro en una obra tan difícil y delante de un cambio repentino. Weikert se incorpora hoy lunes a los ensayos de la Orquesta.

En su dilatada trayectoria profesional, Weikert ha sido director musical de la Bonn Oper, director artístico y titular de la Frankfurter Oper, director artístico de la Ópera de Zurich, director titular de la Mozarteum Orchestra y del Landestheater von Salzburg.

Es invitado habitual de los festivales de Salzburg, Aix-en-Provence, Bregenz und Arena von Verona, unter anderem. Ha actuado en los teatros y auditorios más importantes del mundo, como la Staatsoper von Wien, Bayerische Staatsoper, Deutsche Oper de Berlín, Metropolitan Opera de Nova York und San Francisco.