Sie bieten 8 Opera Funktionen, zwischen 17 und 27 März, in einer Neuproduktion von der Teatro Real, bekräftigt sein Engagement für Erholung des spanischen Oper Erbe.

Achilles in Skyros Die Premiere am Kolosseum im Buen Retiro in Madrid 1744 um die Hochzeit der Infantin María Teresa Rafaela aus Spanien zu feiern, Tochter von Philip V, der Dauphin Louis de France, Sohn von Louis XV.

In seiner Inszenierung der Oper, Mariame Clement -Das hat er vorher gerichtet Plataea, Rameau, geschrieben, um die gleiche Hochzeit zu feiern- erstellt die Premiere von Achilles in Skyros in Madrid durch die spanische Infantin, erwirbt eine große dramaturgische Rolle in der Produktion.

Die Landschaft und Figuren von Julia Hansen Sie evozieren die Freiheit und Fantasie des Barock und die verträumte Atmosphäre des mythologischen Universums.

Die musikalische Leitung des Königlichen Theaters, Ivor Bolton, wird vor sein die Dienstpläne, des Titelchors des Royal Theatre und des Orquesta Barroca de Sevilla, zusätzlich zum Cembalo spielen.

Die Original-Partitur der Oper, in der Stadt Historische Bibliothek Conde Duque de Madrid konservierte, wurde von der geborgen Complutense Institut für Musikwissenschaften (ICCMU), in moderner Ausgabe vom Musikwissenschaftler Álvaro Torrente.

Achilles in Skyros wird live übertragen von ARTE TV die 27 März, zu 20.00 Stunden, in einer audiovisuellen Koproduktion von François Roussillon, Arte TV, y RTVE Vessel. Dann Produktion wird auf DVD veröffentlicht und wird im Katalog verfügbar My Opera-Player, audiovisuelle Plattform des Teatro Real.

die 25 März an 20.00 Stunden Oper auf die Länder der UER verzögert ausgestrahlt, European Broadcasting Union, und 28 März, zu 20.00 Stunden, für ganz Spanien von Classical Radio, die RNE.

um Achilles in Skyros eine große Anzahl an parallele Aktivitäten im Theatre Royal, Juan March Stiftung, Museo del Prado, Archäologisches Nationalmuseum, National Sculpture Museum Valladolid, Nationalbibliothek, Circulo de Bellas Artes, Französisch-Institut in Madrid, Vila Romana La Olmeda und SGAE Foundation.

Zeitgleich mit den Funktionen der Oper, Royal Theatre Gastgeber, die 25 al 27 März, die Internationaler Kongress für Musikwissenschaft Wörter von Metastasio, was wird Philologen und Musikologen internationale Experten auf dem Erbe des Librettist zusammen bringen.

Funktionen Achilles in Skyros werden vom Freundeskreis des Teatro Real gesponsert.

ACHILLES IN Skyros, Francesco Brusa

historischer Kontext

Im Europa des achtzehnten Jahrhunderts Religionskriege hatte Art und Weise zu rein territorialen Streit gegeben, mit konstant behandelt, Allianzen und Pakte, viele von ihnen gestempelt mit königlichen Ehen. In diesem Zusammenhang ist die Hochzeit von Maria Teresa Rafaela Infantin von Spanien ─hija von Felipe V und Isabel de Farnesio─ mit dem Delphin Luis Teil von Frankreich, Sohn von Louis XV, Sie hielt durch Behörden in Madrid, die 18 Dezember 1744, und persönlich in Versailles, die 23 Februar 1745, und das es war beabsichtigt, die angespannten Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu entschärfen.

Um die Bindung der Könige Frankreichs Zukunft zu feiern ─ die letztlich nicht durch den frühen Tod von zwei Werken regieren hat Premiere ambos─: Achilles in Skyros (Achilles in Skyros), von Francesco Brusa die 8 Dezember 1744, am Kolosseum im Palast des Buen Retiro in Madrid, Eröffnung Hochzeitsfeiern, in Gegenwart der Infantin und die Könige von Spanien, vor der jungen links für Frankreich; und Plataea (Straße), von Jean-Philippe Rameau, ein Monat der Link auf die Französisch königlichen Familie im Grand Ecurie de Versailles präsentiert.

Ein Jahr nach den Herrlichkeiten dieser Hochzeit, Er starb in Paris die spanische Infantin als Folge der Geburt eines Mädchens, das in sterben 2 Jahre alt. Der Dauphin von Frankreich überleben würde fast 20 Jahre alt, mit seiner zweiten Frau, obwohl er an Tuberkulose starb, bevor er zu regieren.

Achilles in Skyros wird zum zweiten Mal in Madrid zu sehen sein, 275 Jahre nach seiner Premiere, aber heute wissen wir, dass der Link war nicht das glückliche gefeiert Kronen die Oper endet.

Francesco Brusa (1705-1778)

Francesco Brusa, Piacenza und natürlicher Sohn von Charles Courcelle, Französisch Tanzmeister Isabel de Farnesio in Parma, Er war gebildet und gewidmet Komponist in Parma und Venezia, wo er uraufgeführt seine ersten beiden Opern. in 1733 Er kam nach Spanien, Jahre später spielen die Rolle des Masters von der Königlichen Kapelle für vier Jahrzehnte. Sein berüchtigter italienischer Einfluss auf das Hofleben wurde durch die Anwesenheit des berühmten Kastraten verstärkt Farinelli (1705-1782), excelso Sänger und musikalischer Leiter der Könige entlang der mehr als 20 Jahre, die er in Madrid lebte.

Produktion Corselli, eine bemerkenswerte Werkverzeichnis meist religiösen, begleitet die Entwicklung der europäischen Barockmusik des achtzehnten Jahrhunderts Mitte, und spät und nüchtern, bis zu seinem Eintritt Klassizismus. Von seinen sechs Opern bekannt, zwei haben, als Achilles in Skyros, Libretto Pietro Metastasio (1698-1782), großer Freund von Farinelli dass, nach Musikwissenschaftler Alvaro Torrente, Er hätte in Kontakt mit dem Librettisten interveniert, Auswahl der Dolmetscher und andere Details, die Produktion der Oper über.

Pietro Metastasio schrieb 27 Opernlibretti, auf denen sie sich zusammen über 900 Partituren während des achtzehnten Jahrhunderts. Der von Achilles in Skyros wurde geschrieben in 1736, in nur 18 Tage, die Ehe von Maria Theresia von Österreich zu feiern, mit Musik des Komponisten Antonio Caldara. Das gleiche Skript würde in anderen verwendet werden 38 Opern, fast alle, como la de Franc Corselli, fällt in Vergessenheit.

Achilles in Skyros, Francesco Brusa

parenthetisch, die Tessitura der Ausführenden in der Produktion des Teatro Real.

Die Oper erzählt die saftige Episode des Lebens von Achilles (Achile, Altus, Sopran tessitura), wo seine Mutter, Teti, Sie beschloss, ihn auf der Insel Skyros zu senden, um die mutig und impulsiv, jung zu verhindern im trojanischen Krieg teilnehmen, wo, als Orakel, Leben verlieren.

Mit der Mitschuld und Wachsamkeit des alten Mannes Nearco (Tenor) und unvorsichtig Hilfe des König Licomedes (Licomede, niedrig), Achilles versteckt sich unter seinen Töchtern, die als Frau mit dem Namen verkleidet sind ärgerlich, was erlaubt zu wissen, und genießen, Inkognito, den Charme und die Freuden der jungen Frauen. In diesem erotischen und chamäleonischen Cross-Dressing-Spiel versteckt er seine geheime Liebesbeziehung mit Deidamia (Sopran), Tochter Licomedes, dazu bestimmt, den jungen Mann zu heiraten Teagene (Sopran), die wiederum in der Liebe mit Pirra / Achilles.

Unter diesen urkomischen Verwicklungen, deren sexuelle Zweideutigkeit wird durch die tessitura akzentuiert, auch Transvestiten, Singers, Er erreicht die leistungsstarke Ulises der Insel (Ulisse, Altus, Mezzosopran tessitura), und die Situation gewarnt und zur Rettung Achilles bestimmte die griechische Armee captaining. Zu wissen, Dynamik Krieger und intempestivo, nutzt alle Tricks, ihn zu verführen: spricht eine beredte Rede, in der er an die heldenhaften Verteidigung von Griechenland anspricht, Angebote Geschenke an die Töchter des Königs, ein Schwert zu Achilles und simuliert einen falschen Angriff auf die Insel Erwachen versteckt, schließlich, der Schwung der Zukunft Held des Epos.

Von diesem Moment an erhält die Oper ihren epischen Charakter von ernsthaft arbeiten und Achilles verlässt das jugendliche Ungestüm und Diskussion, bis zum Ende der Arbeit, mit den großen ethischen Fragen mit dem Mythos zugrunde liegenden:

─ Ein Leben Schnitt mit Ruhm oder lange ohne es?

─ Ist Liebe gesegnet oder Kampf für einen idealen?

─ Does Unsterblichkeit in Eden oder Heldentod als Mann?

Die neue Produktion des Teatro Real

Der Bühnenmanager Mariame Clement erkundigt sich nach diesen und anderen Themen in seiner ursprünglichen Dramaturgie, präsentieren Achilles in Skyros an die echte Infantin María Teresa Rafaela als eine Art "sentimentale Erziehung", in denen aufeinanderfolgende Figuren und Szenen der Oper reflektieren ihre Gefühle, Vergnügen, die Ideale, Aufgaben, Zweifel, Ängste und Attribute von Männern und Frauen.

Mit der Komplizenschaft des Bühnenbildners und Kostümbildners Julia Hansen, wer arbeitet regelmäßig, mild platziert die Handlung der Oper in einer "verzauberten Grotte" aus Rokoko-Parfüm, erinnert an die Ruinen des achtzehnten Jahrhunderts Gärten falsch; oder Bauch weiblich, krummlinig und libidinösen einer Schutz Mutter; oder imaginär Felsen von einer Insel. Achilles verkleidet dort leben, bartlos und spielerisch, Frauen ceteris paribus, und es wird reif und bereit für sein Volk zu kämpfen, investiert mit Männlichkeit und Heldentum, bereit, seine Geliebte nach der Hochzeit Happy End Oper zu verlassen. Ein Weg der Initiation und die Geburt eines Helden und eine Führung durch das Oper XVIII Jahrhundert seit sexueller Freiheit, Abstraktion und Genuss der Ur-Barock Geschlechterkonventionen in den folgenden Jahrhunderten zu verhängenden.

Fotografie: © Javier del Real | Teatro Real