Der Königsweg Consort

die Sonntag 25 März an 19 Stunden, Zyklus Universe Baroque Music National Broadcasting-Center (CNDM) Es hat in Symphony Hall des Nationalen Auditorium Musik von Madrid die beiden üppigsten und festliche Werke von Haendel: Wassermusik und Music for the Royal Fireworks, Mythische Hand-Set Der Königsweg Consort, Regie Robert King. die Suiten Wassermusik Sie wurden von den Komponisten aus der Auflösung für eine Kreuzfahrt auf der Themse von König Georg I. im Juli erarbeitet 1717. die Music for the Royal Fireworks wurde geboren, um eine andere königliche Zeremonie verbunden, die Feier in 1749 La Paz von Aix-la-Chapelle. A estas dos piezas claves del Barroco se unirá la Suite de la última de las tragedias en música de Rameau, die Boréades, Arbeit, die in dem Leben des Autors und verließ nach dem ersten Versuch nicht vertreten ist.

Tickets, mit einem Gesamtpreis von 15 € bis 40 €, und Rabatte bis 60% für diejenigen, die unter 26 und Arbeitslose (Einträge “Last-Minute”, mit dem Kauf von einer Stunde vor der Abendkasse Konzertsaal) und sind im Verkauf an der Abendkasse des National Auditorium und INAEM Theater, Plus Online-Verkäufe www.entradasinaem.es und per Telefon unter 902 22 49 49.

Die ausgelassene Musik für Könige
Nach Pablo vayon berücksichtigen: “Sie wurden mehr Zeugen der spektakulären Party auf der Themse, dass König Georg I. von England gehalten 17 Juli 1717 und für die Haendel, in London 5 Jahre installiert vor, Er schrieb eine Reihe von Stücken, die schließlich unter dem allgemeinen Titel Water Music gruppiert werden würden. Kein Autographs hat überlebt und Ausgaben, die während des achtzehnten Jahrhunderts veröffentlicht wurden haben entweder die Anzahl oder bestimmte Teile nicht übereinstimmen, interpretiert werden könnte, so hat Robert King zwei Schlüssel Transkriptionen im frühen Jahrzehnte veröffentlicht verwendet von 1720, eine aufgrund John Christopher Smith, würde treuen Sekretär und Kopist Haendel, para acercarse lo más posible a la disposición original. El carácter de la Music for the Royal Fireworks Es ist auch festlichen Kurs. Händel für die Feierlichkeiten durch den Vertrag von Aix-la-Chapelle zusammengesetzt, die den Krieg der österreichischen Folge im Oktober beendet 1748, obwohl die Partei, die es wurde im Green Park gehalten, Es fand im April nächsten Jahres. Das Autograph zeigt, dass die erste Interpretation dieser Musik, das paßt auch das Modell der Suite von Tänzen auf Französisch, Ich hatte ein hervorragendes Klangereignis sein, weil die Orchestrierung umfasst neun Trompeten, neun Röhren, vierundzwanzig Oboen, süß Fagotte (einschließlich eines contrabassoon) und drei Paare von Pauken, und eine unbestimmte Anzahl von Trommeln. Die Saiten müssen für die weitere Interpretation hinzugefügt werden, Abdeckung, en el Findelhaus. In beiden Fällen sprechen wir über Musik von großer Brillanz, Haendel, in dem geschmolzen, die Prinzipien der italienischen und Französisch Traditionen.”

Er gilt als einer der wichtigsten Gruppen von historischen Instrumenten Welt, das Orchester Der Königs Consort y el Coro de Des Königs Consort, Sie wurden gegründet 1980 von Robert King und sie haben fünf Kontinente bereist, wobei ihre Präsenz in fast allen europäischen Ländern gemeinsam, Japan, Hong Kong und dem Fernen Osten, und Nord- und Südamerika. Seit mehr als drei Jahrzehnten, Der Königs Consort hat eine breite Palette in ihrem Repertoire präsentiert, von 1550 bis heute, in den großen Konzerthallen. Cabe destacar siete apariciones en los BBC Proms, Darstellungen der spektakulären King George II Krönung, Venetian Ersatz ich Sposalizio, die Messe in h-Moll und Matthäuspassion Bach, Elia Mendelssohn (spielte in ganz Europa), Vorstellungen The Fairy Queen Purcell in Spanien und Großbritannien, das Eröffnungskonzert des Jahres feiern Purcell im Fernsehen und BBC Requiem Mozart in der Alhambra in Granada. Andere Opern durch Szenarien wurden Händels Ottone in Japan und Großbritannien, Exio Haendel am Theater des Champs Elysées in Paris und Purcell Der indischen Königin im historischen Theater in Schwetzingen in Deutschland. Andere Touren haben Konzerte und Opern in Japan enthalten, Hong Kong und den Philippinen, Mexiko, Brasilien und Argentinien und in den Vereinigten Staaten und Kanada. Von ihren jüngsten Leistungen umfassen Dido & Äneas und king Arthur Purcell in Barcelona, Madrid und Wien, Krönung von König George in ganz Europa, die Messe in h-Moll in Luzern, der Messias Haendel in Versailles, Annecy, La Chaise-Dieu und Marseille, die Illuminatios in der Wigmore Hall und in Frankreich Britten, Mendelssohn en la Gewandhaus de Leipzig, und Touren von Frankreich, Ungarn, Malta, Rumänien, Schweiz und Spanien. Saison 2016/17 Es umfasste eine umfangreiche Tour der Messias Haendel, Vesper Monte und ich Sposalizio im Rheingau Festival, Juditha Triumphants en Viena, Amsterdam und Versailles und eine Tour durch sechs Konzerte in Spanien mit der Musik von Purcell und Shakespeares Zeit, sowie Konzerte in Belgien Frankreich, Deutschland und die Niederlande.

Aufnahmen des Consort Königs wurden allgemein gelobt, Sie haben viele internationale Auszeichnungen erhalten und verkauft mehr als eine Million und eine halbe Kopien. Das Orchester zeichnet sich jetzt für VIVAT Marke und ist spezialisiert auf die Musik von Händel und Purcell; aber sein umfangreicher Katalog beinhaltet instrumentale und Chormusik von Komponisten aus Albinoni bis Zelenka, einschließlich der Messe in h-Moll von Bach, Petite Messe Solennelle von Rossini, Fünfundzwanzig bisher unveröffentlichte Aufnahmen der kompletten Purcell Oden seiner Lieder und seine Kirchenmusik; Dies hat den König Consort in der weltweit führenden Orchester macht diesen Autor zu spielen. TKC ist auch bekannt für seine Aufnahmen von mehr als ein Dutzend Händel-Oratorien und Opern. Weitere Projekte sind die Aufnahme der sakralen Musik von Monte, zehn Band der gesamten geistlichen Musik von Vivaldi, Eine Aufzeichnung der Krönung von König George, Ode zum St. Cecilia von Händel, Michael Haydns Requiem (Gewinner der "Best Choral Recording" BBC Music Magazine) und die Kirchenmusik von Mozart Sopranistin Carolyn Sampson mit. Herausgegeben mit hundert CDs und mehr als eineinhalb Millionen verkauft, Des Königs Consort ist einer der weltweit Orchester auf historischen Instrumenten aufgezeichnet. TKC Chor hat in der Musik von Hollywood-Filmen beteiligt wie Das Himmelreich de Ridley Scott, die Chroniken von Narnia, Fluch der Karibik, Ratónpolis und The Da Vinci Code.

Cuenca Religiöse Woche

die 8 al 16 April, Cuenca feiert eine der ältesten Musikveranstaltungen der nationalen Musikszene: die Semana de Música Religiosa, die in diesem Jahr erreicht seine Ausgabe-Nummer 56, mit vielen neuen Funktionen, einschließlich, neuer künstlerischer Leiter: Bandleader Christopher Soler. Soler, que fue director musical del Teatro de la Zarzuela, ha diseñado una extensa programación con el propósito de “seducir y emocionar” al público asistente e interactuar con la ciudad de Cuenca: “los olores, las calles, la oscuridad. Eso es lo especial”, Soler dixit.

die 56 SMR ofrecerá un total de 13 Konzerte, en los que participarán destacados intérpretes nacionales e internacionales como Choir of the King’s Consort und Robert King (obras maestras del coral inglés), Geoffrey Webber und Caius College Choir (La Pasión según San Mateo del compositor toledano Alonso Lobo, in 400 Jahrestag seines Todes), Ministriles de Marsias y Schola Antiqua (Missa Pro Victoria), und Musik und Raúl Mallavibarrena, mit Werken Palestrina, Orlando di Lasso und Monte.

Fiel a su incondicional compromiso de apoyo y difusión de la música de nueva creación, die 56 SMR acogerá el estreno absoluto de Cantos, obra realizada por Francisco cisco~~POS=HEADCOMP Coll por encargo de la SMR, que será interpretada por el Cuarteto Casals. El joven compositor valenciano, reconocido internacionalmente por sus frecuentes encargos de la Royal Opera House, la London Symphony Orchestra o la Lucerne Symphony Orchestra, será el compositor residente de esta edición. auch, se estrenará en España la novena ópera del destacado compositor José María Sánchez-Verdú: la ópera de cámara Il giardino della vita, que ya se pudo ver en Lugano, y que parte de un libreto de temática espiritual del poeta de la Suiza italiana Gilberto Isella, en torno a la figura del arquitecto Gaudí. Mit musikalischen Leitung Arturo Tamayo und Regisseur Alberto Jona, contará con la participación de la Escolanía Ciudad de Cuenca. Dentro de la variada programación que ha propuesto la nueva dirección capitaneada por Cristóbal Soler, hay que destacar tres encuentros musicales en colaboración con la Universidad de Castilla-La Mancha, que contarán con la participación de Arturo Revert, Juan Angel Vela del Campo, Alberto González Lapuente und Tomás Marco, unter anderem; actividades de carácter social (SMR Sozial) y una Ruta Barroca, que vincula el conjunto arquitectónico barroco de la ciudad con la SMR.

Sánchez-Verdú será, auch, galardonado con el premio honorífico “a la defensa y divulgación de la música religiosa” en la modalidad de “individual”, un premio de nueva creación, con el que también se ha distinguido a la Orquesta Sinfónica y Coro RTVE, en la modalidad de “agrupación”. La Sinfónica de RTVE, que será la orquesta residente de la presente edición, ofrecerá tres conciertos en el marco de la 56 SMR: dos conciertos sinfónico-corales bajo la batuta de su actual titular Miguel Ángel Gómez Martínez (Stabat Mater de Rossini y Ein deutsches Requiem von Brahms), y un Concierto Extraordinario (Benéfico Cáritas) a cargo del Coro RTVE, que junto al conocido cantautor Amancio Prada, interpretará Cántico espiritual, basado en textos de Johannes vom Kreuz.

Consciente de que “España es un país que exporta mucho talento musical y es muy poco consciente de ello”, Cristóbal Soler ha fundado la Academia de Perfeccionamiento SMR de Cuenca, formada por Orquesta, Coro de cámara y elenco solista, que interpretará el drama religioso Lazarus, oder Die Feier der Auferstehung D. 689 von Schubert, unter der Leitung von José Sanchís, y participará en una gira por diversas ciudades de Castilla-La Mancha durante la Semana Santa. auch, la Academia SMR protagonizará el ciclo “Grandes oratorios sinfónico-corales”, con tres conciertos en junio, octubre y noviembre, en el que interpretarán obras de Mozart und Haydn.

Programación SRC

King´s Consort

Aunque en sentido estricto escribiera una sola ópera, Henry Purcell se dedicó a la música teatral a lo largo de toda su carrera. Canciones y piezas instrumentales concebidas como música incidental llenaron infinidad de dramas de su época y al final de su vida, el compositor dejó cuatro obras en el género de la semiópera, un híbrido entre teatro musical y hablado. El rey Arturo es, junto a La reina de las hadas, la más popular de estas obras.

Un absoluto especialista en la obra purcelliana, Robert King, la ofrecerá junto a sus conjuntos y un elenco que reúne algunas de las mejores voces inglesas del momento.

Considerada una de las orquestas de instrumentos de época más importantes del mundo. gegründet 1980 por Robert King; das Orchester Der Königs Consort y el Coro de Des Königs Consort, han girado por los cinco continentes y su presencia es habitual en casi todos los países de Europa, Japan, Hong Kong y el extremo oriente, así como Norte y Sur América. Seit mehr als drei Jahrzehnten, Der Königs Consort hat eine breite Palette in ihrem Repertoire präsentiert, von 1550 bis heute, in den großen Konzerthallen.

Caben destacar siete apariciones en los BBC Proms, representaciones de la espectacular “Coronación del Rey Jorge II”, la reposición del veneciano “Lo Sposalizio”, la “Misa en Si menor” y la “Pasión según San Mateo” de Bach, “Elijah” de Mendelssohn por toda Europa, representaciones de “The Fairy Queen” de Purcell en España y Gran Bretaña, el concierto inaugural de las celebraciones del año Purcell en la TV de la BBC y el “Requiem” de Mozart en la Alhambra de Granada. Otras óperas llevadas a los escenarios han sido “Ottone” de Handel en Japón y Gran Bretaña, “Exio” de Handel en el Teatro de los Campos Elíseos de París y “The Indian Queen” de Purcell en el histórico teatro de Schwetzingen en Alemania. Andere Touren haben Konzerte und Opern in Japan enthalten, Hong Kong und den Philippinen, Mexiko, Brasilien und Argentinien und in den Vereinigten Staaten und Kanada.
Aufnahmen des Consort Königs wurden allgemein gelobt, han recibido multitud de premios internacionales y vendido más de 1.500.000 de copias. La orquesta graba ahora para la marca VIVAT y está especializada en la música de Handel y Purcell; aber sein umfangreicher Katalog beinhaltet instrumentale und Chormusik von Komponisten aus Albinoni bis Zelenka, incluyendo la “Misa en Si menor” de Bach, la “Petite Messe Solennelle” de Rossini, Fünfundzwanzig bisher unveröffentlichte Aufnahmen der kompletten Purcell Oden seiner Lieder und seine Kirchenmusik; Dies hat den König Consort in der weltweit führenden Orchester macht diesen Autor zu spielen. TKC también es reconocido por sus grabaciones de más de una docena de oratorios y operas de Handel. Weitere Projekte sind die Aufnahme der sakralen Musik von Monte, zehn Band der gesamten geistlichen Musik von Vivaldi, una grabación de “La Coronación del Rey Jorge”, la “Oda para Santa Cecilia” de Handel, “Requiem” de Michael Haydn (Gewinner der "Best Choral Recording" BBC Music Magazine) und die Kirchenmusik von Mozart Sopranistin Carolyn Sampson mit. Herausgegeben mit hundert CDs und mehr als eineinhalb Millionen verkauft, Des Königs Consort ist einer der weltweit Orchester auf historischen Instrumenten aufgezeichnet.

Obras de Henry Purcell (1659-1695): king Arthur, mit 628
Semiópera en cuatro actos con libreto de John Dryden (1691)

Robert King, Direktor
Julia Doyle, Sopran
Julie Cooper, Sopran
Rebecca Outram, Sopran
Daniel Auchincloss, Tenor
James Oxley, Tenor
Charles Daniels, Tenor
Matthew Brook, niedrig

Madrid, National Music Auditorium
Symphony Hall
Donnerstag, 06/11/14, 19:30h