Roberto Abbado

Nach mehr als hundert Jahren Abwesenheit auf der Bühne des Madrid Kolosseums, Regel, großen Belcanto-Opernkomponist Vincenzo Bellini, erreicht die Teatro Real die nächste 20 Oktober mit einer führenden Bühne Produktionsfirma Davide Livermore und Lehrer Roberto Abbado, vor dem Orchester und Chor der Teatro Real Halter, und der dreifache Vokal gegossen.

Maria Agresta, Angela Meade und Mariella Devia Sie werden in der Rolle abzuwechseln Maria Callas Er verewigt auf der Bühne in den späten vierziger Jahren; Tenöre Gregory Kunde, Roberto Aronica und Stefan Pop, serán Pollio; Karine Deshayes, Veronica Simeoni und Ketewan Kemoklidze Sie singen Adalgisa, und Michele Pertusi, Simon Orfila und Fernando Rado Dara Leben Oroveso.

Die Mailänder Meister, Norma hat bereits mehrfach befasst, vor 12 Funktionen (20 Oktober 4 November) die Sie bei Real zu sehen, Er stellte fest,: "Dieses Meisterwerk, deren Rezitative gehören zu den komplexesten in der Geschichte der Oper, Es hat seinen Ursprung in Neoklassizismus, aber seine romantische Herzschlag ist offensichtlich, und ihre Spuren ist klar, in späteren Komponisten so unterschiedlich wie Chopin und Wagner".

die nächste 4 November wird die letzte Aufnahme von Roberto Abbado freigegeben, wieder, für das Label Deutsche Grammophon: Beleben, die neue CD der lettischen Mezzo Elina Garanca, Rückkehr auf der musikalischen Leitung von Abbado verlassen, voraus, diesmal, von Orchester von Valencia. Musikdirektor Palau de les Arts von 2015, Roberto Abbado ofrecerá von de Lectura de Die sizilianische Vesper Verdi, werden in Valencia präsentiert auf 10, 13, 16, 18 und 21 Dezember.

weitere Informationen.